Startseite-Reiseziele-Asien-Kambodscha
Gesicht am Bayon Tempel in Angkkor nahe Siem Reap in Kambodscha

Kambodscha Reisen

So viel mehr als nur Angkor Wat

Natürlich hat man, wenn man an Kambodscha Reisen denkt, gleich die unvergleichlichen Tempel von Angkor Wat, Bayon und Ta Prohm vor Augen. Größtenteils gut erhalten bzw. in den letzten Jahrzehnten nachhaltig sind die Khmer Tempel von Angkor steinerne Zeugen einer vergangenen Epoche in der Gesc...

Natürlich hat man, wenn man an Kambodscha Reisen denkt, gleich die unvergleichlichen Tempel von Angkor Wat, Bayon und Ta Prohm vor Augen. Größtenteils gut erhalten bzw. in den letzten Jahrzehnten nachhaltig sind die Khmer Tempel von Angkor steinerne Zeugen einer vergangenen Epoche in der Geschichte Kambodschas und zählen zum UNESCO Weltkulturerbe.

Doch Kambodscha hat noch so viel mehr zu bieten! Abseits der Hauptstadt Phnom Penh und der durch Angkor so bekannten Stadt Siem Reap finden wir im Grenzgebiet zu Laos und Vietnam idyllische, kaum von Touristen besuchte Orte, endlose Reisfelder und tauchen ein in das wahre Kambodscha. Unzählige Inseln und Inselchen im mächtigen Mekong laden auf Kambodscha Reisen zu Erkundungen ein, ob zu Fuß, mit dem Fahrrad oder dem allgegenwärtigen TukTuk. Die Kardamom Berge im Südwesten lassen auf einer Kambodscha Reise die Herzen von Natur- und Wanderfreunden höher schlagen und auch Strandbegeisterte kommen am kilometerlangen Strand von Sihanoukville und Umgebung auf ihre Kosten.

Kambodscha Rundreisen in kleiner Gruppe
Unsere Kleingruppenreisen in Kambodscha führen wir mit maximal 12 Personen durch, bereits ab 6 Personen sind diese Kambodscha Reisen in der Durchführung gesichert.
So können wir auch an abgelegene Orte gelangen, können Einheimischen auf Augenhöhe begegnen und erhalten einen viel tieferen Einblick in den Alltag und das Leben der Khmer, als in einer großen Reisegruppe.

Privatreisen und Individualreisen ab 2 Personen
Wenn Sie lieber nur zu zweit, mit Ihrer Familie oder Ihrer eigenen kleinen Reisegruppe/Verein unterwegs sein möchten sind Sie bei uns genau richtig. Buchen Sie bei uns Ihre private Kambodscha Reise ganz nach Ihren Vorstellungen und zu Ihrem Wunschtermin bereits ab 2 Personen. Seit über 20 Jahren organisieren wir als Asien Spezialist Kambodscha Reisen für unsere Reisegäste. Rufen Sie uns gerne an oder senden Sie uns eine E-Mail an reisen@auf-und-davon-reisen.de

Baden in Kambodscha
Die kilometerlangen Sandstrände im Süden des Landes lassen keine Wünsche offen. Ob einfaches Gästehaus am Strand, 5 Sterne Resort oder Luxus Hotel auf einer privaten Insel – für jeden Reisetyp und Geldbeutel ist das passende dabei. Gerne stellen wir Ihnen im Anschluss an Ihre Kambodscha Rundreise eine individuelle Strandverlängerung zusammen.

Die perfekte Reisezeit
Kambodscha ist, wie die meisten Länder in Südostasien, stark geprägt vom Monsun. Von April bis Oktober gehen fast 80% des jährlichen Niederschlages ab und es kann tagelang sintflutartig regnen.
Von Ende Oktober bis Mitte März ist in Kambodscha Trockenzeit und somit die perfekte Zeit für eine Reise nach Kambodscha! Aufgrund seiner Lage nahe des Äquators ist es ganzjährig gleichmäßig warm mit rund 30 Grad ohne größere Temperaturschwankungen.
Aufgrund der sich weltweit verändernden Klimaverhältnisse, gibt es aber auch auf Kambodscha Reisen Ausnahmen. Im Februar 2018 sank die Temperatur in Siem Reap auf „frostige“ 18 Grad was zur Folge hatte, dass die kambodschanischen TukTuk Fahrer in der Touristen Metropole in den Kälte-Streik gingen.

