Startseite-Reiseziele-Asien-Indochina

Indochina Reisen

Rundreisen in Vietnam, Laos, Kambodscha und Myanmar

Auf rund 1.650 km erstreckt sich die Republik Vietnam von den Bergvölkern im Norden bis in das Mekong Delta im Süden. An seiner schmalsten Stelle ist Vietnam nur 50km breit und so können wir in Hue fast bis über die Grenze nach Laos schauen. Neben beeindruckenden Berg- und Flusslandschaften,...

Auf rund 1.650 km erstreckt sich die Republik Vietnam von den Bergvölkern im Norden bis in das Mekong Delta im Süden. An seiner schmalsten Stelle ist Vietnam nur 50km breit und so können wir in Hue fast bis über die Grenze nach Laos schauen. Neben beeindruckenden Berg- und Flusslandschaften, den bizarren Felsformationen der Halongbucht und dem mächtigen Mekong ist Vietnam geprägt durch das kulturelle Erbe verschiedener Dynastien und der französischen Kolonialzeit.

Mehr erfahren
1 bis 19 von 19
Myanmar

Abenteuer Südostasien - Myanmar, Thailand, Laos und Kambodscha

Auf dieser intensiven Erlebnisreise durch Südostasien kombinieren wir erstmals Myanmar, Thailand, Laos und Kambodscha miteinander. Wir fahren mit dem Circular Train um Yangon, erleben Mandalay mit Amarapura und Sagaing, erkunden die Tempel von Bagan und den Inle See. Weiter geht es per Flug nach Tachileik, von wo aus wir Überland nach Thailand ausreisen. In Huay Xai erreichen wir den Mekong und genießen eine 2-tägige Bootsfahrt nach Luang Prabang mit Besichtigungsstopps unterwegs. Von dort fliegen wir nach Siem Reap und erkunden zum Abschluß unserer Reise die faszinierende Tempelanlage von Angkor.

Kambodscha

Faszination Kambodscha

Wir folgen dem Mekong stromaufwärts bis in die nördliche Grenzregion zu Laos und besuchen abgelegene Dörfer, die nur von wenigen Touristen aufgesucht werden. Auf Radtouren erkunden wir das Leben auf dem Land, wandern zu Wasserfällen und einem kleinen Canyon, und beobachten auf einer unserer Bootstouren, mit etwas Glück, die Süßwasserdelphine des Mekong. Wir nehmen uns natürlich auch genügend Zeit für einen Besuch der Tempelanlagen von Angkor und der Hauptstadt Phnom Penh mit dem beeindruckenden Königspalast und vielen bunten Märkten.

Laos

Laos & Kambodscha auf neuen Wegen

Nach 2 spannenden Wochen in Laos überqueren wir die Grenze zu Kambodscha und arbeiten uns in einer Woche ganz gemütlich überland über die Hauptstadt Phnom Penh vor bis nach Kambodscha. Denn wie so oft, kommt auch hier das Beste ganz zum Schluss – 2 volle Tage lang erkunden wir die beeindruckenden Tempelanlagen von Angkor!

Laos

Die große Indochina Reise - Laos, Vietnam & Kambodscha

Diese intensive Kultur- und Erlebnisreise führt uns zu den schönsten und bedeutendsten Städten und Sehenswürdigkeiten in Laos, Vietnam und Kambodscha. Trotz der Vielzahl der besuchten Orte bleibt genug Zeit zum Erkunden und Entdecken. Abwechslung ist unser Motto, denn wir sind hauptsächlich überland unterwegs – per Fahrzeug, Zug und Boot. So haben wir Gelegenheit, Land und Leute intensiv und hautnah kennen zu lernen. Die kulturellen Highlights in Luang Prabang und Vientiane, Hanoi, Hue und Saigon sowie Phnom Penh und natürlich auch Siem Reap stehen auf unserem Programm. Entlang des Weges warten aber auch immer wieder landschaftliche Höhepunkte auf uns. Wir erkunden auf einer Schifffahrt mit Übernachtung die zauberhafte Halong Bucht und schippern im Mekong-Delta gemütlich zu schwimmenden Dörfern, um schließlich mit einem Schnellboot nach Kambodscha zu fahren.

