Startseite-Reisearten-Wanderreisen
reisen azoren reisen azoren
reisen azoren reisen azoren

Wanderreisen

Wanderurlaub und Erholung

Wanderreisen bieten wir mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden von leicht bis anspruchsvoll an und unterscheiden noch einmal zwischen Wanderreisen und Trekkingreisen. Unsere Wanderreisen sind so konzipiert sind, dass wir während der Reise immer mehrere Tage an einem Standort verbringen, um ...

Wanderreisen bieten wir mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden von leicht bis anspruchsvoll an und unterscheiden noch einmal zwischen Wanderreisen und Trekkingreisen. Unsere Wanderreisen sind so konzipiert sind, dass wir während der Reise immer mehrere Tage an einem Standort verbringen, um die Region von dort aus zu erkunden. Manchmal nutzen wir dann Bus- oder Taxitransfers, um zum Ausgangspunkt einer Wandertour zu gelangen. Abends kehren wir dann wieder zu unserem Hotel oder unserer Pension zurück, wo dann auch immer unser Hauptgepäck verbleibt, so dass wir morgens immer nur unseren Tagesrucksack bestücken brauchen. Nach 3 bis 5 Tagen wechseln wir meistens zu einem anderen Standort, um eine oder mehrere weitere Regionen unseres Reiselandes wie in Albanien oder Georgien oder einer besuchten Insel wie La Gomera, Madeira oder den Azoren kennen zu lernen. Oftmals kehren wir während unserer Wandertage mittags in kleinen einheimischen Restaurants ein oder genießen ein Picknick unterwegs. Zur Abwechslung und Erholung unterbrechen wir die Wandertage hier und da mit Tagen zur freien Verfügung, Besichtigungen oder Erholungstagen am Meer.

Unterschied zwischen Wanderreisen und Trekkingreisen
Während wir bei Wanderreisen nicht jeden Tag unsere Unterkunft wechseln und der Ablauf damit insgesamt etwas ruhiger wird, bewegen wir uns auf Trekkingreisen täglich von einer Etappe zur nächsten an mindestens 3 zusammenhängenden Tagen. Das bedeutet nicht zwingend, dass die Wanderungen grundsätzlich schwerer sind, aber das Wandererlebnis ist insgesamt intensiver. Wir bewegen uns abseits von Städten und übernachten in zum Teil sehr einfachen Trekkinglodges oder auch Zeltcamps wie etwa auf Trekkingtouren der Annapurna Runde in Nepal, auf unserem Zanskar Trekking in Nordindien oder auf unserer Kilimanjaro Besteigung in Tansania. Unterwegs werden wir von einer Trekkingmannschaft begleitet, die je nach Gruppengröße einen oder mehrere Sherpas und einen Trekkingguide umfasst. Bis auf einen kleinen Tagesrucksack, den jeder selber trägt, wird das Hauptgepäck durch einen Sherpa getragen und wir wechseln meist täglich unsere Unterkunft. Ausnahmen bilden Tage, die wir in größeren Höhenlagen wie auf unseren Himalaya Trekkingreisen zur besseren Akklimatisierung benötigen.

Mehr erfahren
35 bis 51 von 57
China

Tibet - Auf Pilgerpfaden am Kailash

Fast alle Religionen Asiens - egal ob Buddhisten, Hindus, Bön oder Jains - verehren ihn gleichermaßen - den Kailash! Tausende von Pilgern machen sich jedes Jahr auf den langen und beschwerlichen Weg zu Ihrem “Weltenberg” in einer der abgelegensten Gegenden dieser Erde. Die rituelle Umwanderung des heiligen Berges stellt für sie den Höhepunkt ihrer Pilgerreise dar. Auf den Spuren von Lama Govinda und ungezählten Pilgern nähern auch wir uns zu Fuß von Simikot im Westen Nepals dem heiligen Berg und den heiligen Seen Rakastal und Manasarowar. Aber auch den Pilgerort Thirtapuri und die alte Kulturstätte Tsaparang besuchen wir auf dieser intensiven Reise durch Westtibet. Auf der Südroute entlang der Himalaya-Kette fahren wir schließlich zurück nach Kathmandu.

China

Tibet - Von Lhasa zum Kailash

(Mit Saga Dawa Festival im Mai!) Wir besuchen die wichtigsten Städte und Stätten in Zentraltibet bevor wir auf den Spuren der Pilger durch die grandiose Landschaft des tibetischen Hochplateaus gen Westen in die Region des Kailash reisen. Das heilige Dreieck von Manasarowar See, Thirtapuri und Weltenberg Kailash ist Buddhisten, Hindus und Anhängern der alten Bön-Religion gleichermaßen heilig und nimmt uns mit seiner einzigartigen Atmosphäre gefangen.

