Startseite-Reiseziele-Europa-Estland
estland reise estland reise
estland reise estland reise

Estland Reisen

Ostsee-Idylle und unberührte Natur auf dem Baltikum

Estland ist mit seinen gut 45.000 qkm gerade einmal so groß wie Niedersachsen, doch aufgrund seiner Lage an der Ostsee ein wahres Kleinod Europas und auch heute noch ein Reise-Geheimtipp für alle, die das Besondere suchen – ohne weite Anreise.

Berlin und Tallinn, die Hauptstadt ...

Estland ist mit seinen gut 45.000 qkm gerade einmal so groß wie Niedersachsen, doch aufgrund seiner Lage an der Ostsee ein wahres Kleinod Europas und auch heute noch ein Reise-Geheimtipp für alle, die das Besondere suchen – ohne weite Anreise.

Berlin und Tallinn, die Hauptstadt Estlands, trennen auf dem Landweg gerade einmal 1.500km und so ist eine Anreise ganz individuell per Auto möglich, klimafreundlich mit der Bahn oder auch per Flugzeug in rund 2 Stunden Flugzeit von vielen deutschen Flughäfen.

Durch seine Lage in Nordeuropa besitzt Estland ein gemäßigtes nordeuropäisches Klima mit kalten, dunklen Wintern und gemäßigten, kurzen Sommern mit durchschnittlichen Temperaturen um 22 Grad – also perfekte Voraussetzungen für eine aktive Reise mit viel Zeit an der frischen Luft!

Die beste Reisezeit für Estland liegt zwischen Juni und August, wenn die Tage am längsten und sonnigsten sind und wir die Reisetage bei Wanderungen, Fahrradtouren und Fahren im Kajak in der Natur verbringen können. Auch im Sommer kann es nachts etwas kühler werden, eine Jacke oder Pullover darf also auch während des Sommerurlaubs in Estland nicht fehlen! Einen ganz besonderen Reiz besitzt eine Reise nach Estland während der sogenannten „Weißen Nächte“ zwischen Mai und Juli, wenn die Tage sich lang bis in die Nacht erstrecken und die Dunkelheit so gut wie keine Chance hat. Denn aufgrund seiner näheren Lage zum Polarkreis geht auch in Estland in diesen Monaten die Sonnen nur kurz unter.

Während unserer Rundreisen in Estland sind wir in besonders kleinen Gruppen von 6 bis 8 Personen unterwegs und können so ganz individuell und intensiv eintauchen in die Natur und Kultur des kleinen Staates im Baltikum.

Eine Reise nach Estland ist denkbar einfach, denn das kleine Land ist seit 2004 Mitglied in der EU und somit benötigen Estlandreisende lediglich ein noch gültiges Ausweisdokument zur Ein- & Ausreise (Personalausweis oder Reisepass). Zahlungsmittel ist in Estland der Euro, umständliches Geldumtauschen entfällt somit ebenfalls.

Uns erwarten während unserer aktiven Rundreisen ganz besondere Erlebnisse in noch intakter Natur, wunderschöne Küsten und Inseln der Ostsee und allerorts sehr herzliche, gastfreundliche Menschen.

Mit englisch kommt man fast überall sehr gut weiter, viele Esten sprechen auch Deutsch.

Estland ist ein sehr sicheres Reiseland mit geringer Kriminalität. Natürlich sollte man in größeren Städten oder Menschenansammlungen seine Wertsachen immer im Blick und nah bei sich behalten, denn Trickbetrüger oder Taschendiebe gibt es leider überall auf der Welt.

Mehr erfahren
1 bis 20 von 28
Irland

Connemara und Burren

Weit im Westen, wo Europa an Irlands Küste endet, liegt Connemara. Nur wenige Regionen vereinen so große und faszinierende landschaftliche Gegensätze: Im Norden ziehen Gebirgsketten vom Lough Mask westwärts bis an die von schroffen Steilhängen und einsamen Stränden geprägte Küste, im Süden verliert sich der Blick über schier endlosen Hochmooren. Und draußen im Atlantik trotzen kleine Inseln wie Inishmore der Wildheit des Meeres und warten darauf, dass wir ihren Zauber entdecken. Die Steilküste von Clare mit ihren 214 Meter hohen Cliffs of Moher, sowie die bizarre Landschaft des Burren runden diese Wanderwoche ab. Kombinierbar mit weiteren unserer Irland Reisen!

