Startseite-Reiseziele-Europa-Montenegro
montenegro reise montenegro reise
montenegro reise montenegro reise

Montenegro Rundreisen

Zwischen schroffen Berggipfeln und traumhafter Adria Küste

Der kleine baltische Staat Montenegro ist mit rund 13.810 qkm Fläche noch nicht einmal so groß wie Schleswig-Holstein und man könnte das ganze Land entspannt auf einem Halbtagesausflug durchfahren.
Doch auf kleiner Fläche erwartet uns auf einer Reise nach Montenegro eine unglaublich abw...

Der kleine baltische Staat Montenegro ist mit rund 13.810 qkm Fläche noch nicht einmal so groß wie Schleswig-Holstein und man könnte das ganze Land entspannt auf einem Halbtagesausflug durchfahren.
Doch auf kleiner Fläche erwartet uns auf einer Reise nach Montenegro eine unglaublich abwechslungsreiche Landschaft aus dichten, unberührten Wäldern, tiefen, unwegsamen Schluchten, schroffen Berggipfeln und traumhaft schönen Küstenstreifen mit dem tiefblauem Meer der Adria.
Ein Highlight jeder Montenegroreise ist ein Besuch der Tara-Schlucht, der tiefsten Schlucht Europas, des Biograder Sees und des Nationalparks Durmitor. All diese Highlights und noch viele weitere unbekanntere Schätze abseits der Massen erleben Sie auf unserer Wanderreise „Wilde Schönheit Montenegro“.

Montenegro Rundreisen in kleiner Gruppe
Mit maximal 15 Reisegästen und einem erfahrenen lokalen Reiseleiter erkunden wir gemeinsam das zauberhafte Kleinod Montenegro.

Wanderreisen und aktive Rundreisen in Montenegro
Auf mehreren einfachen bis mittelschweren Wanderungen Wandern wir in wunderschöner Bergwelt und abwechslungsreichen Nationalparks zu funkelnden Seen, sattgrünen Bergwiesen und scheinbar unendlich tiefen Schluchten wie z.b. der Tara Schlucht.

Klima & beste Reisezeit für Montenegro Reisen
Aufgrund seiner geographischen Lage zwischen Mittelmeer und Dinarischem Gebirge finden wir in Montenegro je nach Region ganz unterschiedliche Klimazonen vor.

An der Adriaküste herrscht mediterranes Klima mit warmen Sommern mit bis zu 30 Grad und milden Wintern mit selten weniger als 4 Grad.
Der schmale Küstenstreifen wird allerdings nach wenigen Kilometern schon abgelöst vom bis zu 2500m hohen Dinarischen Gebirge. Hier herrscht ein gemäßigtes kontinentales Klima mit teils reichlich Niederschlag.

Da wir auf unseren Rundreisen in Montenegro sowohl in den Bergen als auch an der Küste unterwegs sind, finden die Gruppenreisen in den klimatisch dafür am besten geeigneten Reisezeiten zwischen Juni bis September an.

Anreise nach Montenegro
Da Montenegro selbst nicht an den internationalen Flugverkehr angebunden ist, erfolgt die An- & Abreise entweder mit dem Auto oder per Flugzeug über das kroatische Dubrovnik. Die Anreise per Wohnmobil ist ebenfalls möglich, Tipps zu einem entsprechenden Abstellplatz während der Rundreise geben wir Ihnen gerne.

Einreise & Visum
Für die Einreise nach Montenegro benötigen Deutsche, Schweizer und Österreicher Staatsbürger lediglich einen noch mind. 6 Monate über das Reisedatum hinaus gültigen Reisepass oder Personalausweis.

Impfvorschriften für Montenegro Reisen, Reiseapotheke & Auslands-Krankenversicherung
Es gelten keine besonderen Impfvorschriften für die Einreise nach Montenegro.

Wie für alle Reisen, achten Sie bitte auch bei einer Reise nach Montenegro auf einen ausreichenden Auslandskrankenschutz sowie eine Reiserücktrittskosten- sowie eine Reiseabbruch-Versicherung. Die Versicherung sollte ebenfalls Zusatzkosten abdecken, die in Zusammenhang mit einer Erkrankung an Covid-19 entstehen. Gerne informieren wir Sie über passende Reiseversicherungen oder schauen Sie bei unserem Versicherungspartner ERGO Reiseversicherung Online vorbei.

Währung & Geldumtausch
Um den Geldumtausch müssen Sie sich für Ihre Reise in Montenegro keine Gedanken machen, Landeswährung ist der Euro.

Steckdosen & Adapter
In Montenegro werden die gleichen Steckdosen genutzt, wie in Deutschland. Ein Adapter für die Reise ist also nicht notwendig.

Mehr erfahren
1 bis 1 von 1
Montenegro

Wilde Schönheit Montenegro

Die wilde Schönheit Montenegros zeigt sich auf einer Reise durch den Norden des Landes: Urwälder mit Bäumen, die bis in den Himmel zu wachsen scheinen; Pflanzen und Tiere, die in anderen Teilen Europas schon längst ausgestorben sind; Schafhirten, die in kleinen Bergdörfern wohnen und ein Leben führen, das Erstaunen und Bewunderung zugleich auslöst. Die Wandertouren (Gehzeit 2-7 Std.) führen uns hinauf auf bis zu 2.000 m - über duftende Bergwiesen, vorbei an sprudelnden Gebirgsbächen, glasklaren Seen und durch atemberaubende Canyons. Wir werden fünf Nationalparks Montenegros kennen lernen: Biogradska Gora, Durmitor, Lovcen und Skadar See und Orjen, von denen jeder für sich einzigartig ist. Um die Erholung abzurunden, können wir zum Abschluss für einige Tage die schöne Adria genießen.

13 Tage ab 1695 €