Startseite-Reiseziele-Asien-Myanmar

Myanmar

Reisen in das Goldene Land

Myanmar gehört zu den faszinierendsten und noch ursprünglichsten Reiseländern Südostasiens. Reisende, die von einer Myanmar Reise nach Hause kehren schwärmen von der Herzlichkeit der Burmesen, sagenhaften Sehenswürdigkeiten wie Bagan, Mandalay, Monywa, Pindaya, dem Goldenen Felsen oder dem...

Myanmar gehört zu den faszinierendsten und noch ursprünglichsten Reiseländern Südostasiens. Reisende, die von einer Myanmar Reise nach Hause kehren schwärmen von der Herzlichkeit der Burmesen, sagenhaften Sehenswürdigkeiten wie Bagan, Mandalay, Monywa, Pindaya, dem Goldenen Felsen oder dem Inle See. Neben kulturellen Sehenswürdigkeiten bietet sich am Ende einer Myanmar Reise auch eine Strandverlängerung an. Sehr schöne Strände sind hierfür der Ngapali Beach und auch der Ngwe Saung Beach, die beide Hotels und Resorts unterschiedlicher Kategorien und für jeden Geschmack bieten.

Beste Reisezeit für Myanmar Reisen
Die beste Zeit für Myanmar Reisen fällt mit unserem Winter zusammen von November bis Ende März. In diesen Monaten entspricht das Wetter in Myanmar in etwa unserem Hochsommer. Myanmar gehört zum tropischen, asiatischen Monsungebiet. Bis auf den äußersten Norden herrscht dementsprechend Monsunklima (Süd-West-Monsun). Man unterscheidet in Myanmar drei Jahreszeiten: Die Regenzeit etwa von Ende Mai bis Mitte Oktober (22-30°C), die kühle Saison von November bis Ende März (16-25°C) sowie die heiße Saison im April/Mai und Oktober/November (25-40°C).

Einreise und Visa
Ein gültiges Visum für Myanmar Reisen muss vor der Abreise beantragt werden. Neben der Beantragung über die Botschaft von Myanmar gibt es auch die Möglichkeit ein E-Visum für Myanmar über das Internet zu beantragen. Vorraussetzung für beide Visa Arten ist ein noch mindestens 6 Monate über die Ausreise aus Myanmar hinaus gültiger Reisepass.

Mehr erfahren
1 bis 16 von 16
Myanmar

Abenteuer Südostasien - Myanmar, Thailand, Laos und Kambodscha

Auf dieser intensiven Erlebnisreise durch Südostasien kombinieren wir erstmals Myanmar, Thailand, Laos und Kambodscha miteinander. Wir fahren mit dem Circular Train um Yangon, erleben Mandalay mit Amarapura und Sagaing, erkunden die Tempel von Bagan und den Inle See. Weiter geht es per Flug nach Tachileik, von wo aus wir Überland nach Thailand ausreisen. In Huay Xai erreichen wir den Mekong und genießen eine 2-tägige Bootsfahrt nach Luang Prabang mit Besichtigungsstopps unterwegs. Von dort fliegen wir nach Siem Reap und erkunden zum Abschluß unserer Reise die faszinierende Tempelanlage von Angkor.

Myanmar

Land der Pagoden

Myanmar erscheint auch heute noch wie ein Land aus einer anderen, einer vergangenen Zeit. Vergoldete Tempel im Abendlicht, Pagoden und Königstädte, zauberhafte Landschaften und buddhistische Frömmigkeit, noch wenig berührt von westlicher Unruhe. Während der Rundreise konzentrieren wir uns auf einige der bedeutendsten Städte Myanmars wie die Hauptstadt Yangon, die wir unter anderem auf einer Bahnfahrt erkunden werden. Die alte Tempelstadt Bagan mit ihren unzähligen Pagoden, Mandalay mit Ausflügen nach Amarapura, Inwa und Sagain sowie der Inle See und der Goldene Felsen stehen ebenfalls auf unserem Programm.