Peru

Peru - Auf den Spuren der Inka

Peru – das Land der Inka hat nicht nur kulturell viel zu bieten, sondern ist auch landschaftlich unglaublich beeindruckend. Von der Küstenwüste am Pazifikstrand über das Hochland mit dem Titicacasee bis zu den Anden und der versteckten Ruinenstadt Machu Picchu. Diese Reise führt zu allen Höhepunkten Perus und auf Wanderungen erleben wir die abwechslungsreiche Natur des Landes. Von festen Unterkünften aus starten wir immer nur mit dem Tagesrucksack und kehren abends in die familiären Unterkünfte zurück. Die perfekte Mischung für Kultur- und Naturinteressierte, die dieses faszinierende Land nicht nur vom Bus aus erleben möchten.Das Besondere: auf dieser Peru-Reise übernachten wir auch auf einer urigen Ökolodge im Urubamba-Tal. Aus landestypischen Materialien gebaut, findet man hier neben Ruhe und Abgeschiedenheit herzliche Gastgeber und urgemütliche Abende am Kamin.

21 Tage ab 4250 €
Bolivien

Höhepunkte Boliviens - aktiv & intensiv

Nur wenige Orte auf der Welt bieten noch so unberührte Natur und so ursprünglich lebende Bewohner wie Bolivien. Die Reise verbindet die Höhepunkte des Landes wie Sucre, Salar de Uyuni, Titicacasee und La Paz mit ausgesuchten, größtenteils leichten Wanderungen sowie kleinen „Schmankerln“ und ermöglicht eine langsame, angenehme Akklimatisation. Wir genießen die Gastfreundschaft der Einheimischen hautnah während eines traditionellen Essen aus dem Lehmofen bei einer einheimischen Familie. Auf die Unterkünfte wurde bei der Reise besonders geachtet: familiär, liebevoll eingerichtet und idyllisch bzw. zentral gelegen. Sogar in der Salzwüste, wo es oft nur einfache Mehrbettunterkünfte gibt, übernachten Sie im Doppelzimmer mit Privatbad.

22 Tage ab 4480 €
Neuseeland

Queen Charlotte - Neuseeland erleben

Im „Land der großen weißen Wolke“ erwarten uns abwechslungsreiche Besichtigungen und spannende Abenteuer. Wir erkunden die schönsten Nationalparks Neuseelands wie den Tongariro Nationalpark, die Pfannkuchenfelsen im Paparoa Nationalpark und fahren auf spektakulären Strassen entlang wilder Küsten.

20 Tage ab 4299 €
Nepal

Annapurna Heiligtum

Durch die verschiedenen Vegetations- und Klimazonen des nepalesischen Himalaya wandern wir während unserer Nepal Reise auf einem insgesamt 14-tägigen, mittelschweren Lodgetrekking bis wir das Annapurna Heiligtum, ein gewaltiges natürliches Amphietheater erreichen. Vom Machapuchare Basecamp (3.720 m) wandern wir auf dieser Nepal Reise weiter hinauf bis zum Annapurna Basecamp (4.100 m), wo wir von unzähligen Gipfeln und Gletschern umgeben sind. Ab Ghorepani treffen wir auf die Route der großen Annapurna Runde und unternehmen einen letzten Aufstieg bis zum Poon Hill (3.100 m). Täglich wandern wir während des Trekkings dieser Nepal Reise zwischen 3 und 17 km mit Gehzeiten zwischen 3 und 7 Stunden. Eine geeignete Nepal Reise für Wanderer mit etwas Ausdauer.

Nepal

Die große Annapurna Umrundung

Eine der legendärsten Trekkingrouten Nepals erwandern wir uns auf der mehr als 300 km langen Umrundung des Annapurnamassivs auf dieser Nepal Reise. Dabei begleiten uns alle Vegetationsstufen vom subtropischen Hügelland bis hin zur gebirgswüstenähnlichen Landschaft nördlich des Himalaya-Hauptkammes, die schon an Tibet erinnert. Die Panoramasicht auf das Annapurna- und Manaslu-Massiv vom über 5.400 m hohen Thorung La Pass raubt uns den Atem. Zum Abschluß unserer Reise genießen wir den Panoramaflug von Pokhara zurück nach Kathmandu entlang des Himalaya-Hauptkammes. Diese Nepal Reise ist geeignet für Wanderer mit guter Kondition für Tagesetappen von bis zu 8 Stunden ohne Geländeschwierigkeiten.