8 Tage ab 995 €
Portugal

Azoren erwandern - 4 Inselperlen im Atlantik

Mitten im Atlantik und noch unberührt von den Strömen des Tourismus liegen die Azoren. Flores, die westlichste und ursprünglichste Insel der Azoren zeigt sich wild und lieblich zugleich. Wir wohnen in liebevollen Steinhäusern und Pensionen mit idealem Ausgangspunkt zur Erkundung der zauberhaften Landschaften. Wir erleben Faial mit seinen hortensiengeschmückten Weidelandschaften. Auch São Jorge gilt unter Wanderern noch als Geheimtipp. Auf uralten Pfaden wandern wir durch archaische Landschaften und ursprüngliche Dörfer. Ein Glas Wein in einer Adega, Mittagessen in typischen Restaurants, ein Stierkampf à la azoreana - immer wieder ergeben sich Begegnungen mit Einheimischen. Gewaltig steigt der Pico Vulkan aus dem Meer. Seine Besteigung ist ein Höhepunkt unserer Azorenreise. Immer wieder laden sehr schöne Badestellen zum erfrischenden Bad im glasklaren Meer ein.

14 Tage ab 2690 €
Portugal

Azoren - 3 Wanderperlen im Atlantik

Mitten im Atlantik und noch unberührt von den Strömen des Tourismus liegen die Azoren. Flores, die westlichste und ursprünglichste Insel der Azoren zeigt sich wild und lieblich zugleich. Wir wohnen in Steinhäusern und Pensionen mit idealem Ausgangspunkt zur Erkundung der zauberhaften Landschaften. Wir erleben Faial mit seinen hortensiengeschmückten Weidewiesen. Auch São Jorge gilt unter Wanderern noch als Geheimtipp. Auf uralten Pfaden wandern wir durch archaische Landschaften und ursprüngliche Dörfer. Ein Glas Wein in einer Adega, Mittagessen in typischen Restaurants, ein Stierkampf à la azoreana - immer wieder ergeben sich Begegnungen mit Einheimischen.

14 Tage ab 2540 €
Portugal

Wandern auf der Blumeninsel Madeira

Angenehme Temperaturen über das ganze Jahr hinweg mit einer bezaubernden, facettenreichen, subtropischen Vegetation, welche unsere Sinne beschwingt – das ist Madeira. Wer das Inselinnere wandernden Fußes entdeckt, dem bleiben manche Schritte im üppigen Grün einfach unvergesslich. Mit steilen Küsten und einer teils unvermutet wilden Berglandschaft thront es über dem tiefblauen Atlantik. Die schönsten und entlegensten Wanderabschnitte führen uns entlang einiger Levadas, zu schroffen Küsten im Norden sowie über alte Versorgungswege durch die teils wilde und zerklüftete Bergwelt und zeigen die verborgenen Reize der Insel. Dank der überschaubaren Gruppengröße kehren wir auch in urige Dorfcafés ein und erleben Madeira „hautnah“. Hier können wir Spezialitäten der einheimischen Küche genießen und den Tag bei einem Glas Madeirawein Revue passieren lassen!

10 Tage ab 1640 €
Portugal

Portugal - Wandern an der Algarve

Wanderer zieht es vor allem wegen der eindrucksvollen und kontrastreichen Küste in die Algarve. Die Ufer des Atlantiks bezaubern durch ihre Wildheit und Ursprünglichkeit. Von bizarren Sandsteinfelsen umrahmte Sandstrände laden unterwegs zu einer Rast mit einem Bad ein. Doch es lohnt sich auch, das gebirgige Hinterland zu erkunden – fernab des Strandtourismus liegt hier die Seele der Algarvios.

