Startseite-Reiseziele-Afrika-Äthiopien
aethiopien reisen

Äthiopien Reisen

Wiege der Menschheit & Heimat des Kaffees

Äthiopien ist für viele Reisende noch ein weißer Fleck auf der Landkarte und hat – auch für weit gereiste Weltenbummler – viele atemberaubende Überraschungen im Gepäck. Jahrhunderte alte Felsenkirchen z.b in Lalibela, die bis heute lebhaft von den gläubigen Einheimischen genutzt wer...

Äthiopien ist für viele Reisende noch ein weißer Fleck auf der Landkarte und hat – auch für weit gereiste Weltenbummler – viele atemberaubende Überraschungen im Gepäck. Jahrhunderte alte Felsenkirchen z.b in Lalibela, die bis heute lebhaft von den gläubigen Einheimischen genutzt werden. Millionen Jahre alte Zeugen der Entwicklung des Menschen wie z.b. das 3.2mio Jahre alte Skelett von „Lucy“. Quirlig-buntes Treiben in der Hauptstadt Addis Abeba neben afrikanisch-ländlichem Charme kleiner Dörfer am Wegesrand. Gemäßigtes, fast mediterranes Klima nur 7 Flugstunden von Frankfurt entfernt. Äthiopien lockt mit bunten Märkten, leckerem Essen und fantastischem Kaffee von den Hängen des Abessinischen Hochlandes. Ein ganz besonderes Highlight sind dabei auch noch der Tana-See, dem der Blaue Nil entspringt die wiederum in der Nähe von Bahir Dar in atemberaubenden Wasserfällen in die Tiefe stürzen...
Es könnte ewig so weitergehen mit der Aufzählung der Vorzüge und Besonderheiten einer Reise nach Äthiopien. Und doch finden immer noch vergleichsweise wenige westliche Touristen den Weg hierher – zum Glück für uns! Denn so sind wir noch relativ ungestört von großen Touristenmassen in Äthiopien unterwegs und können dabei ganz in Ruhe auf spannenden Rundreisen die Völker des Südens oder auf Historischer Route den Norden in Ruhe erkunden.
Eine Kombinationsreise aus Norden und Süden eignet sich für all diejenigen, die auf einer einzigen Reise die Highlights dieses faszinierenden Landes erleben möchten.
Zu vielen Reiseterminen besuchen wir zudem lokale Feste wie z.b. das Timkat-Fest, Hidar-Zion oder auch das Meskat-Fest.

Äthiopien Rundreisen in kleiner Gruppe
Wir bereisen Äthiopien in kleinen Gruppen von 6 bis maximal 12 Personen – denn nur so können wir Land & Leute intensiv und so authentisch wie möglich erleben, können Einheimischen auf Augenhöhe begegnen und ganz spontan auf lokale Gegebenheiten reagieren.

Privatreisen ab 2 Personen
Sie reisen lieber zu zweit, mit Ihrer Familie oder Freunden? Dann sind Sie bei uns genau richtig. Denn auch nach Äthiopien entführen wir Sie bereits ab 2 Personen zu Ihrem persönlichen Wunschtermin. Rufen Sie uns gerne unter der (0049) 02261 501 990 an oder senden Sie uns eine E-Mail an reisen@auf-und-davon-reisen.de. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Die beste Reisezeit & das Klima in Äthiopien
Äthiopien liegt in den Tropen und erfreut sich dadurch rund ums Jahr recht stabiler Temperaturen. Da es, anders als seine Nachbarländer, durchschnittlich deutlich höher liegt (über 50% des Landes liegen über 1200m), gehen die Temperaturen dabei trotzdem selten über 30 Grad hinaus.
Der Osten und große Teile des Nordens sind geprägt durch tropisch-heißes Klima mit geringen Niederschlägen und eher wüstenhaften Landschaften, es herrschen im Schnitt 27 Grad.
Zentral-Äthiopien mit der Hauptstadt Adis Abeba und einer durchschnittlichen Höhenlage von 1800m bis 2500m liegt in der eher gemäßigten Zone mit sehr angenehmen Tagestemperaturen bis 24 Grad. Die Höhenlagen über 2500m erreichen selten die 20 Grad Marke und nachts können die Temperaturen bis weit unter 10 Grad sinken.

