Startseite-Reiseziele-Asien-Seidenstrasse
seidenstrasse reisen

Seidenstrasse Rundreisen

Auf den Spuren Marco Polos durch Georgien, Armenien, Usbekistan, Kirgistan, Turkmenistan, Iran & China

Der „Faszination Seidenstrasse“ sind schon viele Reisende erlegen und immer wieder zieht es den einmal vom Seidenstrassen-Fieber Gepackten in eines oder gleich mehrere der Länder entlang der antiken Handelsroute. Verbände man alle Länder, die sie durchquert, zu einer einzigen großen Rund...

Der „Faszination Seidenstrasse“ sind schon viele Reisende erlegen und immer wieder zieht es den einmal vom Seidenstrassen-Fieber Gepackten in eines oder gleich mehrere der Länder entlang der antiken Handelsroute. Verbände man alle Länder, die sie durchquert, zu einer einzigen großen Rundreise, so wäre man monatelang unterwegs - und hätte dennoch nicht alles gesehen.

Um jedem der faszinierenden Länder entlang der Seidenstrasse die gebührende Beachtung zu schenken, bieten wir als einer der führenden Asien Rundreise Experten im deutschsprachigen Raum zu fast jedem Land eine eigene spannenden Rundreise an oder kombinieren verschiedene Länder miteinander zu abwechslungsreichen Kombinationsreisen entlang der Seidenstrasse.
Dabei sind wir auf unseren geführten Gruppenreisen mit maximal 12 Personen garantiert in einer kleinen Reisegruppe unterwegs um so flexibel und individuell wie möglich auf die Besonderheiten jedes Landes eingehen zu können und die Länder und Menschen hautnah kennen lernen zu können.

Wir erkunden auf dem chinesischen Teil der Seidenstrasse in der Provinz Xinjiang auf unserer Reise „Die westliche Seidenstrasse“ die Wüste Taklamakan, die umliegenden Städte Hotan und Aksu sowie den Handels-Knotenpunkt Kashgar mit seinem berühmten Sonntagsmarkt. Neben den kulturellen Highlights besuchen wir auf unserer China Rundreise den Nahe Urumqi gelegenen, glasklaren Himmelssee sowie den Türkis strahlenden Karakul See bei Kashgar.

Über die Höhen des schneebedeckten Tien Shan Gebirges und die chinesisch-kirgisische Grenze hinweg führt uns die Silkroad westwärts nach Kirgisistan (auch Kirgisien). Die Touristenzahlen sinken mit jedem Meter, den wir zurücklegen und die wild-romantische Abgeschiedenheit zieht uns auf der Reise „Abenteuer Seidenstrasse“ in Ihren Bann.
Auf den Spuren Marco Polos bewegen wir uns während unserer Kirgisistan Rundreise immer weiter in Richtung Usbekistan und folgen dabei den Jahrtausendealten Routen, die schon so viele Handelsreisende mit Ihren Karawanen zurücklegten.

In Usbekistan angekommen erwarten uns prachtvolle Moscheen und Koranschulen. Unsere Usbekistan Reise führt uns unter anderem zu den Märchenstädten Taschkent, Khiva und Buchara, deren leuchtend türkis-blaue Kuppeln dem Himmel Konkurrenz zu machen scheinen.

Immer wieder begegnen wir auf unseren Seidenstrassen Rundreisen Einheimischen die - auf den ersten Blick – verschlossen wirken, aber nach kurzer Zeit eine Herzlichkeit und Gastfreundschaft an den Tag legen, die uns noch tiefer beeindrucken wird als die kulturellen Schätze der Länder.

Auf wenig bereisten Pfaden erreichen wir von Usbekistan aus auf dem Landweg schliesslich auch Turkmenistan, besuchen die Nomaden der Schwarzen Wüste sowie das „Tor zur Hölle“ – den brennenden Gaskrater bei Darwaza.

Nahe der turkmenischen Hauptstadt Ashgabat überqueren wir die Grenze zum Iran und erkunden die „Glanzlichter aus 1001 Nacht“. Auf unserer Iran Rundreise entdecken wir neben den mosaikverzierten Moscheen und Palästen die grünen Küstenlandstriche am kaspischen Meer, die Gebirgsketten des Elburz und Zagros bis zur unwirtlich scheinenden Wüste Dasht-e Lut.

Ganz im Norden Persiens ermöglicht uns der geöffnete Grenzübergang die Weiterreise Überland nach Armenien und einmal quer durch das kleine Land bis hinauf nach Georgien.