10 Tage ab 1580 €
Italien

Liparische Inseln - Wandern mit Inselhüpfen

Die Liparischen Inseln gehören zu den Geheimtipps für Wanderfreunde mediterraner Insel-Landschaften. “Erlebniswandern zum Erdinnern”, so lautet das Motto dieser außergewöhnlichen Reise zum wohl schönsten Inselarchipel des Mittelmeers und zu den wohl spektakulärsten Naturphänomenen dieser Erde. Auf ausgiebigen Wanderungen (3 – 5 Stunden, leicht bis mittel) erforschen wir die grenzenlosen Naturgewalten. Dabei erfahren wir auch Spannendes über Vulkanismus, Natur, Kultur, Land und Leute. Unsere Reise erschließt neben den aktiven Vulkaninseln Vulcano und Stromboli auch das quirlige Lipari, und das „jenseits von Raum und Zeit schwebende“ Eiland Alicudi. Und dabei natürlich traumhafte Szenerien von Inseln und Küsten, Bergen und Meer. Fakultativ können auch das verträumte Salina oder das mondäne Panarea besucht werden.

10 Tage ab 1440 €
Irland

Wild Atlantic Way

Entlang des Atlantiks vom sanften und lebhaften Süden führt uns diese Reise auf dem „Wild Atlantic Way“ in den ruhigen und rauen Norden Irlands. Wir begeben uns auf eine kulturelle und naturgeschichtliche Entdeckungstour, auf der wir unberührte und malerische Landschaften, wie auf den Inseln Achill Island und Inis Mór erleben.

13 Tage ab 2145 €
Irland

Die Große Irland Rundreise

Dublin, Belfast, Slieve Leagues, Connemara, Burren, Cliffs of Moher, Ring of Kerry, Kultstätten der Steinzeit, keltische Anlagen, frühchristliche Kirchen sowie Schlösser und Klöster aus vielen Jahrhunderten verbinden sich in Irland zu einer einzigartigen Kulturlandschaft. Auf dieser Rundreise erschließen wir die schönsten Wandergebiete, besuchen historischen Stätten und durchqueren Landschaften, die wir nur ungern wieder verlassen möchten. Wir wandern an Irlands einzigem Fjord, lernen die grüne Insel in all ihren Facetten kennen und genießen abends ein kühles Guiness in einem der zahlreichen, gemütlichen Pubs.

13 Tage ab 1995 €
Irland

Donegal - Irlands einsamer Norden

Die Grafschaft Donegal im Nordwesten Irlands lockt mit ihrer unberührten Natur, den lebhaften aber auch verschlafenen Küstenorten, mit ihren der Küste vorgelagerten kleinen Inseln, einer Jahrtausende alten Kulturgeschichte und Traditionen. Hier - ganz im Norden von Irland - tauchen wir ein in eine Welt aus irisch-gälischer Geschichte und nahezu unentdeckten Landschaften, die trotz ihrer Schönheit noch heute abseits der meisten Touristenpfade liegen. Von unserem Hotel aus unternehmen wir eine Küstenwanderung auf dem Horn Head, besuchen den Glenveagh Nationalpark, machen einen Ausflug nach Derry und erkunden auf der Halbinsel Rossguill den Melmore Head.

8 Tage ab 995 €
Island

Rundum Island - Wandern & Erleben

Diese besondere aktive Rundreise entführt uns in die einmalig schöne, raue und für uns Mitteleuropäer manchmal wie eine Mondlandschaft anmutende Natur der mystischen Insel Island. Gewaltige Gesteinsformationen, bemooste Lavafelder, schwarze Sandstrände, vulkanische Erscheinungen, donnernde Wasserfälle und noch vieles mehr erleben wir während unserer Wanderreise auf Island.

14 Tage ab 3350 €
Georgien

Georgien - Wandern im Großen Kaukasus

Diese Reise vereint einmalige Naturerlebnisse mit der Entdeckung des alten und neuen Georgiens. Wir erkunden die aktuelle Hauptstadt Tbilisi und die alte Hauptstadt Mzcheta. Die Georgische Heerstraße führt uns ins Hochgebirge, wo wir 3 Tage in der Region des legendären Kasbek (5.047 m) wandern. Auf der alten Seidenstraße geht es zur Höhlenstadt Uphlisziche und weiter nach Swanetien. Hier erstrecken sich die größten Gletscher des Kaukasus über ein Gebiet von 300 km², die Landschaft ist geprägt von weißen Gipfeln, tiefen Schluchten, sanften grünen Bergwiesen und tosenden Flüssen. Wir unternehmen Tagestouren zum Fuß des Uschba (4.737 m), der für seine wilde Schönheit berühmt ist und zum Fuß des höchsten Berges Georgiens, dem Schchara (5.068 m).

