Startseite-Reiseziele-Asien-Indien
 

Indien Reisen

Himalaya, Taj Mahal, Tiger & Co.

Indien Reisen bieten eine unglaubliche Vielfalt an Erlebnissen und Eindrücken wie sonst fast kein anderes Reiseland. Von den eisigen Höhen der schneebedeckten Gipfel des indischen Himalaya über die Sanddünen der Wüste Thar, den weiten Steppen des Dekkhan, den palmengesäumten Stränden in ...

Indien Reisen bieten eine unglaubliche Vielfalt an Erlebnissen und Eindrücken wie sonst fast kein anderes Reiseland. Von den eisigen Höhen der schneebedeckten Gipfel des indischen Himalaya über die Sanddünen der Wüste Thar, den weiten Steppen des Dekkhan, den palmengesäumten Stränden in Kerala und Karnataka bis hin zur üppigen tropischen Vegetation des Ranthambore Nationalpark hat Indien dem aufgeschlossenen Reisenden viel zu bieten. Vielerorts begegnet uns auf Indien Reisen ein freundliches Lächeln der überaus gastfreundlichen Einheimischen und so werden unsere kleinen Indien Reisegruppen auch öfter spontan zu einem Chai, zum Essen oder einer indischen Familienfeier eingeladen. Laut und lebhaft geht es auf den Straßen Indiens zu, es wird wild gestikulierend um Hühner oder einen neuen Sari gefeilscht, köstlich duftende Aromen indischer Gerichte strömen aus den Garküchen und laden zu einer kleinen Pause mit frischen Samosas, Jalebis oder einer Chicken Tikka ein. Freundlichkeit, Großzügigkeit und Hilfsbereitschaft charakterisieren neben Frömmigkeit und der Liebe zur Familie die Einstellung vieler Inder und schnell fangen wir an das freundliche Lächeln zu erwidern, auch wenn es uns hier und da einmal zahnlos entgegen strahlt. Highlights in Indien Wo soll man da anfangen? Für Trekking-Begeisterte und Wanderer bietet die Himalaya Region im Norden von Indien eine unerschöpfliche Vielfalt. Den Indien Einsteiger und Kultur-Liebhaber wird es eher in die zentraleren Regionen um Rajasthan und Uttar Pradesh ziehen, erwarten uns hier doch weltbekannte indische Bauwerke wie das Taj Mahal, die erotischen Tempel von Khajuraho oder die heilige Stadt Varanasi am Ganges. Wen das Exotische reizt und wer sich gerne auch etwas abseits der ausgetretenen Pfade bewegt, für den halten die indischen Bundesstaaten Arunachal Pradesh, Nagaland, Gujarat und auch Orissa und Chhattisgarh viel Entdeckenswertes bereit. Hier finden alljährlich verschiedene indische Feste statt, die wir zu einigen Terminen unserer Indien Reisen berücksichtigen und die besondere Einblicke in die indische Kultur der verschiedenen Regionen bieten. In unserer Rubrik „Sonderreisen“ finden Sie immer eine aktuelle Übersicht unserer Reisen zu bekannten und unbekannten Festivals in Indien und anderen Reiseländern in Asien. Die Kumbh Mela in Allahabad, das Hornbill Festival und das Pushkar Fest sind da noch die bekanntesten indischen Feste, doch es geht auch noch exotischer – schauen Sie einfach rein! Indien Rundreisen in kleiner Gruppe Grundsätzlich führen wir alle unsere Reisen in kleinen Reisegruppen durch und sind auf unseren Indien Gruppenreisen immer nur mit maximal 12 Personen unterwegs, um Ihnen ein landesnahes Reisen, Einblicke in die indische Kultur und Begegnungen mit Einheimischen zu ermöglichen. Privatreisen und Individualreisen nach Indien Reisegruppen mit 12 Personen sind Ihnen noch zu groß? Gerne organisieren wir Ihnen Ihre Privat- oder Individualreise ab 2 Personen zu Ihrem gewünschten Reisedatum. Dabei haben Sie die Wahl zwischen einer unserer Gruppenreisen zu Ihrem Wunschtermin oder einer komplett nach Ihren Wünschen maßgeschneiderten Indien Reise. Rufen Sie uns gerne an oder schreiben Sie uns eine E-Mail an reisen@auf-und-davon-reisen.de. Übrigens: Auch für Vereine, private Reisegruppen und Hochschulen entwickeln wir seit mehr als 20 Jahren individuell maßgeschneiderte Indien Reisen. Planen und Buchen Sie jetzt Ihre Indien Reise mit uns! Baden, Entspannen und Ayurveda in Indien Indien ist die Heimat der traditionellen indischen Heilkunst Ayurveda und hat tausende Kilometer feinste Sandstrände für Erholungsreisen zu bieten. Gerne bieten wir Ihnen im Anschluss an Ihre Gruppenreise oder Ihre Privatreise ein passendes Strandhotel oder Ayurveda Resort an. Indien Reisen für Familien mit Kindern Viele Familien, die mit kleineren oder größeren Kindern vereisen, denken bei einem möglichen Reiseziel nicht gleich zuerst an eine Indien Reise. Doch eine Indien Reise mit Safaris und Tierbeobachtungen, Übernachtungen im Baumhaus Hotel, baden am Sandstrand und Einblicken in die indische Kultur kann durchaus ein lohnenswertes Ziel auch für Familien sein. Auch leichte Wanderreisen in den Ausläufern des Himalaya mit Zelten in freier Natur und entspanntem Besichtigungsprogamm im Wunschtempo bieten sich für Familien Reisen an. Das alles und noch viel mehr hat Indien Ihnen und Ihren Kindern zu bieten. Gerne sind wir Ihnen bei der Planung Ihrer Familien Reise nach Indien behilflich, sprechen Sie uns einfach an unter der 02261 501990 oder senden Sie uns eine E-Mail an reisen@auf-und-davon-reisen.de Reisezeit für Indien Reisen Genau „die eine perfekte Reisezeit für Indien“ gibt es aufgrund der eingangs schon erwähnten großen Nord-Süd Ausdehnung von Indien nicht. Je nach Region sind die optimalen Reisezeiten für Indien Reisen sehr unterschiedlich, hier ein kleiner Überblick: Indien Reisen von Mai bis September In unseren Sommermonaten und im frühen Herbst ist die Zeit ideal für Reisen in die indische Himalaya Region, also nach Ladakh, Kashmir und Zanskar. Die Temperaturen sind tagsüber angenehm warm, nachts kann das Thermometer in den Höhenlagen allerdings deutlich unter 10 Grad fallen, so dass bei vielen unserer Rundreisen in Nordindien ein Winterschlafsack mitgeführt werden muss. Darüber informieren wir Sie bei Ihrer Buchung entsprechend. Indien Reisen von Mitte September bis Anfang April Unsere Herbst und Wintermonate sowie fast der gesamte Frühling sind ideal für eine Indien Reisen in die bekanntesten indischen Bundesstaaten: Rajasthan, Uttar Pradesh und Südindien mit Kerala und Tamil Nadu. Aber auch in den touristisch weniger bekannten Regionen Indiens Arunachal, Nagaland, Orissa, Chhattisgarh und Gujarat sind Indien Reisen während unserer Herbst- und Wintermonate von Oktober bis Ende Februar ideal. Wenn Sie sich nicht sicher sind, wann Sie welche Region in Indien am besten bereisen können, rufen Sie uns gerne an oder schreiben Sie uns eine E-Mail! Einreise & Visum für Indien Für die Einreise nach Indien müssen Deutsche, Schweizer, Österreicher und Franzosen ein Visum beantragen. Seit ein paar Jahren ist es möglich neben dem klassischen Visum, welches per Post in Deutschland beantragt wird, ein sogenanntes elektronisches Indien Visum (kurz E-Visum) zu beantragen. Das elektronische Indien Visum ist mit Kosten zwischen 10,- bis 80,- US Dollar (je nach Reisezeit- & Dauer; Stand November 2019) nur einen Bruchteil so teuer wie das postalische beantragte Visum, es ist allerdings nicht für alle Reisearten/Einreiseorte in Indien geeignet. Reisen Sie überland nach Indien ein oder aus müssen Sie ein klassisches Indien Visum per Post einholen. Bei Fragen zur Visumbeantragung für Indien sind wir gerne für Sie da! Genaue Hinweise zum indischen Visum und den aktuellen Visumbestimmungen für Ihre Indien Reise, senden wir Ihnen selbstverständlich zusammen mit Ihrer Buchungsbestätigung zu. Währung & Geldumtausch in Indien Die Landeswährung Indiens ist die Indische Rupie, unterteilt in 100 Paise. Indische Rupien kann man in Deutschland nicht eintauschen und Rupien dürfen auch nicht ein- oder ausgeführt werden. In Indien ist ein Geldumtausch bei Banken oftmals sehr zeitraubend. Bargeld ist auf alle Fälle förderlich (kleine Scheine), Kreditkarten werden in den indischen Großstädten problemlos akzeptiert. Lassen Sie sich vor Ihrer Abreise nach Indien keine Banknoten in schlechtem Zustand von Ihrer Bank herausgeben, diese werden vor Ort in Indien nur widerwillig oder gar nicht akzeptiert. Für Trinkgelder und kleinere Einkäufe empfehlen wir kleinere Geldscheine in US-Dollar oder in Rupien. Vom Umtausch auf dem indischen Schwarzmarkt ist abzuraten. Heben Sie Ihre Wechselbelege auf, denn nur so können Sie bei der Ausreise aus Indien Ihre restlichen Rupien wieder in Dollar oder Euro zurückwechseln. Der Devisenimport nach Indien ist unbeschränkt, muss aber deklariert werden, wenn ein bestimmter Höchstbetrag überschritten wird. Geld abheben mit Kreditkarte ist in größeren Städten möglich. Es fallen allerdings so gut wie immer Gebühren an, die von der jeweiligen Bank festgelegt werden. Sprechen Sie auf jeden Fall vor Ihrer Reise mit Ihrem Kreditinstitut. Trinkgelder in Indien & Ausgaben vor Ort Trinkgelder sind auf Indien Reisen üblich. Grundsätzlich sollten Sie immer einige Rupien in kleinen Scheinen mit sich führen, um kleine Dienstleistungen, die Sie auf Ihrer Indien Reise in Anspruch nehmen, entsprechend honorieren zu können. In indischen Hotels und Restaurants kommen meist für die Bedienung 10-15 % auf die Rechnung. Gepäckträger auf indischen Flughäfen werden nach festen Tarifen bezahlt. Auch Ihr örtliche indsciher Reiseleiter freut sich über ein Trinkgeld. Der Fahrer erhält etwas weniger als der Reiseleiter. Die Höhe des Trinkgeldes liegt ganz in Ihrem Ermessen und sollte Ihren Zufriedenheitsgrad widerspiegeln. Die Lebenshaltungskosten in Indien sind sehr viel geringer als in Deutschland. Sie bekommen auf Ihrer Indien Reise für umgerechnet zwischen 1-3 Euro schon eine vollständige indische Mahlzeit in einem normalen Restaurant. Zieht es Sie eher zur „Sterneküche“ kann es natürlich auch schnell etwas teurer werden. Für wenige Cent können Sie auf Indien Reisen an fast jeder Ecke eine Flasche Wasser und Softdrinks erstehen, frisches Obst und Gemüse gibt es ebenfalls an zahlreichen Straßenständen in Indien und Märkten entlang des Weges. Wie in fast allen außer-europäischen Ländern sollte man auch auf Indien Reisen die alte Reise Regel „Koch es, schäl es oder vergiss es“ beherzigen, da evtl. zur Bewässerung und Reinigung der Lebensmittel genutztes Wasser keinesfalls Trinkwasserqualität hat.