Einreise und Visum für Kambdoscha Generell ist für die Einreise nach Kambodscha ein Visum notwendig, so auch für Deutsche, Schweizer und Österreicher. Wenn Sie für Ihre Kambodscha Reise an den internationalen Flughäfen in Siem Reap oder Phnom Penh einreisen, können Sie ein sog. Visa upon arrival direkt bei der Einreise erhalten oder Sie können vorab ein elektronisches Visum beantragen.
Wenn Sie überland von Laos oder Vietnam aus einreisen wie zum Beispiel bei unserer Großen Indochina Reise benötigen müssen Sie vorab in Deutschland ein Kambodscha Visum auf dem klassischen Postweg einholen. Das ist recht unkompliziert, die notwendigen Unterlagen dazu senden wir Ihnen nach der Buchung Ihrer Kambodscha Reise zu.

Währung & Geldumtausch
Die einheimische Währung in Kambodscha heißt Riel. Ein Euro sind umgerechnet ca. 4.711 Riel / 100 Riel entsprechen ca. 2 Cent (Stand Mai 2018).
So gut wie überall in den größeren Städten kann mit US-Dollar gezahlt werden. Allerdings werden die Kurse dabei recht großzügig ausgelegt. Was eigentlich umgerechnet nur 50 oder 60 Cent kosten würde wird in US Dollar gerne auch mit 1 Dollar abkassiert, einfach weil es für die Händler einfacher ist und den Touristen der Unterschied meist gar nicht auffällt. Zahlen Sie wenn möglich also immer in Landeswährung. Geldabhebungen mit Kredit- und EC-Karte ist in vielen Städten an ATM – Bankautomaten problemlos möglich. Allerdings fallen (seitens der Kambodschanischen Bank) hierfür so gut wie immer Gebühren zwischen 5 bis 10 Dollar pro Abhebung an. Dazu kommen häufig noch Gebühren der deutschen Kreditinstitute. Sprechen Sie vor Ihrer Reise nach Kambodscha also auf jeden Fall mit Ihrer Bank, um unangenehme Überraschungen zu vermeiden.
Zahlung mit Kredit- und EC-Karte sind nur in einigen wenigen großen Hotels und Geschäften in Siem Reap und Phnom Penh möglich. Grundsätzlich gilt es, immer genügend Bargeld dabei zu haben oder kurz zu Fragen bevor man einkauft um Missverständnisse zu vermeiden.

Mehr erfahren
1 bis 10 von 10
Vietnam

Vietnam & Kambodscha über Weihnachten und Silvester

Fernab vom nass-kalten Deutschland, Eis & Schnee verbringen wir Weihnachten in der Halong Bucht und das neue Jahr begrüßen wir in Siem Reap! In 2 Wochen lernen wir die Highlights in Vietnam und Kambodscha kennen.

15 Tage ab 2955 €
Kambodscha

Faszination Kambodscha

Wir folgen dem Mekong stromaufwärts bis in die nördliche Grenzregion zu Laos und besuchen abgelegene Dörfer, die nur von wenigen Touristen aufgesucht werden. Auf Radtouren erkunden wir das Leben auf dem Land, wandern zu Wasserfällen und einem kleinen Canyon, und beobachten auf einer unserer Bootstouren, mit etwas Glück, die Süßwasserdelphine des Mekong. Wir nehmen uns natürlich auch genügend Zeit für einen Besuch der Tempelanlagen von Angkor und der Hauptstadt Phnom Penh mit dem beeindruckenden Königspalast und vielen bunten Märkten.

Laos

Laos & Kambodscha auf neuen Wegen

Nach 2 spannenden Wochen in Laos überqueren wir die Grenze zu Kambodscha und arbeiten uns in einer Woche ganz gemütlich überland über die Hauptstadt Phnom Penh vor bis nach Kambodscha. Denn wie so oft, kommt auch hier das Beste ganz zum Schluss – 2 volle Tage lang erkunden wir die beeindruckenden Tempelanlagen von Angkor!

Laos

Die große Indochina Reise - Laos, Vietnam & Kambodscha

Diese intensive Kultur- und Erlebnisreise führt uns zu den schönsten und bedeutendsten Städten und Sehenswürdigkeiten in Laos, Vietnam und Kambodscha. Trotz der Vielzahl der besuchten Orte bleibt genug Zeit zum Erkunden und Entdecken. Abwechslung ist unser Motto, denn wir sind hauptsächlich überland unterwegs – per Fahrzeug, Zug und Boot. So haben wir Gelegenheit, Land und Leute intensiv und hautnah kennen zu lernen. Die kulturellen Highlights in Luang Prabang und Vientiane, Hanoi, Hue und Saigon sowie Phnom Penh und natürlich auch Siem Reap stehen auf unserem Programm. Entlang des Weges warten aber auch immer wieder landschaftliche Höhepunkte auf uns. Wir erkunden auf einer Bootsfahrt mit Übernachtung die zauberhafte Halong Bucht und schippern im Mekong-Delta gemütlich zu schwimmenden Dörfern, um schließlich mit einem Schnellboot nach Kambodscha zu fahren.

