Startseite>Polnische Ostseeküste per Fahrrad & zu Fuß zwischen Usedom und Gdansk
Polen Polnische Ostseeküste per Fahrrad & zu Fuß zwischen Usedom und Gdansk 9 Tage ab 1240 €
Übersicht
Reiseverlauf
Leistungen
Termine & Preise
Bewertungen

Polnische Ostseeküste per Fahrrad & zu Fuß zwischen Usedom und Gdansk

Polen

© Auf und Davon Reisen GmbH
© Auf und Davon Reisen GmbH
© Auf und Davon Reisen GmbH
© Auf und Davon Reisen GmbH
© Auf und Davon Reisen GmbH
© Auf und Davon Reisen GmbH
© Auf und Davon Reisen GmbH
© Auf und Davon Reisen GmbH
© Auf und Davon Reisen GmbH
© Auf und Davon Reisen GmbH
© Auf und Davon Reisen GmbH
© Auf und Davon Reisen GmbH
© Auf und Davon Reisen GmbH
© Auf und Davon Reisen GmbH
© Auf und Davon Reisen GmbH
© Auf und Davon Reisen GmbH
Highlights:
Mit dem Rad durch Wälder, zu einsamen Stränden, kleineren Küstenorten und ins Ländliche
Tagestouren von zwei Standorten aus bieten beste Möglichkeit, das "Nahe" kennen zu lernen
Besuch kleiner sehenswerter Ortschaften an der Küste und im Hinterland
Beschreibung:
Diese abwechslungsreiche Fahrrad-Reise führt uns von Stettin bis in die ehemalige Hansemetropole Danzig.
Anders als bei den meisten Radreisen an der polnischen Ostseeküste erfahren wir per Rad eher die kleineren Städte und Dörfer am Wegesrand und radeln auf Rad- und Waldwegen zu Küstenabschnitten, die bisher nur von wenigen Touristen besucht werden. In Polen finden wir noch einsame, bis zu 50 m breite Sandstrände und im Hinterland eine ganz besondere ländliche Idylle. Beste Voraussetzungen für einen entspannten Urlaub bieten unsere beiden Standort-Unterkünfte in Karsibór bei Swinnemünde und in Nowocin das Schlosshotel bei Leba.

Von Stettin über den Woliner Nationalpark zum ersten Hotel am Stettiner Haff
Wir starten unsere Radreise in Polen am Sonntagmorgen, lassen die Großstadt Stettin hinter uns und werden von nun an die kleinen und beschaulichen Orte an der Ostseeküste und im Hinterland kennenlernen. Für die beiden nächsten Nächte sind wir in einem gemütlichen, im Blockhausstil errichteten Gasthaus auf Karsibór untergebracht.
Karsibor ist eine Swinemünde vorgelagerte Insel, die im Gegensatz zu Swinemünde Ruhe und Gediegenheit ausstrahlt. Vom Hotelrestaurant schauen wir auf das Wasser des Stettiner Haffs. Tagsüber radeln wir auf der Insel Wolin durch den herrlichen Wald des Wolinski Nationalpark und auf einer abendlichen Katamaran-Fahrt genießen wir die magische Ausstrahlung des Haffs.

Vom Schloßhotel zu den höchsten Wanderdünen Europas und zum einsamen Strand
Im westlichsten Teil der polnischen Ostseeküste gelangen wir zu einer weiteren Natur-Besonderheit, dem Slowinski Nationalpark mit den bis zu 50 m hohen Wanderdünen. Die Fahrt dorthin wird mit Radetappen durch kleinere Orte an der Ostsee unterbrochen und bringt uns zudem zu unserer zweiten Unterkunft ins Hotel-Schloss Nowęcin. Es liegt nah, aber doch weit genug entfernt von Leba, einem bei den Einheimischen beliebten Ostseeort. Diesen meiden wir ganz bewusst und erobern stattdessen die Wanderdünen und gelangen zu einem breiten und leeren Strand.

