Startseite>Portugal - Wandern an der Algarve
Portugal Portugal - Wandern an der Algarve 10 Tage ab 1490 €
Übersicht
Reiseverlauf
Leistungen
Termine & Preise
Bewertungen

Portugal - Wandern an der Algarve

Portugal

© Auf und Davon Reisen GmbH
© Auf und Davon Reisen GmbH
© Auf und Davon Reisen GmbH
© Auf und Davon Reisen GmbH
© Auf und Davon Reisen GmbH
© Auf und Davon Reisen GmbH
© Auf und Davon Reisen GmbH
© Auf und Davon Reisen GmbH
© Auf und Davon Reisen GmbH
© Auf und Davon Reisen GmbH
© Auf und Davon Reisen GmbH
© Auf und Davon Reisen GmbH
© Auf und Davon Reisen GmbH
© Auf und Davon Reisen GmbH
Highlights:
Täglich Wanderungen an Küsten und durch mediterrane Berge
Wanderung durch den Naturpark Ria Formosa
Mit gutem Geschmack reisen: Picknicks, traditionelle Abendessen, Destilleriebesuch und Fischerkneipe
Charmante Unterkünfte: restauriertes Dorf u. kleine Pensionen
Beschreibung:
Wanderer zieht es vor allem wegen der eindrucksvollen und kontrastreichen Küste in die Algarve. Die Ufer des Atlantiks bezaubern durch ihre Wildheit und Ursprünglichkeit. Von bizarren Sandsteinfelsen umrahmte Sandstrände laden unterwegs zu einer Rast mit einem Bad ein. Doch es lohnt sich auch, das gebirgige Hinterland zu erkunden – fernab des Strandtourismus liegt hier die Seele der Algarvios.
Mindestteilnehmerzahl:
6 Pers. (max. 12 Pers.)

Späteste Rücktrittsfrist bei Nichterreichen der Mindestteilnehmeranzahl:

23 Tage vor Reisebeginn
Reisecode:
ALG 001
Enthaltene Leistungen:
Alle Transfers im privaten Minibus, Gruppentransfer ab/an Flughafen Faro
8 Übernachtungen in kleinen Hotels und privat geführten Gästehäusern im Doppelzimmer mit DU/WC
1 Übernachtung Stadthotel Faro im DZ mit DU/WC
9x Frühstück, 4x Mittagessen (meist als Picknick), 3x Abendessen (davon reichhaltiges Begrüßungs- und Tourabschlußessen à la carte)
8 geführte Wanderungen
Örtliche, Deutsch sprechende Reiseleitung
Nicht enthaltene Leistungen:
Flug nach/von Faro (ab € 350,- über uns buchbar)
City-Tax in Faro: € 1,50,- p.P. und Nacht (vor Ort ans Hotel zu zahlen) in der Hauptsaison vom 01.03. - 31.10.
Ggf. PCR-Test oder Antigen-Schnelltest für Nicht-Geimpfte und -Genesene vor Ab- und Rückreise (für Geimpfte und Genesene entfällt die Testpflicht, diese benötigen KEINEN Test)
Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
Programmhinweise:
Anforderungen: Normale Kondition und Trittsicherheit für leichte bis mittelschwere Wanderungen (3 – 6 h, 11 – 20 km) ist erforderlich.
Veranstalter: Kooperationspartner
Nicht geeignet für Menschen mit eingeschränkter Mobilität.
1. - 10. Tag

Portugal Reise - Wandern an der Algarve

1. Tag: Flug nach Faro und Begrüßung in Pedralva
Im Laufe des Tages fliegen wir nach Faro. Wir werden am Flughafen erwartet und fahren gen Westen. Nur wenige Kilometer von der Atlantikküste entfernt liegt das kleine Dorf Pedralva. Der Ort wurde vor vielen Jahren von einem Großteil der Bauernfamilien verlassen. In den letzten Jahren entstand hier ein neues Tourismusprojekt. Die kleinen Wohnhäuser wurden zu charmanten Unterkünften für Gäste hergerichtet, wobei der traditionelle Charakter dabei erhalten blieb. Für die kommenden 3 Nächte wird dieses Dorf unser Zuhause sein. Wir kommen erst einmal in Ruhe an! Am Abend sind wir zu einem ausgiebigen Begrüßungsessen eingeladen. (-/-/A)

2. Tag: Zu Fuß an die wilde Atlantik-Küste der West-Algarve
Quasi vor unserer Haustür beginnend, wandern wir über Carrapateira zur Westküste der Algarve. Von Steilklippen schauen wir auf mehrere bis zu 70 m tiefer liegenden Sandbuchten und auf die wuchtigen Wellen des Atlantik. Dabei ist eindrucksvoll zu sehen, mit welcher Kraft der Atlantik hier seine Spuren hinterlassen hat.
Wanderung: ca. 5-6 h, 22 km, +/- 450 Hm (F/-/-)