Auf einer Rundreise durch Armenien und Georgien reihen sich die UNESCO Welterbestätten aneinander wie Perlen auf einer Kette und gemeinsam mit unseren deutschsprachigen Reiseleitern erleben wir den Großen und den Kleinen Kaukasus auf einer abwechslungsreichen Reise in kleiner Gruppe – denn auch hier sind wir wieder mit maximal 12 Personen unterwegs. Kulturelle Entdeckungen wechseln sich ab mit leichten bis mittleren Wanderungen und Spaziergängen durch abwechslungsreiche Landschaften sowie kulinarischen Entdeckungen abseits großer Touristenströme.

Sollte Ihnen der Sinn nicht nach Gruppenreisen stehen, so sind auch Privatreisen zur Seidenstrasse ab 2 Personen kein Problem! Gerne stellen wir Ihnen dazu einen individuellen, maßgeschneiderten Reiseverlauf zu Ihrer Seidenstrassen Wunschreise zusammen.
Nutzen Sie einfach unser Anfrage Formular, senden Sie uns eine E-Mail an Reisen@auf-und-davon-reisen.de oder rufen Sie uns an unter 02261-501 990.

Mehr erfahren
1 bis 15 von 15
Georgien

Georgien & Armenien - Kultur & Natur am Großen und Kleinen Kaukasus

Georgien und Armenien rücken seit ein paar Jahren immer weiter in den Fokus westlicher Reisender. Verständlicherweise, locken hier doch noch weitestgehend unberührte Landschaften entlang des Großen und Kleinen Kaukasus mit Ihren gewaltigen Bergen, saftigen Bergwiesen und kleinen Bergdörfern, in denen die Zeit stehengeblieben zu sein scheint.

Usbekistan

Usbekistan - Juwel an der Seidenstraße

Die geheimnisvolle Vergangenheit der antiken Seidenstraße wird lebendig auf einer Reise durch Usbekistan. Wir besuchen die alten orientalischen Städte Samarkand, Buchara und Khiva - Städte, die so alt sind wie Rom und Babylon, mit einer ebenso bewegten wie interessanten Geschichte. Usbekistan ist auch das Land der Moscheen, Minarette, Paläste und Mausoleen, ausgeschmückt mit kunstvollen Ornamenten aus Gold und Keramik von unschätzbarem Wert. In einer ungewöhnlichen Landschaft aus Wüsten und Oasen begegnen wir gastfreundlichen Menschen - westlich aufgeschlossen und doch fest eingebunden in ihre Jahrtausende alte Kultur.

Usbekistan

Kirgisistan & Usbekistan - Vom Tienshan nach Tashkent

Neben den interessanten Städten an Usbekistans Seidenstraße erkunden wir intensiv die faszinierende Bergwelt im Nachbarstaat Kirgisistan. Hier treffen die höchsten Ausläufer des Tienshan und des Pamir Gebirges aufeinander und bilden eines der beeindruckendsten Bergpanoramen Zentralasiens. In Usbekistan besuchen wir im Anschluss die alten orientalischen Städte Samarkand, Buchara und Khiva - Städte, die so alt sind wie Rom und Babylon, mit einer ebenso bewegten wie interessanten Geschichte.

Usbekistan

Die orientalische Seidenstraße - Usbekistan, Turkmenistan & Iran

Erst seit wenigen Jahren ist eine Grenzüberquerung von Turkmenistan in den Iran wieder möglich und so arbeiten wir uns auf dieser 3-Länder Kombination ganz ausführlich entlang antiker Karawanenrouten von Usbekistan über Turkmenistan bis in den Iran vor. Wir lassen uns nicht nur von den Märchenstädten Samarkand und Buchara entlang der antiken Seidenstraße mit ihren leuchtend-blauen Kuppeln und prunkvoller islamischer Architektur in den Bann ziehen, sondern begeben uns auch auf weniger besuchten Pfaden nach Turkmenistan bis in den Iran. Wir erkunden die Bergwelt des Tienshan beim Besuch eines Bergdorfes und sind unterwegs in den fabelhaften Canyon- und Wüstenlandschaften Turkmenistans, wo wir in Wüstendörfern Halt machen und den Nomaden der „schwarzen Wüste“ begegnen. In dieser so lebensfeindlich scheinenden Umgebung leben die Nomaden schon seit hunderten von Jahren. Weitere Höhepunkte sind die Besuche der Ausgrabungs- und Weltkulturerbestätte Merv und des Gaskraters von Darwaza - dem „Tor zur Hölle“.