Laos

Highlights in Laos & Kambodscha

Eine ideale Entdeckerreise für alle, die nicht ganz so viel Zeit haben, aber dennoch Laos und Kambodscha auf einer Reise besuchen möchten. Unsere Rundreise startet in Luang Prabang und führt über das Bolaven Plateau bei Pakse und die zauberhafte Inselwelt im südlichen Laos nach Siem Reap in Kambodscha. Hier erkunden wir intensiv die Tempelanlagen von Angkor und fahren schließlich durch das ländliche Kambodscha über Battambang nach Phnom Penh, der Hauptstadt Kambodschas.

Myanmar

Abenteuer Südostasien - Myanmar, Thailand, Laos und Kambodscha

Auf dieser intensiven Erlebnisreise durch Südostasien kombinieren wir erstmals Myanmar, Thailand, Laos und Kambodscha miteinander. Wir fahren mit dem Circular Train um Yangon, erleben Mandalay mit Amarapura und Sagaing, erkunden die Tempel von Bagan und den Inle See. Weiter geht es per Flug nach Tachileik, von wo aus wir Überland nach Thailand ausreisen. In Huay Xai erreichen wir den Mekong und genießen eine 2-tägige Bootsfahrt nach Luang Prabang mit Besichtigungsstopps unterwegs. Von dort fliegen wir nach Siem Reap und erkunden zum Abschluß unserer Reise die faszinierende Tempelanlage von Angkor.

Vietnam

Schwimmende Märkte, Tempel & Natur in Vietnam und Kambodscha

In Vietnam erwarten und gleich zu Anfang einige der Highlights unserer Vietnam und Kambodscha Reise! Nicht nur die Hauptstadt Hanoi, auch das „Venedig Asiens“ genannt sondern auch die traumhafte Halong Bucht, das antike Städtchen Hoi An und die Kaiserstadt Hue, die zum UNESCO Weltkulturerbe erklärt wurde. Schließlich gelangen wir nach Saigon und mitten hinein in das faszinierende Mekong-Delta, die „Reisschüssel“ des Landes mit ihren schwimmenden Märkten und dem geschäftigem Treiben entlang des Flusses.

Vietnam

Highlights für Entdecker in Vietnam & Kambodscha

Eine Reise nach Vietnam und Kambodscha für alle, die nicht ganz so viel Zeit haben, aber dennoch die Highlights dieser beiden faszinierenden Länder kennenlernen wollen. Zu Beginn unserer Reise fliegen wir nach Hanoi, schippern mit einer traditionellen Kreuzfahrtdschunke durch die traumhafte Halongbucht inkl. Übernachtung an Bord, reisen weiter in die alte Kaiserstadt Hue, erkunden Hoi An und My Son bis wir schließlich von Danang in den Süden nach Saigon fliegen.

Kambodscha

Kambodschas südliche Küste

- Reisebaustein - Nur wenige Fahrtstunden entfernt von den kulturellen Höhepunkten in Kambodscha, wie Angkor Wat bei Siem Reap und der Hauptstadt Phnom Penh, liegt der von Touristen meist völlig vergessene Süden Kambodschas. Und so ist es nicht weiter verwunderlich, dass wir nur sehr wenige bis gar keine Touristen sehen während wir den unberührten Kirirom Nationalpark besuchen, uns mit dem Boot auf dem Tatai River bis zu den gleichnamigen Wasserfällen treiben lassen oder kleine Dörfer am Wegesrand besuchen. Zum Abschluss der Reise verbringen wir einen Tag am schier endlosen Sandstrand des Sihanoukville Beach, der touristisch schon sehr gut erschlossen ist.

Kambodscha

Weltkulturerbe Angkor entdecken

- Reisebaustein - Angkor - faszinierendes Zeugnis der Baukunst der Khmer und UNESCO-Kulturdenkmal. 1908 begannen Archäologen, die Ruinen der gewaltigen Tempelstadt vom Dschungel zu befreien und die beeindruckenden Steinreliefs freizulegen. Den romantischen Tempel Ta Prohm beließ man dabei ganz bewusst in seinem ursprünglichen Zustand, er ist bis heute von Dschungel und Luftwurzeln überwuchert.