Per Rad durch ländliche Idylle, zum Leuchtturm Stilo und zur Danziger Bucht
Einen Tag später haben wir nach einer Radtour am Vormittag erneut die Chance, den Tag entweder gemütlich mit der Rückfahrt per Bus oder etwas sportlicher per Rad bis zu unserer Unterkunft zu gestalten. Gemeinsam radeln wir über Waldwege durch das Hinterland. Ländliche Idylle, Bauernhöfe und kleine Dörfer, Waldabschnitte - man fühlt sich oft wie in die Kindheit versetzt.
Der letzte Radtag führt uns zum Leuchtturm Stilo, wo wir über einen dichten Waldstreifen schauen, der die Ostseeküste vom Hinterland trennt. Am Abend gelangen wir zur Danziger Bucht und zu der alten Hansestadt Danzig, wo wir die Reise bei einem kleinen, festlichen Essen ausklingen lassen.
Mindestteilnehmerzahl:
5 Pers. (max. 12 Pers.)

Späteste Rücktrittsfrist bei Nichterreichen der Mindestteilnehmeranzahl:

28 Tage vor Reisebeginn
Reisecode:
POL 001
Enthaltene Leistungen:
8 Übernachtungen in DZ / EZ mit DU/WC (1 Ü im 4* Hotel in Stettin; 2 Ü im 3* Hotel bei Swinemünde/ Karsibór; 2 Ü im 3* Hotel in Leba, 1 Ü im Schloß Krokowa, 2 Ü im 3* Hotel in Gdansk/ Danzig)
8 x Frühstück, 2 x Abendessen inkl. Begrüßungsmenü, 2x reichhaltiges Abendbuffet und feierliches Abschiedsabendessen am 7. Tag
Gepäcktransfer ab dem 2. Tag in Stettin bis Gdańsk/ Danzig am 7. Tag
Bustransfers ab 2. Tag von Stettin Hotel bis 7. Tag Hotel Danzig
Stadtführung mit lizenzierten guide in Stettin und Danzig
Besichtigungen und Eintritte: Aussichtspunkt auf das Swine Delta, Slowinski NP am 6. Tag; Leuchtturmbesichtigung in Stilo
Private Motor-Bootsfahrt zum Sonnenuntergang im Stettiner Haff am 3. Tag
Bereitstellung der Räder (21-Gang Kettenschaltung mit Freilauf) inkl. einer wasserdichten Radtasche ab 2. Tag bis einschließlich 7. Tag
Deutschsprachige Reiseleitung ab Szczecin/Stettin bis Gdańsk/ Danzig am 7. Tag abends
deutschsprachige Stadtführung in Gdansk am 8. Tag
Nicht enthaltene Leistungen:
Einzelzimmerzuschlag (7 Nächte): € 190,-
An- und Abreisepaket mit der Bahn ab/an Berlin: € 140,– (inkl. Bahnticket Berlin – Szczecin, Treff Berlin Gesundbrunnen um 14 Uhr, Betreuung Berlin – Szczecin, Transfer Hbf Szczecin – Starthotel in Szczecin, Transfer Hotel in Gdańsk – Hbf in Gdańsk, Bahnticket EC Gdańsk – Berlin ab 9:16 Uhr mit Sitzplatzreservierung, Ankunft Berlin Hbf geplant 15:16 Uhr)
Tipp für Bahnfahrer: Spätere Rückfahrt ab Gdańsk/Danzig möglich (z.B. bei Zusatzübernachtungen) - geben Sie uns bitte Bescheid!
Zusatznacht in Szczecin/Stettin od. Gdańsk/Danzig (inkl. Frühstück) im DZ: ab € 60,– p.P. im EZ: ab € 90,–
Programmhinweise:
Anforderung: Radetappen zwischen 25 bis 55 km, verteilt auf den Tag. Auf Rad- und Waldwegen, ebenso auf wenig befahrenen Nebenstraßen. Um einsame Strandabschnitte erreichen zu können, müssen die Räder kurze Wege auch mal geschoben werden.
Tagestouren können auch ausgelassen werden; ein Umstieg auf den Begleitbus ist immer außer am Tag 3 und 5 möglich.
Nicht geeignet für Reisende mit eingeschränkter Mobilität.
Veranstalter: Kooperationspartner
1. - 8. Tag