Nepal

Everest Basecamp & Island Peak Trek

Den Spuren von Sir Edmund Hillary, dem Erstbesteiger des Mt. Everest, folgen wir auf dieser Nepal Reise durch die grandiose Bergwelt des Solo Khumbu bis hinauf zum Everest Base Camp. Dabei erreichen wir mit dem Kloster Tengboche einen der schönsten Plätze im nepalesischen Everestgebiet. Vom Aussichtsberg Kalar Pattar (5.600 m) ist die Sicht auf den höchsten Berg der Welt und die umliegenden Eisriesen bei klarem Wetter atemberaubend. Einen weiteren Höhepunkt dieser Nepal Reise bietet die Besteigung des 6.189 m hohen Island Peak. Alternativ besteht die Möglichkeit zu einem interessanten Ersatzprogramm im grandiosen Chukung Tal, wie z. B. das Erwandern der Aussichtsberge Chukung Ri und Nagkargatsang.

Nepal

Trekking in Helambu & Langtang

Die wunderbare Landschaft in Helambu und Langtang erwartet uns auf dieser Nepal Reise. Die Begegnung mit der ländlichen Kultur Nepals und den traditionellen nepalesischen Lebensweisen in einer so grandiosen Umgebung ist unvergesslich. Blühende Rhododendron-Wälder im Frühjahr, nepalesische Sherpadörfer, dichter Bergdschungel, malerisches Hochland und weitläufige Terrassenlandschaften, uralte Pilgerstätten wie die heiligen Seen von Gosaikund mit unbeschreiblich schönem Panorama auf die Eisgipfel des Himalaya sind nur einige der Höhepunkte dieser Nepal Reise. Die Reise nach Nepal ist geeignet für Wanderer mit guter Kondition und Ausdauer für täglich längere Gehzeiten bis zu 8 Stunden.

Nepal

Nepal - Im Angesicht der 8.000er

Auf den Spuren der Pilger erreichen wir auf dieser Nepal Reise die bedeutendsten Klöster der Region und wandern auf alten nepalesischen Karawanenwegen durch das urwüchsige Sherpaland, den „Hochsitz der Götter“. Der höchste Punkt unserer Nepal Reise und einer der schönsten Aussichtsgipfel im Solo Khumbu, ist der 5.360 m hohe Gokyo Ri mit seinem grandiosen Panorama auf die umliegende Gletscherwelt Nepals und die Eisriesen des Cho Oyu, Makalu, Lhotse, Nuptse und des Mt. Everest. Eine Nepal Reise mit genügend Zeit für die Akklimatisierung an größere Höhenlagen, für ambitionierte Wanderer mit Ausdauer für Tagesetappen mit Gehzeiten zwischen 4 und 7 Stunden während des 15-tägigen Nepal Trekkings durch die Mount Everest Region.

Nepal

Kali Gandaki Trek

Durch die südliche Annapurna-Region wandern wir auf unserer Nepal Reise durch idyllische Dörfer bis ins Kali Gandaki Tal. Die beiden über 8.000 m hoch aufragenden Eisriesen Dhaulagiri und Annapurna bilden hier am Kali Gandaki Fluss das tiefste Durchbruchtal der Erde. Unser mittelschweres 7-tägiges Nepal Trekking führt uns durch alle Vegetationszonen des Himalaya. Bambushaine, Bergurwälder und im Frühjahr sogar die Rhododendronblüte begleiten uns auf unserer Nepal Reise durch eindrucksvolle Landschaftskulissen. Wanderer mit normaler bis guter Kondition und etwas Ausdauer erhalten Einblicke in die Annapurna-Region und eindrucksvolle Ausblicke auf die Eisriesen des nepalesischen Himalaya.

Nepal

Nepal - der Everest Komfort-Trek

Einmalige Wanderungen durch die Hochgebirgslandschaften der Everest Region und nach dem Wandern entspannende Nachmittage und Abende in komfortablen Unterkünften vor traumhafter Kulisse! Die „Komfort Lodges“ auf dieser Route sind nach strengen ökologischen Richtlinien gebaut: Wasser und Sonne liefern Energie und eigene Kläranlagen ermöglichen Zimmer mit Heizung sowie eigener Dusche/WC. Einzigartiger Komfort - den Schlafsack können Sie getrost zuhause lassen! Die Übernachtungshöhen werden sanft gesteigert, so dass die Gefahr einer Höhenerkrankung gering ist und auch die Tagesetappen sind recht gemäßigt.

