Startseite-Reiseziele-Asien-Oman
oman reisen oman reisen
oman reisen oman reisen

Oman Reisen

Rundreisen durch Oman zwischen Rub-Al Khali Wüste und Indischem Ozean

Anders, als viele Reisehungrige vielleicht denken mögen, besteht der Oman nicht nur aus endloser Sandwüste. Im Hajar Gebirge im Nord-Osten des Landes erwarten uns bis zu 3000 Meter hohe Berge, im Westen können wir an der 2700km langen Küste an Bilderbuchstränden des Indischen Ozeans die See...

Anders, als viele Reisehungrige vielleicht denken mögen, besteht der Oman nicht nur aus endloser Sandwüste. Im Hajar Gebirge im Nord-Osten des Landes erwarten uns bis zu 3000 Meter hohe Berge, im Westen können wir an der 2700km langen Küste an Bilderbuchstränden des Indischen Ozeans die Seele baumeln lassen, in sattgrünen Oasen locken Reiseerlebnisse wie aus 1001 Nacht.

Oman Rundreisen in kleiner Gruppe
In kleinen Gruppen von maximal 12 Personen erleben wir gemeinsam mit unseren landeskundigen, deutschen Reiseleitern die Höhepunkte des Sultanats Oman von der Rub-al Kali Wüste bis zu den Stränden am Indischen Ozean.

Klima & die beste Reisezeit für Omanreisen
Aufgrund der im Sommer sehr heißen Temperaturen von bis zu 50 Grad bieten sich für eine Rundreise durch Oman Unser Wintermonate von Oktober bis März an.

Oman - Einreise & Visum
Deutsche Staatsbürger benötigen für Aufenthalte bis zu 14 Tagen lediglich einen noch mind. 6 Monate über das Reisedatum hinaus gültigen Reisepass. Möchten Sie eine längere Reise im Oman unternehmen, müssen Sie vorab online ein Visum beantragen. Dieses gibt es für Aufenthalte bis 30 Tage sowie für ein- oder mehrfache Einreise.

Die Einreise-Regelungen in Bezug auf Corona sind aktuell (Sept. 2022) sehr einfach: Jeder Reisende, egal ob geimpft oder nicht, ist herzlich Willkommen.

Impfvorschriften für Oman Reisen, Reiseapotheke & Auslands-Krankenversicherung
Spezielle Impfvorschriften existieren für die Einreise in den Oman nicht, es sollten jedoch alle gängigen Impfungen wie z.b. Polio, Diphtherie & Tetanus sowie Hepatitis A/B aufgefrischt bzw. vorhanden sein. Bei Einreise aus einem Gelbfieber-Endemie Gebiet, oder wenn man sich in den 2 Wochen vor Einreise in den Oman in einem solchen Gebiet aufgehalten hat, ist eine entsprechende Impfung vorzuweisen.

Die medizinische Versorgung im Land ist gut bis sehr gut. Notwendige Medikamente sollten trotzdem mitgeführt werden.

Bitte beachten Sie, dass die obigen Informationen lediglich einen Hinweis darstellen und keineswegs ein Gespräch mit einem Arzt oder einem Tropeninstitut ersetzen! Sprechen Sie in jedem Fall mit Ihrem Arzt über Ihre Reise und die eventuell notwendigen Impfungen!

Es sollte unbedingt eine Auslandskrankenversicherung mit Rücktransport sowie eine Reiserücktrittskosten- & Reiseabbruch Versicherung für die Reise abgeschlossen werden! Informationen und Unterlagen zum Abschluss einer Versicherung liegen Ihrer Rechnung bei. Bei Fragen sprechen Sie uns gerne an!

Währung & Geldumtausch
Die Landeswährung im Omen ist der Rial (RO). Dabei entspricht 1 Rial aktuell ca. 2,70 € bzw. 2,70 USD.
Man kann sowohl US Dollar als auch Euro mitführen und vor Ort eintauschen, das macht kaum einen Unterschied.
Zahlungen mit Mastercard oder Visa sind in vielen Hotels, Restaurants und Geschäften problemlos möglich. Auf den Bazaren wird Bargeld benötigt. Geld kann an zahlreichen Automaten per EC- oder Kreditkarte abgehoben werden. Informieren Sie sich bitte vorab bei Ihrer Bank um evtl. anfallende Gebühren für Abhebungen im Ausland!

Steckdosen & Stromversorgung
Im Oman sind Steckdosen des Typs G verbaut. Dies sind die 3-poligen Stecker, die man z.b. auch in England nutzt. Sie benötigen also auf jeden Fall einen entsprechenden Adapter. Unterwegs in der Wüste können Handy und Kamera immer mal wieder in den Camps oder auch per Adapter im Auto aufgeladen werden. Es kann allerdings auch vorkommen, dass 1-2 Tage keine Möglichkeit zum Aufladen besteht, sodass die Mitnahme eine Powerbank von Vorteil sein kann.

Mehr erfahren
1 bis 2 von 2
Oman

Oman Rundreise für Entdecker

Unsere 15-tägige Geländewagenexpedition beginnt im Norden Omans und führt uns entlang der Küste in Richtung Südosten an die nördlichen Ausläufer der Sandwüste Wahiba. Wir besuchen den farbenfrohen Frauenmarkt von Ibra, schlagen unser Zeltcamp in einmaligen Wüstenlandschaften auf und genießen die stillen Nächte unter den Weiten des Sternenhimmels, besuchen Nizwa und gelangen schließlich in den Süden Omans bis in die Wüste Rub a-Khali. 4 Tage verbringen wir in wunderbaren Dünenlandschaften und erreichen durch die Bergwelt des Jebel Qara schließlich Salalah am Indischen Ozean, wo wir Zeit zum Baden und Erholen haben.

15 Tage ab 2750 €
Oman

Oman - Dhofar & Musandam

Oman ist ein äußerst vielfältiges Land. Berge bis 3000m Höhe, lange Strände und Bilderbuchsandwüsten liegen eng beieinander. Diese Reise verbindet die unterschiedlichen Landschaftsformen. Wir erkunden das mächtige Hajar-Gebirge, durchqueren die Sandwüsten Ramlat al-Wahiba und Rub al-Khali, haben auch mal Zeit für einen Nachmittag am Meer und besuchen schließlich die abgelegene Exklave Musandam, die weit in die Straße von Hormuz hineinragt. Kurze, nicht allzu anstrengende Wanderungen lockern das Programm immer wieder auf. Unterwegs ergeben sich immer wieder Kontakte zu den gastfreundlichen und herzlichen Omanis, die zugleich eine sehr zurückhaltende und tolerante Art gegenüber Besuchern haben.

22 Tage ab 3350 €