Laos

Highlights in Laos & Kambodscha

Eine ideale Entdeckerreise für alle, die nicht ganz so viel Zeit haben, aber dennoch Laos und Kambodscha auf einer Reise besuchen möchten. Unsere Rundreise startet in Luang Prabang und führt über das Bolaven Plateau bei Pakse und die zauberhafte Inselwelt im südlichen Laos nach Siem Reap in Kambodscha. Hier erkunden wir intensiv die Tempelanlagen von Angkor und fahren schließlich durch das ländliche Kambodscha über Battambang nach Phnom Penh, der Hauptstadt Kambodschas.

Vietnam

Faszination Vietnam

Schon gleich zu Anfang erwarten uns mit der Hauptstadt Hanoi, auch das „Venedig Asiens“ genannt, eines der Highlights unserer Reise. Die charmante „kleine Großstadt“ ist mit ihren unzähligen kleinen Gassen, in denen abertausende Händler Ihre Waren feil bieten, ihren Garküchen und kleinen Restaurants, in denen man sich für wenige Euro ganz vorzüglich mit frisch zubereiteter vietnamesischer Küche verpflegen kann und natürlich dem malerischen Hoang Kiem See, an dem sich in den Abendstunden die ganze Stadt zu versammeln scheint,  allein schon eine Reise wert. Weiter geht unsere spannende Vietnam Reise und führt uns in die traumhaften Halong-Bucht, wo wir eine Nacht auf dem Schiff verbringen, dem antiken Städtchen Hoi An und der Kaiserstadt Hue, die zum UNESCO Weltkulturerbe erklärt wurde. Schließlich gelangen wir nach Saigon und mitten hinein in das faszinierende Mekong-Delta, die „Reisschüssel“ des Landes mit ihren schwimmenden Märkten und dem geschäftigem Treiben entlang des Flusses.

Vietnam

Vom Roten Fluss bis zum Mekong - Vietnam intensiv

In Vietnam begleitet uns die Geschichte des Landes auf Schritt und Tritt. Gleichzeitig sehen wir ein Land mit idyllischen, Palmen gesäumten Stränden, wo in verschwiegenen Buchten die Segel der Dschunken und Sampans flattern. Ein Land mit Bergen, Tälern, Urwäldern und von zahllosen Flüssen durchzogenen Ebenen, in denen sich smaragdgrüne Reisfelder und bunte Alltagsszenen abwechseln.

Vietnam

Schwimmende Märkte, Tempel & Natur in Vietnam und Kambodscha

In Vietnam erwarten und gleich zu Anfang einige der Highlights unserer Vietnam und Kambodscha Reise! Nicht nur die Hauptstadt Hanoi, auch das „Venedig Asiens“ genannt sondern auch die traumhafte Halong Bucht, das antike Städtchen Hoi An und die Kaiserstadt Hue, die zum UNESCO Weltkulturerbe erklärt wurde. Schließlich gelangen wir nach Saigon und mitten hinein in das faszinierende Mekong-Delta, die „Reisschüssel“ des Landes mit ihren schwimmenden Märkten und dem geschäftigem Treiben entlang des Flusses.

Vietnam

Vietnam - Auf den Spuren der Bergvölker

Abseits der üblichen Touristenrouten erkunden wir den äußersten Norden des Landes. Hier erwarten uns grandiose Berglandschaften, die ihren Höhepunkt in dem bis über 3.000 m hoch aufragenden Phan Si Pan bei Sapa finden. Geschichtsträchtige Orte erinnern an die bewegte Vergangenheit Vietnams und ein buntes Bergvölkergemisch gibt Zeugnis von der kulturellen Vielfalt des Landes. In den abgelegenen Grenzregionen von Vietnam, Laos und Südchina leben die Menschen bis heute noch immer fest eingebunden in ihren alten Stammestraditionen und haben sich ihre Identität bewahrt. Besuche von lokalen Märkten und Minderheitendörfern geben uns Einblicke in das Leben der Einheimischen und die Kultur Nordvietnams und entschädigen uns für die teils einfachen Unterkünfte. Eine Reise für all diejenigen, die Vietnam bereits auf den klassischen Pfaden bereist haben und für Reisende mit etwas Abenteuer- und Pioniergeist.