Nepal

Trekking im Königreich Mustang

Im Königreich Mustang offenbart sich dem Besucher eine überwältigende Landschaft mit ariden Hochebenen, deren bizarre Formen in allen Farben leuchten. Erst seit 1992 dürfen ausländische Besucher die Region bereisen und so verwundert es nicht, dass die Loba, ein tibetischer Volksstamm, sich ihre alten Traditionen, ihre Religion und Kultur bis heute bewahren können. Auf dem alten Karawananpfad zwischen Tibet und Indien wandern wir bis zur immer noch mittelalterlich anmutenden Hauptstadt des Königreiches - Lo Manthang. Zahlreiche Passüberquerungen belohnen uns mit unvergesslichen Ausblicken auf die 8000er Annapurna und Dhaulaghiri und zahlreiche weitere Eisriesen.

Nepal

Annapurna Poon Hill Trek

Nepal ist ein Traumland für jeden Trekker. Neben dem intensiven Besichtigungsprogramm in Kathmandu und im Kathmandu-Tal führt unsere Nepal Reise „Annapurna zum Kennenlernen“ in eine der schönsten Gebirgsregionen überhaupt. Am Fuße der südlichen Annapurna wandern wir auf unserer Nepal Reise mit unserer Begleitmannschaft 7 Tage zu spektakulären Aussichtspunkten, von denen wir auf die bis über 8.000 m hoch aufragenden Eisriesen Nepals blicken können! Unsere Tagesetappen liegen zwischen ca. 4 und 16 km pro Tag und die Gehzeiten betragen zwischen 5 und 7 Stunden. Eine gute Nepal Reise, um Nepal kennen zu lernen, um wiederzukehren oder auch um zum ersten Mal eine Wanderreise in der Himalayaregion auszuprobieren.

Nepal

Everest Trek Light

Eine faszinierende alpine Hochgebirgslandschaft mit fantastischen Ausblicken auf die bis über 8.000 m hoch aufragenden Eisriesen erwartet uns auf dieser Nepal Reise. Wir besuchen Namche Bazar, einen der interessantesten Orte im Khumbu Gebiet, und die bekannten Klöster von Thame und Tengboche. Besonders Tengboche gehört zu den schönsten Aussichtsplätzen im nepalesischen Himalaya vor der Kulisse der stolzen Amadablam mit ihrem unverwechselbaren Bergprofil. Hier lassen wir uns auf unserer Nepal Reise einen ganzen Tag Zeit, um das Kloster zu besuchen, Ausflüge in die Umgebung zu unternehmen oder einfach nur um das Panorama zu genießen und ein wenig zu relaxen. Über Phortse geht es schließlich zurück nach Namche Bazar und Lukla.

Nepal

Nepal - Trekking im Land der Sherpas

Auf unserer Nepal Reise „Im Land der Sherpas“ erleben wir auf einer großartigen Wanderroute die höchsten Berge der Welt: Mt. Everest (8.848m), Lhotse (8.516m), Nuptse (7.861m), Cho Oyu (8.188m) und viele weitere zum Greifen nah. Malerische nepalesische Sherpa-Dörfer eingebettet in Terrassenlandschaften, die berühmten Himalaya-Klöster Pangboche und Tengboche sowie die optionale Möglichkeit der Besteigung des Gokyo Peak (5.360m) und des Kalar Patar (5.545m) bieten atemberaubende Ausblicke - eine der schönsten Trekkingrouten in Nepal überhaupt! Diese Nepal Reise ist geeignet für geübte Wanderer mit Ausdauer für 15 reine Wandertage mit teils großen Höhenunterschieden.

Nepal

Die große Manaslu Umrundung

Durch tiefe Schluchten und prächtige Hochtäler umwandern wir die Gebirgskette des Gurkha Himal, die dominiert wird vom einem der schönsten Achttausender Nepals, dem Manaslu (8.156 m). Erst vor wenigen Jahren ist diese Region für den Tourismus geöffnet worden, die sich ihren ursprünglichen Charme bis heute bewahren konnte. Das Buri Gandaki-Tal gilt als eines der schönsten in Nepal und führt uns vom Tieflanddschungel entlang des Flusses bis hinauf in alpine Höhen. Das Basislager des Manaslu, der Aussichtsberg Samdu Ri (5.100 m) und ursprüngliche Bergdörfer gehören zu den weiteren Höhepunkten dieser anspruchsvollen Trekkingtour.

123