16 Tage ab 1760 €
Albanien

Albanien - Europas letztes Geheimnis

Albanien gehört zu den versteckten Reise-Juwelen Europas, blieb das Land doch bisher vom großen Massentourismus verschont. Aber grade das macht eine Reise dorthin so reizvoll! Und so machen wir uns zu Fuß und mit dem Wagen daran, die herrlichen und weitgehend intakten Landschaften, die traumhaften Strände und die herzlichen Menschen näher kennen zu lernen. Diese Tour ist eine ideale Mischung aus Erlebnis- und Wanderreise. Das Besondere dabei ist, dass wir fünf Tage lang durch die Gebirgswelt im Süden des Landes streifen, wo manche Dörfer noch heute nur zu Fuß zu erreichen sind. Hier sind Touristen noch eine Seltenheit und werden mit einem offenherzigen Interesse begrüßt und häufig auf eine Tasse Kaffee, Tee oder ein Gläschen Raki eingeladen. Wir übernachten in kleinen Hotels, Pensionen und Gästehäusern und kehren Abends oftmals bei Einheimischen ein.

14 Tage ab 1540 €
Rumänien

Kultur & Natur Siebenbürgens aktiv entdecken

Transsilvanien, wie Siebenbürgen bei den Einheimischen heißt, ist „das Land hinter den Wäldern” – ein Landstrich an der Kreuzung großer Kulturen. Es ist seit jeher ein „sagenhaftes“ Gebiet. Mit dieser Region verbindet man häufig die Sage von Graf Dracula, die Geschichte der Siebenbürger Sachsen oder die römische Kultur. Ausgangspunkt dieser Reise ist Sibiu (Hermannstadt) mitten in Siebenbürgen. Rings um die einstige Kulturhauptstadt Europas finden sich viele Kleinode, die wir auf verschiedenen Ausflügen zu Fuß, per Rad oder mit dem Fahrzeug erkunden. Wir besichtigen Kirchenburgen, welche in vergangenen Zeiten vielen Angriffen standhalten mussten, wandern durch Berg und Tal, lernen die hier lebenden Menschen kennen und können die leckeren Speisen der Region, beispielsweise den vortrefflichen Käse, verschiedenes Gebäck oder den Wein genießen.

15 Tage ab 1890 €
Iran

Vom Kaspischen Meer zum Kaukasus - Iran, Armenien & Georgien

Auf unserer Iran, Armenien & Georgien Reise begegnen wir immer wieder einer interessanten Kombination aus traditioneller Ursprünglichkeit und Moderne gepaart mit der herzlichen Gastfreundschaft der Einheimischen. Neben unserem Besichtigungsprogramm bleibt auch immer wieder Zeit für einen Tee oder eine Wasserpfeife in einem der für den Iran so typischen Teehäuser, um das geschäftige Treiben und die Atmosphäre des Orients in Ruhe genießen zu können. Prachtvolle Paläste und Moscheen, lebhafte und bunte Basare und UNESCO-Weltkulturerbe Stätten wie Yazd, Isfahan, Persepolis und Shiraz erwarten uns auf unserer Entdeckerreise in den Iran. Im Anschluss an den Iran führt uns unser Weg durch den Norden Irans bis an die Gebirgskette des Elburz und entlang des Kaspischen Meeres in die Grenzregion zu Aserbaidschan. Über Taebris gelangen wir in Richtung Kaukasus-Gebirge und reisen weiter durch Armenien und Georgien bis nach Tiflis.