Vietnam

Abenteuer Vietnam - Bergvölker im Norden

Eine Reise für all diejenigen, die Vietnam bereits auf den klassischen Pfaden bereist haben und für Reisende mit etwas Abenteuer- und Pioniergeist. Abseits der üblichen Touristenrouten erkunden wir den äußersten Norden des Landes. Hier erwarten uns grandiose Berglandschaften, die ihren Höhepunkt in dem bis über 3.000 m hoch aufragenden Phan Si Pan bei Sapa finden. Geschichtsträchtige Orte erinnern an die bewegte Vergangenheit Vietnams und ein buntes Bergvölkergemisch gibt Zeugnis von der kulturellen Vielfalt des Landes. In den abgelegenen Grenzregionen von Vietnam, Laos und Südchina leben die Menschen bis heute noch immer fest eingebunden in ihren alten Stammestraditionen und haben sich ihre Identität bewahrt. Besuche von lokalen Märkten und Minderheitendörfern geben uns Einblicke in das Leben der Einheimischen und die Kultur Nordvietnams und entschädigen uns für die teils einfachen Unterkünfte.

Vietnam

Highlights für Entdecker in Vietnam & Kambodscha

Eine Reise nach Vietnam und Kambodscha für alle, die nicht ganz so viel Zeit haben, aber dennoch die Highlights dieser beiden faszinierenden Länder kennenlernen wollen. Zu Beginn unserer Reise fliegen wir nach Hanoi, schippern mit einem Kreuzfahrtschiff durch die traumhafte Halongbucht inkl. Übernachtung an Bord, reisen weiter in die alte Kaiserstadt Hue, erkunden Hoi An und My Son bis wir schließlich von Danang in den Süden nach Saigon fliegen.

Myanmar

Myanmar - Das Goldene Land

Auf dieser intensiven 3wöchigen Reise durch Myanmar reisen wir größtenteils Überland und verzichten dabei auf den schnellen Überflug, auch wenn die Strassenverhältnisse uns teilweise ein wenig Ausdauer abverlangen. Doch die Mühe wird belohnt, erhalten wir dadurch doch unvergessliche Einblicke in das alltägliche Leben der Burmesen fernab der großen Touristenströme! Neben den kulturellen Sehenswürdigkeiten wie Yangon, Mingun oder Mandalay wandern wir zu Bergvölkern, erkunden auf einer Bootsfahrt den Inle See und besuchen die frühmorgendliche Mönchsspeisung in Sagaing. Wir erkunden die Höhlen von Monyawa und schippern von Pakokku auf dem Ayeyarwady nach Bagan, wo wir auch per Fahrrad die weitläufigen Pagodenfelder entdecken werden. Und zum Abschluss warten erholsame Tage am Sandstrand des Ngapali Beach auf uns.

Myanmar

Myanmar Reise im Land der Pagoden

Myanmar erscheint auch heute noch wie ein Land aus einer vergangenen Zeit. Den aufmerksamen Reisenden erwarten neben vergoldeten Tempeln, Pagoden und prunkvollen Königstädten zauberhafte Landschaften und eine tiefe, buddhistische Frömmigkeit der Burmesen. Während unserer Rundreise konzentrieren wir uns auf einige der bedeutendsten Städte Myanmars wie die Hauptstadt Yangon, die wir unter anderem auf einer Bahnfahrt erkunden werden. Die alte Tempelstadt Bagan mit ihren unzähligen Pagoden, Mandalay mit Ausflügen nach Amarapura, Inwa und Sagain sowie der malerische Inle See und der berühmte Goldene Felsen stehen ebenfalls auf unserem Programm. Für alle, die nach Ruhe und Entspannung suchen, bietet sich eine optionale Strandverlängerung an den feinsandigen Stränden des Ngwe Saung und Ngapali Beach an!