Radreise entlang der polnischen Ostseeküste

1.Tag: Individuelle Anreise - Abend-Rundgang durch Stettin/Szczecin
Anreise nach Szczecin/ Stettin, entweder individuell oder ab Berlin im Rahmen unseres "Anreisepaketes": Treffen mit dem Reiseleiter um 14 Uhr am Bahnhof Gesundbrunnen in Berlin, gemeinsame Fahrt nach Stettin Hauptbahnhof und Transfer zum 4* Starthotel Radisson BLU. Am Abend Treffen mit dem polnischen Reiseleiter im 4* Starthotel Radisson BLU in Szczecin. Geführter Stadtrundgang mit der beeindruckenden Oderterrasse, dem Schloss der Pommernherzöge und der quirligen Altstadt bis zum Begrüßungs-Abendessen mit Tour-Besprechung in einem gemütlichen Restaurant. Übernachtung in Szczecin.
Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad. -/-/A

2. Tag: Küstenwanderung am Woliner NP und Radtour auf der Insel Karsibor
Per Bus zur Kleinstadt Wolin, wo schon die Wikinger einen Lagerplatz errichteten. Weiter zum Ausgangspunkt der Wanderung im Woliner Nationalpark. Entlang der Steilküste bis zu den Fischerhütten von Misdroi. Badepause am Ostseestrand natürlich inklusive. Mittagsrast bei frisch zubereiteten oder geräucherten Ostseefisch. Per Bus fahren wir zum Übernachtungsort nach Karsibór, einer Swinoujucie/ Swinemünde vorgelagerten Insel im Stettiner Haff.
Am Nachmittag unternehmen wir eine Radtour auf der Insel Karsibor durch den Ort und an die Kindheit erinnernde ländliche Idylle zum Piastowski Kanal, der Karsibor von Usedom trennte. Abendessen (à la carte) und 2x Ü im Gasthaus auf Karsibór.
Wanderung 7 km; Rad ca. 15 km
Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad. F/-/-

3. Tag: Per Rad auf Usedom und sundown-Bootsfahrt auf der Alten Swine
Die Insel Usedom zählt zu den beliebtesten Urlaubszielen Deutschlands und dennoch gibt es sie noch, die eher stillen, kleinen Orte südlich der drei Kaiserbäder. Auf Rad- und Feldwegen erfahren wir die traumhaft schöne Landschaft zwischen Stettiner Haff und Ostsee, sind bei einem Kaffee im Burgkeller eines Schlosses zu Gast - und wenn wir wollen, können wir auch in die Ostsee ein Bad nehmen. Zurück auf Karsibor erwartet uns eine private, eineinhalb-stündige gemütliche Abendtour mit dem hoteleigenen (leisen) Motorboot durch die verschlungenen Wasserarme des Zuflussgebietes im Abendlicht der Alten Swine. Übernachtung im Gasthaus auf Karsibór.
Rad ca. 35 - 45 km
Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad. F/-/-

4. Tag: Ortswechsel nach Łeba mit einer Ostsee- und einer Dorf-/Waldradtour
Am frühen Morgen Fahrt per Bus über die teils neu gebaute Schnellstraße über Koszalin/ Köslin nach Darlowo/ Rügenwalde (ca. 3 h). Eine 20 km Radtour führt über einen der schönsten Radwege entlang der Ostsee. Mittagsrast unterwegs. Nach weiteren 70 Bus-Kilometern steigen wir wiederum auf die Räder und fahren durch abseits liegenden Dörfer und gesunden Wald um den Łeba-See direkt bis zu Ihrer neuen Unterkunft. In der Ferne leuchten die Riesendünen, die das morgige Ziel sind. 2 Übernachtungen im Hotel, abseits des Ortszentrums und nur 150 m durch einen Waldabschnitt getrennt vom Meer.
Radtour: 20 km an der Ostsee. Dorf-/Waldtour optional 16 km. Zwischendurch per Bus, insgesamt ca. 250 bzw. 270 km.
Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad. F/-/A