3. Tag: Wanderung an der Südküste mit traumhaft schönen Stränden
Kurze Fahrt nach Salema, ein Fischerdorf direkt an der Südküste. Eine Besonderheit dieses Dorfes sind die nahegelegenen versteinerten Dinosaurier-Fußabdrücke. Auf schmalen Pfaden immer entlang der Küste, mal auf einsamen und wilden Stränden (jederzeit Baden möglich!), mal auf bis zu 60 m hohen Küstenabschnitten. Die Algarve steckt voller Geschichte: wir passieren ein altes Fort, welches wiederholt Angriffe des englischen Piraten Francis Drake zurückschlug. Tagesabschluß ist die äußerste Südwestspitze des europäischen Kontinents, das „Cabo de São Vicente“. Steile Klippen geben dem Ort eindrucksvoll den Charakter des „Endes der Welt“. Kurze Fahrt zurück nach Pedralva. (F/M/-)
Wanderung: ca. 4-5 h, 13 km, +/-400 Hm

4. Tag: Küstenwanderung von Aljezur zum Strand von Arrifana
Kurze Fahrt in den Ort Aljezur. Nach der Besichtigung der Burg sowie der Altstadt und dem Besuch des städtischen Marktes beginnt unsere Wanderung auf dem Fischerweg an der Westküste der Algarve. Zu Fuß geht es immer entlang der schroffen Küste, teilweise auf schmalen Pfaden oberhalb der Klippen, manchmal direkt am Strand. Unterwegs passieren wir die ehemalige muslimische Festung "Ribat de Arrifana", von der noch einige Ausgrabungen sichtbar sind. Am Sandstrand von Arrifana haben wir das heutige Wanderziel erreicht. Bade- und Picknickmöglichkeit. Unsere nächste Unterkunft für 2 Nächte liegt in den Bergen bei Monchique. (F/-/-)
Wanderung: ca. 5 h, 22 km, +/-400 Hm

5. Tag: Wandern rund um Monchique
Unsere Wanderung beginnt heute direkt an der Unterkunft. Der schmale Fahrweg führt anfangs durch das grüne, dicht bewachsene Tal, ehe es hinauf zum Gipfel des Picota-Hügels geht. Der steile Weg nach oben lohnt sich. Von hier haben wir einen wunderschönen Panoramablick über die Algarve bis ans Meer. Der Abstieg in das Städtchen Monchique erfolgt durch dichten Korkeichen-Wald – einige der Bäume sind mehrere hundert Jahre alt. Nach einer kurzen Erkundung von Monchique geht es ins nahe gelegene Lameira für einen genussvollen Abschluss der Wanderung. Bei einem Bergbauern mit einer kleinen Destillerie werden wir mit einem Mittagspicknick mit regionalen Produkten verköstigt. (F/M/-)
Wanderung: ca. 4 h, 12,5 km, +/-700 Hm

6. Tag: Wandern in den Kulturlandschaften des „Barrocal“
Fahrt nach Alte, eines der traditionellsten Dörfer der Algarve. Zahlreiche Mandel- und Feigenbäume prägen die Landschaft zwischen Küstenregion und dem im Landesinneren liegenden Gebirge, des „Barrocal“, die wir heute erkunden. Ein arabischer Prinz hat hier vor langer Zeit die Mandelbäume gepflanzt. Ihre weiße Blütenpracht sollte seine Angebetete an den Schnee ihrer Heimat im Norden erinnern und ihr Heimweh lindern. Aber nicht nur Mandelbäume blühen im Barrocal sondern auch Orchideen und viele andere Wildblumen. Das Barrocal besteht aus einem ausgedehnten Kalksteinriff und ist eine geologische Besonderheit in der Region. Nach einem kurzen Spaziergang durch den Ort Alte geht es zu Fuß entlang eines kleinen Baches nach Salir, wobei wir immer wieder kleine Gehöfte, Orangenfarmen, Wildblumenwiesen und alte Wassermühlen passieren. In Salir übernachten wir in einer kleinen, sehr netten Gästehausanlage. Graciete, die Besitzerin, hat das Haus ihrer Kindheit für Wanderer hergerichtet. (F/-/A)
Wanderung: ca. 4-5 h, 18 km, +430 Hm/-580 Hm

7. Tag: Zu Fuß durch die Zentral-Algarve
Direkt von unserer Unterkunft in Salir – ohne zusätzlichen Transfer – geht es zu Fuß wieder Richtung Küste. Auch heute durchqueren Sie den Barrocal mit seiner typisch mediterranen Stimmung entlang des Fernwanderweges Via Algarviana. Dies ist sicher eine der schönsten Wanderrouten im Hinterland der Algarve. In Querenca verbleiben wir für die nächsten 2 Tage in einer gemütlichen Privatpension. (F/-/-)
Wanderung: ca. 4-5 h, 15 km, + 500 Hm/- 420 Hm