Myanmar

Myanmar - Das Goldene Land

Eines der ursprünglichsten und wohl auch faszinierendsten Länder Südostasiens erwartet uns auf dieser intensiven Reise durch Myanmar. Die allgegenwärtige Freundlichkeit der Burmesen trägt zu einer wunderbaren Leichtigkeit des Reisens bei, die wir immer wieder genießen können. Neben den kulturellen Sehenswürdigkeiten wie Yangon, Mingun oder Mandalay wandern wir zu Bergvölkern, erkunden auf einer Bootsfahrt den Inle See und besuchen die frühmorgendliche Mönchsspeisung in Sagaing, wir erkunden die Höhlen von Monyawa und schippern von Pakokku auf dem Ayeyarwady nach Bagan, wo wir auch per Fahrrad die weitläufigen Pagodenfelder entdecken werden. Eine Zugfahrt mit dem Circular Train in Yangon bietet uns Einblicke in den morgendlichen Alltag und zum Abschluß warten erholsame Tage am Sandstrand des Ngapali Beach auf uns.

Myanmar

Tempelmeer & Bergvölker mit Goldenem Felsen

Myanmar gehört zu den faszinierendsten und ursprünglichsten Ländern Südostasiens. Auf dieser Reise haben wir Gelegenheit, die schönsten Seiten des Landes aktiv zu entdecken. Die Reise eignet sich für alle, die neben den kulturellen Höhepunkten auch die vielseitigen Landschaften und das ursprüngliche Leben der traditionellen Bergvölker kennen lernen möchten, ohne dabei nur im Auto oder Flugzeug zu sitzen. Wir nehmen uns Zeit für ein intensives Erleben und erkunden Myanmar z. B. zu Fuß, mit dem Fahrrad und per Boot. Während der beiden Trekkingtage tauchen wir ein in die schöne Landschaft und die Kultur der Bergvölker im Shan-Staat. Die Tagesetappen sind mit etwa 4-6 Stunden am Tag nicht besonders anstrengend und somit für jeden mit etwas Wanderlust geeignet. Die Mischung aus Kultur, Natur und Aktivitäten macht den besonderen Reiz dieser Reise aus.

Myanmar

Tempelmeer & Bergvölker mit Ngapali Beach

Auf dieser Reise haben wir Gelegenheit, die schönsten Seiten des Landes aktiv zu entdecken und am Ende der Reise noch ein wenig am Traumstrand des Nagpali Beach zu entspannen. Die Reise eignet sich für alle, die neben den kulturellen Höhepunkten auch die vielseitigen Landschaften und das ursprüngliche Leben der traditionellen Bergvölker kennen lernen möchten, ohne dabei nur im Auto oder Flugzeug zu sitzen. Wir nehmen uns Zeit für ein intensives Erleben und erkunden Myanmar z. B. zu Fuß, mit dem Fahrrad und per Boot. Während der beiden Trekkingtage tauchen wir ein in die schöne Landschaft und die Kultur der Bergvölker im Shan-Staat. Die Tagesetappen sind mit etwa 4-6 Stunden am Tag nicht besonders anstrengend und somit für jeden mit etwas Wanderlust geeignet. Die Mischung aus Kultur, Natur und Aktivitäten macht den besonderen Reiz dieser Reise aus.