Mehr erfahren
10 bis 12 von 33
Indien

Amritsar & Dharamsala

- Reisebaustein - Die Nord-Indischen Städte Amritsar & Dharamsala beherbergen mit dem Goldenem Tempel – heiligster Wallfahrtsort der Sikhs - und der tibetischen Exilregierung die bedeutendsten Sehenswürdigkeiten der Region. Ebenso faszinierend ist die Landschaft, die wir auf den Zug- & Überlandfahrten an uns vorbeiziehen lassen.

Indien

Khajuraho & Varanasi

- Reisebaustein - Erst Mitte des 19. Jahrhunderts wurden die einzigartigen Tempelanlagen von Khajuraho, die heute zu den UNESCO Weltkulturerben gehören, durch einen englischen Offizier wiederentdeckt. Noch heute spiegeln reich verzierte Tempel die Genialität ihrer Erbauer wider. Bekannt sind die Tempelanlagen insbesondere für die Sinnlichkeit ihrer erotischen Skulpturen. Wir erreichen Varanasi – langersehntes Ziel von hunderttausenden von Pilgern aus ganz Indien, die sich an den Ufern des Ganges von Ihren Sünden reinwaschen. Noch in der Morgendämmerung brechen wir zu einer Bootsfahrt auf dem Ganges auf und erleben vom Wasser aus die einzigartige Atmosphäre entlang der Flussufer.

Bhutan

Kultur, Natur & Donnerdrachen

- Reisebaustein - Das kleine Königreich Bhutan – gerade einmal so groß wie Niedersachsen - liegt gut versteckt inmitten der phantastischen Gebirgskulisse des östlichen Himalaya. Ein Besuch in Bhutan scheint wie eine Reise in die Vergangenheit – aber auf die ein oder andere Weise auch ein Ausblick auf die Zukunft. Das über viele Jahre “verbotene Königreich”, in dem noch heute die tibetische Mönchskultur lebendig ist, hat sich durch gewollte Isolation sein kulturelles Erbe bewahren können.