Die beste Reisezeit für Äthiopien, auf das gesamte Land gesehen, liegt zwischen Oktober und Mai. In dieser Zeit herrscht Trockenzeit und es fallen durchschnittlich die geringsten Niederschläge. Ganz besonders schön ist es dabei zwischen November und Januar.

Einreise & Visum für Äthiopien
Generell ist für die Einreise nach Äthiopien ein Visum notwendig, so auch für Deutsche, Schweizer und Österreicher. Wenn Sie am internationalen Flughäfen Bole in Adis Abeba Einreisen, können Sie ein sog. Visa upon Arrival direkt bei der Einreise erhalten. Um langes Warten an den Schaltern am Flughafen zu umgehen, können Sie vorab auch ein elektronisches Visum beantragen oder ganz klassisch den postalischen Weg wählen.
Sie müssen in allen Fällen einen noch mindestens 6 Monate über das Ausreisedatum hinaus gültigen Reisepass besitzen und diesen bei der Einreise vorweisen.

Flüge & Flugzeit nach Äthiopien
Ethiopian Airlines bietet ab/an Frankfurt zuverlässige tägliche Direktflüge in die Hauptstadt Addis Abeba (3-Letter Code ADD) an und in komfortablen 7 Stunden hat man das was Ostafrikanische Land schon erreicht. Auch Lufthansa hat an einigen Tagen in der Woche Direktflüge im Angebot.

Gesundheit, medizinische Versorgung & Impfvorschriften für Äthiopien
Bei direkter Einreise aus Deutschland, Österreich und Schweiz sind keine Pflichtimpfungen vorgechrieben. Bei Einreise aus Gelbfieberendemiegebieten ist ein entsprechender Impfnachweis zu erbringen. Eine Liste der betroffenen Länder finden Sie z.B. hier https://www.who.int/. Man sollte sich, wie für fast alle Reisen, gegen Polio, Typhus, Diphterie/Tetanus und Hepatitis A/B impfen lassen, bzw. seinen Impfschutz überprüfen.
In Äthiopien besteht ein hohes Malariarisiko, außer in Addis Abeba und Landesteilen die über 2.000m liegen. Es wird daher neben einer sog. Expositions-Prophylaxe (lange Kleidung, Insektenschutzmittel & Moskitonetz) auch eine Chemo-Prophylaxe (Einnahme von Tabletten) empfohlen. Kontaktieren Sie hierzu in jedem Fall einen Tropen- oder Reisemediziner.

Cholera & Durchfallerkrankungen lassen sich durch entsprechende Vorsicht beim Verzehr von ungekochten oder ungeschälten Lebensmitteln und das trinken von Wasser aus sicherem Ursprung (versiegelte Wasserflaschen) weitestgehend vermeiden.
Die medizinische Versorgung in Äthiopien ist selbst in der Hauptstadt Addis Abeba nicht mit europäischem/deutschen Standard zu vergleichen. Eine Reise mit bestehenden Vorerkrankungen sollte daher gut abgewogen werden. Eine gut ausgestattete Reiseapotheke mit entsprechenden Mitteln gegen Durchfall, Verstopfung, Fieber etc. sollte unbedingt mitgeführt werden.
Eine gute Auslandskrankenversicherung mit zuverlässigem Rückholschutz ist unbedingt notwendig! Nähere Informationen zum Abschluss einer Versicherung finden Sie hier. Gerne beraten wir Sie dazu auch persönlich, rufen Sie uns gerne an unter der 02261 501990 oder schreiben Sie uns eine Mail an Reisen@auf-und-davon-reisen.de

Bitte beachten Sie: diese Hinweise ersetzen in keinem Fall eine Konsultation bei einem Reise- & Tropenmediziner und dienen lediglich als erste Orientierung.

Währung & Geldumtausch
Die einheimische Währung ist der äthiopische Birr, der in 100 Sentim unterteilt ist. Ein Euro entspricht dabei rund 32 Birr, umgekehrt sind 1 Birr ca. 3 €-Cent.
Empfehlenswert ist die Mitnahme von genügend Euro oder US-Dollar in Bar, die dann in der Hauptstadt Addis Abeba gegen Birr eingetauscht werden können. Außerhalb von Addis Abeba sind die Möglichkeiten zum Geldtauschen (besonders von Euro) nur sehr eingeschränkt vorhanden.
Bargeldlose Bezahlung mit EC oder Kreditkarten sind weitgehend unbekannt und mal sollte immer genügend Bares mit sich führen.