Myanmar

Magische Momente - Myanmar erleben

„Magische Momente“ erwarten uns auf dieser abwechslungsreichen Reise durch My-anmar, auf der wir neben den bekannten Highlights des Landes auch abseits der aus-getretenen touristischen Pfade unterwegs sein werden. Morgendliche Mönchsspeisungen, eine Wanderung zu einem Bergvolk, eine Fahrradtour über Bambusbrücken und entlang von ausgedehnten Reisfeldern am Inle See und Bootstouren auf dem Ayeyarwady sind nur einige der besonderen Höhepunkte. Bei einem morgendlichen Bummel über einen Markt in Mandalay kaufen wir die Zutaten für ein selbstgekochtes Mittagessen ein und zusammen mit einem örtlichen Koch entdecken wir die Geheim-nisse der burmesischen Küche. Verschiedene Aktivitäten wechseln sich ab mit ausführlichen Besichtigungen und neben unserem Bus sind wir auch per Bahn, Boot, Fahrrad und Pferdekutsche unterwegs. Wir genießen Sonnenuntergänge über den Pa-godenfeldern von Bagan, beobachten die legendären Einbeinruderer auf dem Inle See, haben die Möglichkeit zu einer Weinverkostung und genießen die beschauliche Vor-stadtromantik in Dala. Eine Circular - Train Fahrt führt uns abseits des Trubels in die Außenbezirke von Yangon und wir erleben eine lange gepflegte Tradition beim Besuch eines familiengeführten Puppentheaters.​

Myanmar

Myanmars ferner Westen

Im fernen Westen zeigt uns der Vielvölkerstaat Myanmar seine bisher nur wenig bekannten Facetten. Das Königreich von Rakhine war bis vor kurzem für Touristen nur eingeschränkt zugänglich, eine Überlandreise durch die faszinierende Bergwelt von Arakan und Chin gar nicht möglich. Im alten Königreich Rakhine erkunden wir die antiken Tempel von Mrauk U und überqueren auf erst kürzlich für Touristen geöffneten Pfaden die Chin Berge. Dabei kommen wir intensiv in Kontakt mit dem außergewöhnlich gastfreundlichen Chin-Volk und verbringen zwei Nächte in abgelegenen Dörfern. Einer der weiteren Höhepunkte - auch im geografischen Sinn - ist der Besuch des über 3.000 m hohen Mt. Victoria im gleichnamigen Nationalpark. Den Abschluß dieser abwechslungsreichen Reise bilden die beeindruckenden Tempel von Bagan und die Shwedagon Pagode in Yangon.

Myanmar

Geheimnsivolles Süd-Myanmar

Der Süden Myanmars gehört zu einer der unberührtesten Regionen Südostasiens. Entlang des langen, schmalen Küstenstreifens des Mon- und Karen-Volksstammes, reihen sich unverbaute Strände wie auf einer Perlenkette aneinander und faszinierende Höhlen-Labyrinthe wollen erkundet werden. In der historischen Stadt Mawlamyaing erinnern noch heute imposante Bauwerke an vergangene Zeiten, als sie von der britischen Kolonialmacht zu ihrer Hauptstadt erkoren wurde. Bedeutende Heiligtümer zeugen von der tiefen buddhistischen Frömmigkeit. Überland fahren wir die gesamte Strecke von Yangon über Kyaiktiyo, Hpa An, Mawlamyaing, Myeik und Kawthaung bis zum Traumstrand in Khao Lak/Thailand.

China

Old Burma Road von Yunnan nach Myanmar

Nach unserer Reise durch das faszinierende Yünnan fahren wir auf der alten, abenteuerlichen Old- Burma-Road in das goldene Land Myanmar. Vom Himalaya bis hin zum Golf von Bengalen erleben wir die verschiedensten Landschafts- und Vegetationszonen und begegnen einem Vielvölkergemisch wie auf kaum einer anderen Reise! Myanmar erscheint noch heute wie aus einer anderen Zeit – ein geheimnisvolles und ursprüngliches Reiseziel. Rotgoldene Tempel im Abendlicht, goldene Pagoden und alte Königsstädte, zauberhafte Landschaften und buddhistische Frömmigkeit, kaum berührt von westlicher Unruhe, runden diese Reise ab.

Myanmar

Bergvölker in Ost Myanmar

-Reisebaustein- Weitab der ausgetretenen Pfaden erleben wir auf dieser ausgefallenen Myanmar Reise die noch wenig bereiste Region in und um Kengtong (auch Kyaingtong) an der Grenze zu Thailand. Auf dem Landweg fahren wir von Chiang Mai in Thailand über die Grenze nach Kengtong in Myanmar. Von hier aus machen wir uns auf verschiedenen Tagesausflügen auf und Erkunden mit dem Wagen und zu Fuß die umliegenden Minderheitendörfer verschiedener Ethnien.