5. Tag: Als Erster zu und über die 50 m hohen Wanderdünen! Optional Relaxen oder Wandern am einsamen Strand
Heute haben wir die Gelegenheit, „richtige“, über 50 m hohe Sanddünen zu erklimmen! Wir starten am frühen Morgen mit den Rädern (ca. 9 km) und erklimmen zu Fuß noch vor dem Ansturm der Urlauber aus dem nahgelegen Łeba die „polnische Sahara“. Im Anschluss kehren wir zurück nach Leba oder unternehmen (entweder individuell oder gemeinsam) eine Wanderung zum 20 bis 80 m breiten Sandstrand.
Je nach Lust und Laune können wir Relaxen, Baden oder Wandern. Am Abend treffen wir uns wieder im Restaurant am reichhaltigen Buffet.
Busfreier Tag, Rad ca. 18 km, zu Fuß 2-5 km, beides kann ganz nach Wunsch ausgeweitet werden
Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad. F/-/A

6. Tag: Vom Leuchtturm Stilo entlang der Ostsee zur herrschaftlichen Übernachtung im Schloss Krokowa
Frühaufsteher können den Tag mit einer ca. 7 km-Wanderung durch (leider nur bedingt radtauglichen) wunderschönen Küstenwald beginnen (ca. 7:30 Uhr). Die Wege führen teils bis an den einsamen, wilden Strand. Später Aufstehende fahren stattdessen mit unserem Bus bis zum Leuchtturm Stilo. Gemeinsam mit den Frühaufstehern Turmbesteigung und genießen den tollen Weitblick! Ab hier geht es auf sehr guten Waldwegen entlang der Ostsee bis Debki - einen kleinen Ort, unweit des Schlosses Krokowa. Dieses erreichen wir am Nachmittag und beziehen unsere Zimmer.
Rad: ca. 27 km, Wanderung optional 7 km.
Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad. F/-/-

7. Tag: Per Rad zur Danziger Bucht nach Puck und Schloss Jan Sobieski, am Abend in Gdansk
Nach einem gemütlichen Frühstück schwingen wir uns auf die Räder und fahren direkt vom Schloss aus los. Die Fahrt führt über neue Wege bis zur Danziger/ Putziger Bucht und unterwegs legen wir einen gemütlichen Stopp in dem beschaulichen Puck ein (zu Deutsch: Putzig). Die letzten 5 km enden beim Schloss Jan Sobieski. Am Nachmittag fahren wir mit unserem Bus nach Danzig. Check-in im Hotel in Altstadtnähe und Zeit für einen kleinen Stadtspaziergang.
Am Abend Treffen in der Altstadt in einem schönen Restaurant zum feierlichen Essen. Während wir am Folgetag gemeinsam als Gruppe die Altstadt mit einem Stadtführer erkunden und er für diese Zeit für alle Fragen noch zur Verfügung steht, verabschieden wir schon an diesem Abend unseren Rad-Reiseleiter. Übernachtung im 3* Hotel Danzig.
Radtour ca. 30 km, Bustransfer ca. 55 km
Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad. F/-/A

8. Tag: Einen ganzen Tag Danzig/Gdańsk mit geführten Rundgang und Freizeit
Gemütliches Frühstück und ein ca. 1 ½ stündiger Stadtbummel mit deutschsprachiger Führung durch die prächtige Hansestadt Danzig mit vielen Tipps für die weitere, eigene Nachmittagsgestaltung.
Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad. F/-/-

9. Tag: Heimreise oder individuelle Verlängerung
Einen spannende Reise geht zu Ende und wir treten die Heimreise an (bei Nutzung des An/Abreisepaketes ab/an Berlin: Ankunft Berlin Hbf 15:16 Uhr). F/-/-

Anforderung
Radetappen zwischen 25 bis max. 55 km, verteilt auf den ganzen Tag, also inkl. Mittagsrast oder Badepausen. Auf Rad- und Waldwegen, ebenso auf wenig befahrenen Nebenstraßen. Um einsame Strandabschnitte erreichen zu können, müssen die Räder kurze Wege auch mal geschoben werden. Einzelne Etappen als Wanderabschnitte. Tagestouren oder Etappenabschnitte können ausgelassen oder nach vorheriger Absprache abgekürzt werden: ein Umstieg auf den Begleitbus ist immer außer am Tag 5 (Busfreier Tag) möglich. Auf den Einsatz von E-Bike wird bei dieser Reise verzichtet.