Italien

Sorrent & die Amalfiküste

​Eine der schönsten Küsten der Welt wird sie genannt, die Küste von Amalfi und die Halbinsel Sorrent mit ihren Inseln Ischia und Capri. Das lebendige Neapel, der Vulkan Vesuv und die Ausgrabungsstätten Herkulaneum und Pompeji liegen in unmittelbarer Nähe. Wanderungen mit atemberaubenden Ausblicken auf die Insel Capri und die Küste von Amalfi sowie auf den legendären Vesuv erwarten uns ebenso wie das typisch italienische „Dolce Vita“. Wir erschließen uns zu Fuß die Natur und erkunden geschichtsträchtige Region ausgehend von unserem Standorthotel in Agerola. Die Steilküste, mit ihren vielen zu erklimmenden Treppen, belohnt uns mit herrlichen Ausblicken.

10 Tage ab 1540 €
Griechenland

Wandern in Kretas ursprünglichem Osten

Kreta hat so viel mehr zu bieten als Badestrände und Touristenmassen! Im ursprünglichen Osten der Insel verbringen wir 10 abwechslungsreiche Tage in den urigen Dörfern Mochlos und Mirtos. Von hier aus brechen wir auf zu spannenden Wanderungen zu kleinen, typisch griechischen Dörfern, entlang steiler Kliffs und durch unvergessliche Landschaften. Die Wanderungen werden immer wieder unterbrochen von Stops in Tavernen, die sonst kaum ein Tourist findet und bei einem Kochkurs weiht uns Tavernenbesitzerin Popi in die leckeren Geheimnisse der griechischen Küche ein. Unsere Reiseleiterin ist eine absolute Kennerin der Insel und führt uns immer wieder zu unentdeckten Schätzen und so fällt der Abschied schwerer, als wir noch zu Beginn der Reise ahnen.

10 Tage ab 1390 €
Serbien

Wildromantisches Serbien

An insgesamt sieben Tagen erwandern wir die schönsten Berglandschaften Serbiens mit malerischen Schluchten, Seen und Flüssen: u. a. in den Zlatibor-Bergen, am kurvenreichen Uvac-See, im Tara-Nationalpark und am Eisernen Tor – einem imposanten Taldurchbruch der Donau. Während einer eintägigen Kajaktour auf dem wunderschönen Fluss Drina im serbisch-bosnischen Gebiet erleben wir die wunderschöne Landschaft aus einer neuen Perspektive und bringt Abkühlung & Abwechslung.

9 Tage ab 1100 €
Georgien

Georgien & Armenien - Kultur & Natur am Großen und Kleinen Kaukasus

Georgien und Armenien rücken seit ein paar Jahren immer weiter in den Fokus westlicher Reisender. Verständlicherweise, locken hier doch noch weitestgehend unberührte Landschaften entlang des Großen und Kleinen Kaukasus mit Ihren gewaltigen Bergen, saftigen Bergwiesen und kleinen Bergdörfern, in denen die Zeit stehengeblieben zu sein scheint.

Griechenland

Kreta erleben im Winter - aktiv & entspannt

Standort-Wanderreise // Auf dieser aktiven Wander- und Erlebnisreise wollen wir Ihnen Kreta im Winter zeigen, wie es kaum ein Besucher dieser Insel kennt; berührend still mit längeren hellen Tagen als in Mitteleuropa und einem Licht, das bezaubert, wenn die Sonne ihre Strahlen auf dem Meer glitzern lässt. Für den Tourismus sind die Bordsteine hochgeklappt, Kreta gehört im Winter den Kretern und wenigen Ausnahmebesuchern – so wie uns zum Beispiel!

8 Tage ab 1245 €
Deutschland

Polnische Ostseeküste per Fahrrad & zu Fuß zwischen Usedom und Gdansk

Diese Tour verbindet Bekanntes mit versteckten Highlights. Auf ausgesuchten, abseits liegenden Wegen erkunden Sie per Rad die Insel Usedom vom Hinterland bis zur Küste. Sie "erfahren" per Rad eine ehemals zu Usedom gehörige Insel auf der polnischen Seite und wandern entlang der Steilküste des Woliner NP. Per Kleinbus und Rad gelangen Sie über Teiletappen immer weiter östlich bis Gdańsk. Sie radeln zu den Riesendünen des Slowinzischen Nationalparkes und durch Küstenwälder. Wir führen Sie zu abseits liegende, teilweise menschenleere Sandstrände. Nach einer Nacht im Schloss Krokowa gelangen Sie zur herausgeputzten Hansestadt Gdansk.

9 Tage ab 1240 €
12