Myanmar

Ballonfahrt über Bagan

- Reisebaustein - Das Tempelmeer von Bagan einmal von oben sehen! Diese Möglichkeit haben Sie während aller unserer Gruppen-, Privat-, und Individualreisen durch diesen Baustein, den wir während jedem Aufenthalt in Bagan einplanen können. Da die Ballonfahrten wegen der thermischen Verhältnisse vor Ort immer nur früh morgens stattfinden beeinträchtigen diese auch nicht Ihr während des Tages geplantes Besichtigungsprogramm.

Myanmar

Hpa An & Mawlamyaing

- Reisebaustein - Richtung Süden machen wir uns auf den Weg nach Hpa An und weiter bis Mawlamyaing. Hier sind weit weniger Touristen unterwegs als in de Hochburgen Bagan, Mandalay und Yangon und so können wir während unserer kleinen Myanmar Rundreise einige spannende Tage abseits der großen Massen erleben. Wir besuchen den größten liegenden Buddha der Welt, unternehmen einen Bootsausflug nach Bily Kyun Island, erkunden lokale Märkte und genießen die schöne Umgebung während der Überlandfahrten.

Myanmar

Altes Königreich Rakhine

- Reisebaustein - Mrauk U war vom 4. - 18. Jahrhundert eine der strahlendsten buddhistischen Königsstädte Asiens. Heute ist es eine verschlafene Kleinstadt umgeben von unzähligen Tempeln, Pagoden und Stupas als Zeugen einer machtvollen Vergangenheit, eingebettet in einer idyllischen Landschaft von Reisfeldern und Urwald. Von Yangon aus fliegen wir zunächst nach Sittwe, um am nächsten Tag per Boot nach Mrauk U weiter zu reisen. Wir tauchen ein in das beschauliche Leben der Einheimischen, abseits der großen Touristenmassen und genießen ruhige Tage im authentischen Burma.

Myanmar

Natur & Bergvölker in Loikaw

- Reisebaustein - Nach einem kurzen Flug von Yangon nach Loikaw erwarten uns in den kommenden Tagen interessante Besuche in verschiedenen kleinen Dörfern in einer Region Myanmars, die von Touristen noch weitaus weniger besucht wird als so manch andere. Wir erhalten authentische Einblicke in das Alltagsleben der Einheimischen, kommen immer wieder mit den Menschen am Wegesrand ins Gespräch und sind oft weit und breit die einzigen Touristen.

Myanmar

Kreuzfahrt im Mergui Archipel

- Reisebaustein - Abwechslungsreiche Bootsfahrt im Mergui Archipel zu unberührten Traumstränden und mit Besuch in den Dörfern der Mokken, der Seenomaden Myanmars. Zu Fuß erkunden wir einige der schönsten Inseln des Archipels und per Kajak urwüchsige Mangrovenwälder. Während der Nacht ankern wir in idyllischen Buchten und übernachten auf unserem Kreuzfahrtboot MS Sea Gipsy.

Myanmar

Goldener Felsen & Bago

- Reisebaustein - Waghalsig auf einem Felsvorsprung gelegen scheint der Goldene Felsen den Gesetzen der Schwerkraft zu trotzen und sitzt felsenfest an seinem Platz, obwohl er jedes Jahr von abertausenden Gläubigen mit hunderten Kilos Blattgold beklebt wird. Oder liegt es vielleicht wirklich an dem einen Haar Buddhas, das der Felsen sich nicht von der Stelle rührt? Der berühmte Felsen in Kyaikthyio ist eine der meist fotografierten Sehenswürdigkeiten Myanmars und so brechen auch wir auf ein Richtung Süden und fahren von Yangon nach Kyaikhto. Unterwegs besichtigen wir in Bago einen riesigen liegendenden Buddha und holen uns an einem Nat Schrein den Segen der Götter für die Weiterreise!