Usbekistan

Orientalisches Märchen - Usbekistan & Turkmenistan

Wir lassen uns nicht nur von den Märchenstädten Samarkand und Buchara entlang der antiken Seidenstraße mit ihren leuchtend-blauen Kuppeln und prunkvoller islamischer Architektur in den Bann ziehen. Wir erkunden die Bergwelt des Tienshan beim Besuch eines Bergdorfes und sind unterwegs in den fabelhaften Canyon- und Wüstenlandschaften Turkmenistans, wo wir in Wüstendörfern Halt machen und den Nomaden der „schwarzen Wüste“ begegnen. In dieser so lebensfeindlich scheinenden Umgebung leben die Nomaden schon seit hunderten von Jahren. Weitere Höhepunkte sind die Besuche der Ausgrabungs- und Weltkulturerbestätte Merv und des Gaskraters von Darwaza - dem „Tor zur Hölle“. Über die Grenzen hinweg reisen wir auf historischen Karawanenrouten und folgen den Spuren der alten Seidenstraße.

Kirgistan

Abenteuer Seidenstraße - Kirgisistan & Westchina

Die grandiose Bergwelt des Tienshan und des Pamir, die sich in Kirgisistan ein Stelldichein geben, machen das Land zu einem der landschaftlich interessantesten entlang der antiken Seidenstraße. Innerhalb eines einzigen Tages führt uns die Route von den Höhen des schneebedeckten Tienshan in die Niederungen der Wüste Taklamakan rund um Kashgar, dem einstigen Knotenpunkt an der antiken Seidenstraße.

Iran

Vom Kaspischen Meer zum Kaukasus - Iran, Armenien & Georgien

Auf unserer Iran, Armenien & Georgien Reise begegnen wir immer wieder einer interessanten Kombination aus traditioneller Ursprünglichkeit und Moderne gepaart mit der herzlichen Gastfreundschaft der Einheimischen. Neben unserem Besichtigungsprogramm bleibt auch immer wieder Zeit für einen Tee oder eine Wasserpfeife in einem der für den Iran so typischen Teehäuser, um das geschäftige Treiben und die Atmosphäre des Orients in Ruhe genießen zu können. Prachtvolle Paläste und Moscheen, lebhafte und bunte Basare und UNESCO-Weltkulturerbe Stätten wie Yazd, Isfahan, Persepolis und Shiraz erwarten uns auf unserer Entdeckerreise in den Iran. Im Anschluss an den Iran führt uns unser Weg durch den Norden Irans bis an die Gebirgskette des Elburz und entlang des Kaspischen Meeres in die Grenzregion zu Aserbaidschan. Über Taebris gelangen wir in Richtung Kaukasus-Gebirge und reisen weiter durch Armenien und Georgien bis nach Tiflis.

Iran

Iran - Der Zauber Persiens

Prachtvolle Paläste und Moscheen, lebhafte und bunte Basare und UNESCO-Weltkulturerbestätten wie Yazd, Isfahan, Persepolis und Shiraz erwarten uns auf unserer Entdeckerreise in den Iran. Immer wieder begegnen wir einer Kombination aus traditioneller Ursprünglichkeit und Moderne gepaart mit der herzlichen Gastfreundschaft der Einheimischen. Neben unserem Besichtigungsprogramm bleibt auch immer wieder Zeit für einen Tee oder eine Wasserpfeife in einem der für den Iran so typischen Teehäuser, um das geschäftige Treiben und die Atmosphäre des Orients in Ruhe genießen zu können.

Iran

Iran - Glanzlichter aus 1001 Nacht

Welcher Orient Reisende träumt nicht von den türkisfarbenen Kuppeln Isfahans, den prächtigen Moscheen und vom antiken Persepolis? Das alte Persien ist eine der Wiegen der menschlichen Zivilisation. Wer es besucht, begibt sich auf eine Zeitreise durch 3.000 Jahre Kulturgeschichte. Aber auch die nicht minder faszinierenden und vielfältigen Landschaften ziehen uns in ihren Bann. Von den grünen Küstenlandstrichen mit reichen Obstgärten, duftenden Teeplantagen und fruchtbaren Reisfeldern über das innerpersische Hochland mit den Gebirgsketten Elburz und Zagros bis hin zu den ausgedehnten Wüstenregionen Dasht-e Lut, die ungefähr ein Drittel des Landes bedecken. Für diese intensive Reise haben wir die Höhepunkte Persiens, die „Glanzlichter aus 1001 Nacht” zusammengefasst.

Iran

Iran - Klassisches Persien & hoher Norden

(im August mit Ashoura Fest) Das alte Persien ist eine der Wiegen der menschlichen Zivilisation. Wer es besucht, begibt sich auf eine Zeitreise durch 3.000 Jahre Kulturgeschichte. Aber auch die nicht minder faszinierenden und vielfältigen Landschaften ziehen uns in ihren Bann. Von den grünen Küstenlandstrichen mit reichen Obstgärten, duftenden Teeplantagen und fruchtbaren Reisfeldern über das innerpersische Hochland mit den Gebirgsketten Elburz und Zagros bis hin zu den ausgedehnten Wüstenregionen Dasht-e Lut, die ungefähr ein Drittel des Landes bedecken. Für diese intensive Reise haben wir die Höhepunkte Persiens, die „Glanzlichter aus 1001 Nacht” zusammengefasst. Die 3 Woche unserer Iran Reise führt uns auch in den Norden bis nach Taebris.

