Startseite-Reisearten-Gruppenreisen
burma reise burma reise
61 bis 70 von 160
Nepal

Die große Manaslu Umrundung

Durch tiefe Schluchten und prächtige Hochtäler umwandern wir die Gebirgskette des Gurkha Himal, die dominiert wird vom einem der schönsten Achttausender Nepals, dem Manaslu (8.156 m). Erst vor wenigen Jahren ist diese Region für den Tourismus geöffnet worden, die sich ihren ursprünglichen Charme bis heute bewahren konnte.

Vietnam

Abenteuer Vietnam - Bergvölker im Norden

Eine Reise für all diejenigen, die Vietnam bereits auf den klassischen Pfaden bereist haben und für Reisende mit etwas Abenteuer- und Pioniergeist. Abseits der üblichen Touristenrouten erkunden wir den äußersten Norden des Landes. Hier erwarten uns grandiose Berglandschaften, die ihren Höhepunkt in dem bis über 3.000 m hoch aufragenden Phan Si Pan bei Sapa finden. Geschichtsträchtige Orte erinnern an die bewegte Vergangenheit Vietnams und ein buntes Bergvölkergemisch gibt Zeugnis von der kulturellen Vielfalt des Landes. In den abgelegenen Grenzregionen von Vietnam, Laos und Südchina leben die Menschen bis heute noch immer fest eingebunden in ihren alten Stammestraditionen und haben sich ihre Identität bewahrt. Besuche von lokalen Märkten und Minderheitendörfern geben uns Einblicke in das Leben der Einheimischen und die Kultur Nordvietnams und entschädigen uns für die teils einfachen Unterkünfte.

Laos

Highlights in Laos & Kambodscha

Eine ideale Entdeckerreise für alle, die nicht ganz so viel Zeit haben, aber dennoch Laos und Kambodscha auf einer Reise besuchen möchten. Unsere Rundreise startet in Luang Prabang und führt über das Bolaven Plateau bei Pakse und die zauberhafte Inselwelt im südlichen Laos nach Siem Reap in Kambodscha. Hier erkunden wir intensiv die Tempelanlagen von Angkor und fahren schließlich durch das ländliche Kambodscha über Battambang nach Phnom Penh, der Hauptstadt Kambodschas.

Vietnam

Highlights für Entdecker in Vietnam & Kambodscha

Eine Reise nach Vietnam und Kambodscha für alle, die nicht ganz so viel Zeit haben, aber dennoch die Highlights dieser beiden faszinierenden Länder kennenlernen wollen. Zu Beginn unserer Reise fliegen wir nach Hanoi, schippern mit einem Kreuzfahrtschiff durch die traumhafte Halongbucht inkl. Übernachtung an Bord, reisen weiter in die alte Kaiserstadt Hue, erkunden Hoi An und My Son bis wir schließlich von Danang in den Süden nach Saigon fliegen.

China

Mit der Tibetbahn nach Lhasa

Auf einer der spektakulärsten und höchst gelegenen Bahnstrecken der Welt reisen wir 1.956 km von Xining in zwei Tagen mit einer Übernachtung in der Tibet-Bahn bis auf das tibetische Hochplateau nach Lhasa. Wir folgen den Pilgerströmen und besuchen die bedeutendsten Klöster rund um Lhasa, in Gyantse und Shigatse. Einmalige Landschaftseindrücke wie der Namtso, der höchstgelegene Salzsee der Welt, bei klarem Wetter der Blick auf den Mt. Everest von Rongbuk aus und der türkisblaue Yamdrok See sind nur einige Highlights unserer Reise auf das Dach der Welt. Diese Tour ist besonders geeignet für alle Reisenden, die Tibet zum ersten Mal besuchen und ausführliche Einblicke in die Region erhalten möchten.