8. Tag: Wanderung von Loulé nach Querenca
Direkt von Loulé starten wir zu unserer Wanderung nach Querença und erkunden die dichte,
typische Vegetation der Algarve. Über grüne Hügel geht es durch Korkwälder, zu
erfrischenden Quellen und durch kleine Dörfer. Kurz vor dem Ziel passieren wir eine
traditionelle Wassermühle. Nach einer interessanten Einführung in die Funktionsweise der
Mühle genießen wir ein ausgiebiges Mittagessen im Schatten der Mandelbäume: Die
traditionellen, reichhaltigen Speisen werden von einer älteren Frau zubereitet, und es
schmeckt wie bei Großmutter. Von Querenca aus fahren wir zurück nach Loulé. (F/M/-)
Gehzeit: 4 h, ca. 10 km, +/-440 Hm

9. Tag: Ria Formosa – ein Paradies für Wanderer und Vogelliebhaber
Fahrt nach Faro. Geführte Tour durch das Biosphärensystem Ria Formosa auf einer gemütlichen Wanderung mit viel Zeit für Vogelbeobachtungen. Bei dieser Region handelt es sich um einen als „Important Bird Area“ eingestuften Naturpark, der ebenfalls zu einem der sieben Naturwunder Portugals gewählt wurde. Neben Tierbeobachtungen bleibt ausreichend Zeit für ein Bad und ein ausgiebiges Picknick, um die faszinierende und einzigartige Umgebung zu genießen. Den Abend lassen wir auf einer der "Sonnenuntergangsterrassen" von Faro und bei einem gemeinsamen Abschlussabendessen ausklingen. Übernachtung in einem Hotel in Faro. (F/M/A)
Wanderung: ca. 3 h, 10 km

10. Tag: Rückflug von Faro oder Verlängerung
Je nach Abflugzeit werden wir im Laufe des Tages zum Flughafen von Faro gebracht.
Sollten wir heute Vormittag noch etwas Zeit haben, empfehlen wir einen ausgiebigen
Spaziergang durch die Altstadt von Faro. Oder bleiben Sie noch ein bisschen länger?! Die
Strände der Algarve sind berühmt. Gern unterbreiten wir Ihnen ein individuelles Angebot. (F/-
/-)

Eine Übersicht mit weiteren Portugal Reisen finden Sie hier.

Enthaltene Leistungen
Alle Transfers im privaten Minibus, Gruppentransfer ab/an Flughafen Faro
8 Übernachtungen in kleinen Hotels und privat geführten Gästehäusern im Doppelzimmer mit DU/WC
1 Übernachtung Stadthotel Faro im DZ mit DU/WC
9x Frühstück, 4x Mittagessen (meist als Picknick), 3x Abendessen (davon reichhaltiges Begrüßungs- und Tourabschlußessen à la carte)
8 geführte Wanderungen
Örtliche, Deutsch sprechende Reiseleitung
Nicht enthaltene Leistungen
Flug nach/von Faro (ab € 350,- über uns buchbar)
City-Tax in Faro: € 1,50,- p.P. und Nacht (vor Ort ans Hotel zu zahlen) in der Hauptsaison vom 01.03. - 31.10.
Ggf. PCR-Test oder Antigen-Schnelltest für Nicht-Geimpfte und -Genesene vor Ab- und Rückreise (für Geimpfte und Genesene entfällt die Testpflicht, diese benötigen KEINEN Test)
Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
TERMIN
PREIS
PLÄTZE
02.09.2022 - 11.09.2022
Plätze
ab 1580€

30.09.2022 - 09.10.2022
Plätze
ab 1490€

28.10.2022 - 06.11.2022
Plätze
ab 1490€

* inkl. Hochsaisonzuschlag
= Reise buchbar
= Nur noch wenige freie Plätze
= Nicht mehr buchbar
Traumhaft schönes Portugal!
Von: Herbert & Gisela M. - 16.10.2019
Bei bestem Wetter durch traumhaft schöne Landschaften zu wandern, lecker Essen zu gehen und dabei auch noch die tolle Aussicht auf den Atlantik genießen zu dürfen - was will man mehr! Wir hatten gemeinsam mit unserem Grüppchen einfach eine tolle Zeit und auch sonst hat von den Unterkünften bis zum Reiseleiter alles gepasst. Das war sicher nicht das letzte mal!

Karte

Auf und Davon Reisen
Telefon: +49 (0) 2261-501990
E-Mail: reisen@auf-und-davon-reisen.de
ALG 001

Anforderungen: Normale Kondition und Trittsicherheit für leichte bis mittelschwere Wanderungen (3 – 6 h, 11 – 20 km) ist erforderlich.
Veranstalter: Kooperationspartner
Nicht geeignet für Menschen mit eingeschränkter Mobilität.
02.09.22 – 11.09.22
30.09.22 – 09.10.22
28.10.22 – 06.11.22
* inkl. Hochsaisonzuschlag
= Anfragen
= Buchen