Pakistan

Pakistan - Hunzaland & Märchenwiese

Von der Küste des arabischen Meeres bis hinauf zu den Höhen des Karakorum und des Hindukusch sowie bis zu den Hochebenen Tibets erstreckt sich das faszinierende Pakistan. Die Gegensätze der Landschaft werden nur noch übertroffen von der Vielfalt der Völker unterschiedlichster kultureller Prägung, die sich an einem der Schnittpunkte der antiken Seidenstraße niedergelassen haben. Auf dieser Reise erkunden wir die phantastische Bergwelt entlang des legendären Karakorum Highway und genießen Ausblicke auf die denkbar schönsten Bergpanoramen.

China

Auf den Spuren Marco Polos von China bis Usbekistan

Über viele Jahrhunderte hinweg war die Seidenstrasse die wichtigste Verbindung zwischen dem Abendland und China. Hier waren die Karawanen bis zu fünf Jahre unterwegs! Aber nicht nur Waren wurden bewegt, sondern auch geistige Güter. Die Religionen des Buddhismus, des Islam und des Christentums unternahmen auf diesem Weg einen regen Austausch von Ost nach West und umgekehrt. Auf unserer spannenden Rundreise durch China, Kirgisistan und Usbekistan erleben wir die bedeutendsten Höhepunkte und abenteuerlichsten Teile der antiken Seidenstrasse. Von den großen Karawanenstädten der am Rande der Taklamakan bis hin zu den schneebedeckten Eisriesen des Tienshan und Pamir. Wir erkunden prachtvoll verzierte Moscheen & Minarette , über 2000 Jahre alte Buddha-Höhlen bei Bezeklik, Ausläufer der Wüste Gobi und Ruinen längst vergangener Städte.

China

Entlang alter Karawanenrouten - China, Kirgistan & Usbekistan

Auf dieser Reise erleben wir die bedeutendsten Höhepunkte und die abenteuerlichsten Teile der antiken Seidenstraße von den großen Karawanenstädten am Rande der Taklamakan bis hin zu den schneebedeckten Eisriesen des Tienshan und Pamir. Eine Erlebnisreise mit Expeditionscharakter für Reisende mit etwas Abenteuergeist, die eine ausgewogene Mischung aus Erlebnis & Kultur, unberührter Natur und Begegnungen mit Menschen unterschiedlicher Kulturen suchen. Über viele Jahrhunderte hinweg war die Seidenstraße die wichtigste Verbindung zwischen dem Abendland und China. Hier waren die Karawanen bis zu fünf Jahre unterwegs. Aber nicht nur Waren wurden bewegt, sondern auch geistige „Güter“. Die Religionen des Buddhismus, des Islam und auch des Christentums nahmen diesen Weg in einem regen Austausch von Kunst und Kultur.

China

China - Die westliche Seidenstrasse

Tief im Westen Chinas in der Provinz Xinjiang finden wir einen der wichtigsten Handelsplätze der antiken Seidenstraße. Im Zentrum einer fast 300 qkm große Oase liegt die Stadt Kashgar am Rand der Taklamakan-Wüste, einst wichtiger Versorgungsstützpunkt und Warenumschlagplatz der Karawanenrouten, die hier aus den Nachbarländern Tibet, Indien, Pakistan, Kirgisistan und Kasachstan zusammen liefen. Auf dieser Reise konzentrieren wir uns auf den westlichen Teil der Seidenstraße und haben Gelegenheit einzutauchen in die einzigartige Atmosphäre und Kultur der alten Karawanenstädte rund um die Taklamakan.

China

Legendäre Seidenstrasse von Peking bis Urumqi

zzgl. internationale Flüge - Auf geschichtsträchtigen Spuren bereisen wir während unserer Chinareise den Ostteil der antiken Seidenstraße, wobei wir ganz China durchqueren - von Peking im Osten über Kashgar ganz im Westen bis nach Urumqi. Dabei dürfen die Terraktotta Armee, ein Besuch der Großen Mauer und der verbotenen Stadt ebenso wenig fehlen wie die Mogao Grotten bei Dunhuang, die singenden Sandberge, der Mondsichelsee und die flammenden Berge. Von Uruqmi aus führt uns unser Weg hinauf zum auf 3645m gelegenen Karakul See im schneebedeckten Pamir Gebirge und zum wunderschönen, tiefblauen Himmelssee.

17 Tage ab 3535 €