Bhutan

Königreich des Glücks - Bhutan aktiv & intensiv erleben

Eine Kultur- und Erlebnis Rundreise für alle, die Bhutan auch aktiv erkunden möchten. 14 Tage lang sind wir in Bhutan unterwegs und entdecken neben den Hauptsehenswürdigkeiten auf Tageswanderungen und Spaziergängen das ländliche Bhutan abseits der üblichen Touristenrouten. Besondere Erlebnisse sind eine Übernachtung im Zeltcamp mit Ausblick auf das Tigernest-Kloster, ein Abendessen bei einer bhutanesischen Familie und Wanderwege durch die kleinen Nebentäler des Bhumtang-Tales.

Indien

Gujarat - Perle Westindiens

Der westlichste Bundesstaat Indiens ist die Heimat von Mahatma Gandhi und wird bisher nur von wenigen Touristen besucht. Dabei hat die Region seinen Besuchern sehr viel zu bieten. Die kulturelle und landschaftliche Vielfalt sucht ihresgleichen in Indien. Faszinierende Tempelstätten, imposante Festungen und großartigen Paläste aus den verschiedenen Herrscherepochen begeistern ebenso wie traditionelle Stammesdörfer, in denen die Zeit stehengeblieben zu sein scheint und altes Kunsthandwerk noch heute große Bedeutung hat. Darüber hinaus finden wir hier die letzten asiatischen Löwen im Gir Nationalpark, die seltenen Hirschziegenantilopen im Velavadar Nationalpark und im Little Rann Sanctuary die letzten indischen Wildesel.

Indien

Westindien - Ursprüngliches Gujarat

Der Bundesstaat Gujarat taucht auf der touristischen Landkarte nur sehr selten auf und so sind die Städte und Dörfer der Region bisher von den großem Touristenströmen verschont geblieben. Faszinierende Tempel, imposante Festungen und großartigen Paläste aus den verschiedenen Herrscher-Epochen begeistern ebenso wie traditionelle Stammesdörfer, in denen die Zeit stehengeblieben zu sein scheint und altes Kunsthandwerk noch heute große Bedeutung hat. Darüber hinaus finden wir die letzten asiatischen Löwen im Sasan Gir Nationalpark, die seltenen Hirschziegenantilopen im Velavadar Nationalpark und im Little Rann Sanctuary die letzten indischen Wildesel.

Kambodscha

Faszination Kambodscha

Wir folgen dem Mekong stromaufwärts bis in die nördliche Grenzregion zu Laos und besuchen abgelegene Dörfer, die nur von wenigen Touristen aufgesucht werden. Auf Radtouren erkunden wir das Leben auf dem Land, wandern zu Wasserfällen und einem kleinen Canyon, und beobachten auf einer unserer Bootstouren, mit etwas Glück, die Süßwasserdelphine des Mekong. Wir nehmen uns natürlich auch genügend Zeit für einen Besuch der Tempelanlagen von Angkor und der Hauptstadt Phnom Penh mit dem beeindruckenden Königspalast und vielen bunten Märkten.

Portugal

Azoren erwandern - 4 Inselperlen im Atlantik

Mitten im Atlantik und noch unberührt von den Strömen des Tourismus liegen die Azoren. Flores, die westlichste und ursprünglichste Insel der Azoren zeigt sich wild und lieblich zugleich. Wir wohnen in liebevollen Steinhäusern und Pensionen mit idealem Ausgangspunkt zur Erkundung der zauberhaften Landschaften. Wir erleben Faial mit seinen hortensiengeschmückten Weidelandschaften. Auch São Jorge gilt unter Wanderern noch als Geheimtipp. Auf uralten Pfaden wandern wir durch archaische Landschaften und ursprüngliche Dörfer. Ein Glas Wein in einer Adega, Mittagessen in typischen Restaurants, ein Stierkampf à la azoreana - immer wieder ergeben sich Begegnungen mit Einheimischen. Gewaltig steigt der Pico Vulkan aus dem Meer. Seine Besteigung ist ein Höhepunkt unserer Azorenreise. Immer wieder laden sehr schöne Badestellen zum erfrischenden Bad im glasklaren Meer ein.

14 Tage ab 2690 €