Internetversorgung & Handynetz
Einige deutsche Anbieten haben Roamingverträge mit den äthiop. Anbietern, meist ist es jedoch günstiger, sich eine örtliche SIM-Karte zu kaufen. Hierfür muss man sich registrieren lassen, was man am besten gleich bei der Einreise beim Zoll erledigt.
In größeren Hotels und auch unterwegs ist immer mal wieder Wifi vorhanden, man kann sich allerdings nicht auf eine flächendeckende Internetversorgung verlassen. Zudem wird das Internet in Äthiopien stark zensiert.

Stromversorgung
Die Stromspannung liegt bei 220 V / 50Hertz. Größtenteils werden 2polige Steckdosen oder sogar Schuko-Stecker verwendet sodass die Mitnahme eines Adapters nicht notwendig ist.
Eine flächendeckende und durchgehende Stromversorgung ist allerdings nicht immer gewährleistet (Besonders nach 22Uhr) und es kann zu Stromausfällen kommen. Zur Sicherheit nehmen Sie am besten Ersatz-Akkus für Ihre elektronischen Geräte oder sogenannte Power-Banks mit, damit Sie nicht „auf dem trockenen sitzen“.

Zeitverschiebung zu Deutschland
Im Winter müssen die Uhren auf einer Reise nach Äthiopien 2 Stunden (MEZ+2) im Sommer nur im 1 Stunde vorgestellt werden (MESZ +1).

Mehr erfahren
1 bis 3 von 3
Äthiopien

Äthiopien - Völker des Südens

Wir gehen auf eine Entdeckungsreise durch die Zeit, entlang des Großen Afrikanischen Grabenbruchs in den Süden Äthiopiens. Allradfahrzeuge bringen uns von der Hauptstadt Addis Abeba in die afro-alpine Bergwelt der Bale-Berge, hinab zu den „Singenden Brunnen“ und zum El Sod-Krater. Weiter Richtung Südwesten kommen wir durch das Land der Konso, am Omo-Fluss besuchen wir verschiedene Volksgruppen mit kunstvollen Haartrachten und farbenfrohem Körperschmuck. Wir sehen Mursi, die ihre Lippen mit Tontellern verzieren, besuchen den Wochenmarkt von Dimeka, fahren per Boot über den Chamo See und genießen die Idylle am Langano-See.

Äthiopien

Äthiopien - Am Horn von Afrika

Äthiopien – sagenumwobenes Land christlicher Hochkultur, reich an Historie und faszinierenden Landschaften. Auf den Spuren der salomonischen Kaiserdynastie, die von arabischen, jüdischen und ägyptischen Einflüssen geprägt wurde, besichtigen wir die historischen Stätten im abessinischen Hochland im Norden des Landes. Die Felsenkirchen von Lalibela werden uns genauso begeistern wie die uralten Klöster auf den Inseln im Tana-See, die Nilfälle bei Bahir Dar oder die berühmten Stelenfelder von Axum. Anschließend besuchen wir die Naturvölker im Süden, die z.T. mit herrlichen Haartrachten und ausgefallenem Körperschmuck beeindrucken. Am Omo-Fluss begegnen wir den Mursi, deren Frauen für ihren Tellerlippenschmuck bekannt sind. Eine ideale Mischung aus Kultur- und Naturerlebnissen erwartet uns auf dieser Äthiopien Reise!

Äthiopien

Äthiopien - Auf historischer Route

In 2 Wochen entdecken wir das ehemalige Abessinien, die legendäre Heimat der Königin von Saba, und lassen Sie sich von der kulturellen und religiösen Vielfalt Äthiopiens verzaubern. Wir unternehmen eine Zeitreise durch die bewegte und faszinierende Geschichte des Landes und stoßen auf 3000 Jahre alte Relikte afrikanischer Hochkultur. Bei einer Bootstour auf dem Tana See können wir orthodoxe Klöster auf der Zegie-Halbinsel erkunden, wir besuchen die Wasserfälle des Blauen Nil und die alte Königsstadt Gondar wird uns genauso begeistern, wie ein Spaziergang in den Semien-Bergen, dem „Dach Afrikas”. Ein weiterer Höhepunkt der Reise sind die legendären monolithischen Felsenkirchen von Lalibela, die per Hand aus dem roten Tuffsteinfelsen geschlagen wurden. Die „weiße“ Stadt Harar im muslimisch geprägten Osten des Landes ist das Zentrum des äthiopischen Islam.