Startseite-Reisearten-Gruppenreisen
burma reise burma reise
111 bis 120 von 160
China

Privatreise Baustein - Zu Besuch in Tibet

- Reisebaustein - Diese Stipvisite auf dem Dach der Welt führt uns in einer Woche zu landschaftlich einmaligen Plätzen und kulturellen Höhepunkten. Hier besuchen wir die wichtigsten Klöster, den Potala und den Norbulingka. Ein weiterer Höhepunkt der Reise ist die Fahrt auf dem Arniko Highway entlang der höchsten Berge der Welt über mehrere über 5.000 m hohe Pässe hinunter nach Nepal. Unterwegs besuchen wir die Städte Gyantse mit dem berühmten Kumbum Chörten und Shigatse und das Kloster des Panchen Lamas Taschilunpo. Auf dem Weg nach Tingri genießen wir den atemberaubenden Blick auf den Himalaya-Hauptkamm.

Indien

Kerala - Gods Own Country

Privatreise ab 2 Personen zum Wunschtermin! Der kleine Bundesstaat Kerala im äußersten Südwesten Indiens erwartet uns mit einzigartiger Schönheit und abwechslungsreichen Landschaften. Sattgrüne Reisfelder, endlose Tee- und Kaffeeplantagen, eine fast unbeschreibliche Vielfalt an tropischen Früchten und Gewürzen und vor allem der Lebensbaum Keralas, die Kokospalme, prägen das Landschaftsbild.

Mongolei

Abenteuer Mongolei - Komfortreise

Richtung Norden führt unsere Reise in das Gebiet der Rentiermenschen bis an den Khuvsgul See, in dessen glasklarem Wasser sich weite Taigawälder spiegeln. Wir wandern im Nationalpark Khorgo Terkhiin Tsagaan Nuur bis zur Kraterspitze des erloschenen Vulkans, grillen Fisch am Ufer des Terkhiin Tsagaan Nuur, baden in den heißen Quellen von Tsenkher und erkunden die Überreste des legendären Karakorum. Wir lernen Nomadenfamilien kennen und erfahren wie Yakkäse herstellt und Stutenmlich verarbeitet wird, lauschen den singenden Dünen in der Wüste Gobi, besuchen Kamelzüchter und erkunden zu Fuß die Geierschlucht und den im Sonnenlicht rot leuchtenden Tsagaan Suwarga Canyon, bevor wir über die bizarren Gesteinsformationen von Baga Gazriin Chuluu nach Ulan Bator zurückkehren.

Italien

Sorrent & die Amalfiküste

​Eine der schönsten Küsten der Welt wird sie genannt, die Küste von Amalfi und die Halbinsel Sorrent mit ihren Inseln Ischia und Capri. Das lebendige Neapel, der Vulkan Vesuv und die Ausgrabungsstätten Herkulaneum und Pompeji liegen in unmittelbarer Nähe. Wanderungen mit atemberaubenden Ausblicken auf die Insel Capri und die Küste von Amalfi sowie auf den legendären Vesuv erwarten uns ebenso wie das typisch italienische „Dolce Vita“. Wir erschließen uns zu Fuß die Natur und erkunden geschichtsträchtige Region ausgehend von unserem Standorthotel in Agerola. Die Steilküste, mit ihren vielen zu erklimmenden Treppen, belohnt uns mit herrlichen Ausblicken.

10 Tage ab 1540 €
Montenegro

Wilde Schönheit Montenegro

Die wilde Schönheit Montenegros zeigt sich auf einer Reise durch den Norden des Landes: Urwälder mit Bäumen, die bis in den Himmel zu wachsen scheinen; Pflanzen und Tiere, die in anderen Teilen Europas schon längst ausgestorben sind; Schafhirten, die in kleinen Bergdörfern wohnen und ein Leben führen, das Erstaunen und Bewunderung zugleich auslöst. Die Wandertouren (Gehzeit 2-7 Std.) führen uns hinauf auf bis zu 2.000 m - über duftende Bergwiesen, vorbei an sprudelnden Gebirgsbächen, glasklaren Seen und durch atemberaubende Canyons. Wir werden fünf Nationalparks Montenegros kennen lernen: Biogradska Gora, Durmitor, Lovcen und Skadar See und Orjen, von denen jeder für sich einzigartig ist. Um die Erholung abzurunden, können wir zum Abschluss für einige Tage die schöne Adria genießen.

13 Tage ab 1695 €
Bhutan

Der Druk Path Trek

- Reisebaustein - Der Druk Path Trek führt uns von Thimpu nach Paro über die Bergkette, die die beiden Täler voneinander trennt. Wir begegnen nur wenigen Menschen, dafür aber einer fast unberührten Natur, dichten Bergurwäldern und im Frühjahr einem furiosen Blütenmeer. Bei klarem Wetter eröffnen sich grandiose Ausblicke auf die schneebedeckten Eisriesen. Der Trek kann auch in umgekehrter Richtung unternommen werden.

Bhutan

Der Chomolhari-Trek

- Reisebaustein - Der Chomolhari-Trek eignet sich nur für geübte Wanderer. Die 10 tägige Trekkingreise führt uns in den Norden Bhutans in das Land der Yakzüchter, bis an den Fuß des Chomolhari (7.316 m) und weiter zum entlegenen Lingshi-Dzong. Wir treffen nur auf wenige Dörfer, dafür aber auf umso mehr Yakzüchter, die hier den Sommer verbringen. Wir genießen die unberührte Natur, das fantastische Bergpanorama und die Ruhe abseits der ausgetretenen Pfade.

Bhutan

Trekking vom Haa-Tal nach Paro

- Reisebaustein - Der mittelschwere Haa-Paro-Trek führt durch noch sehr ursprüngliche und intakte Bergwälder und über den 3.720 m hohen Saga La-Pass mit phantastischer Sicht auf den bhutanesischen Himalaya und den Chomolhari (7.326 m).

Marokko

Marokko - Königsstädte, Medinas & Oasen

Während unserer einzigartigen Marokkoreise, die die bekanntesten Orte Nord-, Zentral und Südmarokkos mit einigen noch weitestgehend unbekannten Plätzen verbindet, lernen wir die unzähligen Facetten Marokkos kennen. Wir besuchen die „Blaue Stadt“ Chefchaouen, die sich im Rif-Gebirge im Norden wie ein Nest an den Felsen schmiegt und erkunden die in den Bergen gelegene Oase Fint.

16 Tage ab 2490 €
Nepal

Mustang - mit dem Jeep nach Lo Manthang

(Im Mai mit Besuch des Tiji Festivals). An der Grenze zu Tibet, ganz im Norden von Nepal gelegen, finden wir das bis 1992 „verbotene Königreich“ Mustang, eingerahmt von den Schneeriesen des Himalaya. Hier offenbart sich dem Besucher eine überwältigende Landschaft mit ariden Hochebenen, deren bizarre Formen in allen Farben leuchten. Die Loba, ein tibetischer Volksstamm, haben hier ihre alten Traditionen, Religion und Kultur bewahren können. Entlang dem alten Karawanenpfad zwischen Tibet und Indien fahren wir bis zur mittelalterlich anmutenden Hauptstadt des Königreiches - Lo Manthang. Zahlreiche Passüberquerungen belohnen uns mit unvergesslichen Ausblicken auf die 8000er Annapurna und Dhaulaghiri und zahlreiche weitere Eisriesen.