Myanmar

Tempelmeer & Bergvölker mit Goldenem Felsen

Auf dieser spannenden Myanmar Reise haben wir Gelegenheit, die schönsten Seiten des Landes aktiv zu entdecken. Die Reise eignet sich für alle, die neben den kulturellen Höhepunkten auch die vielseitigen Landschaften und das ursprüngliche Leben der traditionellen Bergvölker kennen lernen möchten, ohne dabei nur im Auto oder Flugzeug zu sitzen. Wir nehmen uns Zeit für ein intensives Erleben und erkunden Myanmar z. B. zu Fuß, mit dem Fahrrad und per Boot. Auf einer 2tägigen Wanderung tauchen wir ein in die schöne Landschaft und die Kultur der Bergvölker im Shan-Staat und können immer wieder mit Einheimischen ins Gespräch kommen, die Ihren alltäglichen Arbeiten nachgehen. Die Tagesetappen sind mit etwa 4-6 Stunden am Tag nicht besonders anstrengend und somit für jeden mit etwas Wanderlust geeignet. Die Mischung aus Kultur, Natur und Aktivitäten macht den besonderen Reiz dieser Reise aus. Am Ende der Reise lockt ein weiteres kulturelles Highlight – der Goldene Felsen!

Myanmar

Geheimnsivolles Süd-Myanmar

Der Süden Myanmars gehört bisher noch zu einer der unberührtesten Regionen Myanmars. Nur wenige Touristen nehmen bisher –zum Glück für uns - die recht langen Fahrtetappen von Yangon bis weit in den Süden auf sich und so hat sich die Region bisher noch Ihren ganz eigenen Charme bewahren können. Entlang des langgezogenen, schmalen Küstenstreifens reihen sich nicht nur unzählige unverbaute Strände wie auf einer Perlenkette aneinander, auch faszinierende Höhlen-Labyrinthe wollen erkundet werden und bedeutende Heiligtümer zeugen von der tiefen buddhistischen Frömmigkeit der Einwohner.

Myanmar

Myanmars ferner Westen

Im fernen Westen zeigt uns der Vielvölkerstaat Myanmar seine bisher nur wenig bekannten Facetten. Das Königreich von Rakhine war bis vor kurzem für Touristen nur eingeschränkt zugänglich, eine Überlandreise durch die faszinierende Bergwelt von Arakan und Chin gar nicht möglich.

Myanmar

Tempelmeer & Bergvölker mit Ngapali Beach

Zu Fuß, mit dem Fahrrad und per Boot erkunden wir auf dieser spannenden 3wöchigen Rundreise die schönsten Seiten Myanmars aktiv und intensiv! Die Reise eignet sich für alle, die neben den kulturellen Höhepunkten auch die vielseitigen Landschaften und das ursprüngliche Leben der traditionellen Bergvölker kennen lernen möchten, ohne dabei nur im Auto oder Flugzeug zu sitzen. Auf einer 2tägigen Wanderung tauchen wir ein in die schöne Landschaft und die Kultur der Bergvölker im Shan-Staat und können immer wieder mit Einheimischen ins Gespräch kommen, die Ihren alltäglichen Arbeiten nachgehen. Die Tagesetappen sind mit etwa 4-6 Stunden am Tag nicht besonders anstrengend und somit für jeden mit etwas Wanderlust geeignet. Die Mischung aus Kultur, Natur und Aktivitäten macht den besonderen Reiz dieser Reise aus. Am Ende der Reise locken entspannte Tage am feinsandigen Ngapali Beach!