Enthaltene Leistungen
8 Übernachtungen in DZ / EZ mit DU/WC (1 Ü im 4* Hotel in Stettin; 2 Ü im 3* Hotel bei Swinemünde/ Karsibór; 2 Ü im 3* Hotel in Leba, 1 Ü im Schloß Krokowa, 2 Ü im 3* Hotel in Gdansk/ Danzig)
8 x Frühstück, 2 x Abendessen inkl. Begrüßungsmenü, 2x reichhaltiges Abendbuffet und feierliches Abschiedsabendessen am 7. Tag
Gepäcktransfer ab dem 2. Tag in Stettin bis Gdańsk/ Danzig am 7. Tag
Bustransfers ab 2. Tag von Stettin Hotel bis 7. Tag Hotel Danzig
Stadtführung mit lizenzierten guide in Stettin und Danzig
Besichtigungen und Eintritte: Aussichtspunkt auf das Swine Delta, Slowinski NP am 6. Tag; Leuchtturmbesichtigung in Stilo
Private Motor-Bootsfahrt zum Sonnenuntergang im Stettiner Haff am 3. Tag
Bereitstellung der Räder (21-Gang Kettenschaltung mit Freilauf) inkl. einer wasserdichten Radtasche ab 2. Tag bis einschließlich 7. Tag
Deutschsprachige Reiseleitung ab Szczecin/Stettin bis Gdańsk/ Danzig am 7. Tag abends
deutschsprachige Stadtführung in Gdansk am 8. Tag
Nicht enthaltene Leistungen
Einzelzimmerzuschlag (7 Nächte): € 190,-
An- und Abreisepaket mit der Bahn ab/an Berlin: € 140,– (inkl. Bahnticket Berlin – Szczecin, Treff Berlin Gesundbrunnen um 14 Uhr, Betreuung Berlin – Szczecin, Transfer Hbf Szczecin – Starthotel in Szczecin, Transfer Hotel in Gdańsk – Hbf in Gdańsk, Bahnticket EC Gdańsk – Berlin ab 9:16 Uhr mit Sitzplatzreservierung, Ankunft Berlin Hbf geplant 15:16 Uhr)
Tipp für Bahnfahrer: Spätere Rückfahrt ab Gdańsk/Danzig möglich (z.B. bei Zusatzübernachtungen) - geben Sie uns bitte Bescheid!
Zusatznacht in Szczecin/Stettin od. Gdańsk/Danzig (inkl. Frühstück) im DZ: ab € 60,– p.P. im EZ: ab € 90,–
TERMIN
PREIS
PLÄTZE
18.06.2022 - 26.06.2022
Plätze
ab 1240€

09.07.2022 - 17.07.2022
Plätze
ab 1240€

23.07.2022 - 31.07.2022
Plätze
ab 1240€

06.08.2022 - 14.08.2022
Plätze
ab 1240€

20.08.2022 - 28.08.2022
Plätze
ab 1240€

= Reise buchbar
= Nur noch wenige freie Plätze
= Nicht mehr buchbar
Zu dieser Reise gibt es noch keine Bewertungen.

Karte

Auf und Davon Reisen
Telefon: +49 (0) 2261-501990
E-Mail: reisen@auf-und-davon-reisen.de
POL 001

Anforderung: Radetappen zwischen 25 bis 55 km, verteilt auf den Tag. Auf Rad- und Waldwegen, ebenso auf wenig befahrenen Nebenstraßen. Um einsame Strandabschnitte erreichen zu können, müssen die Räder kurze Wege auch mal geschoben werden.
Tagestouren können auch ausgelassen werden; ein Umstieg auf den Begleitbus ist immer außer am Tag 3 und 5 möglich.
Nicht geeignet für Reisende mit eingeschränkter Mobilität.
Veranstalter: Kooperationspartner
18.06.22 – 26.06.22
09.07.22 – 17.07.22
23.07.22 – 31.07.22
06.08.22 – 14.08.22
20.08.22 – 28.08.22
= Anfragen
= Buchen