Startseite-Reisearten-Gruppenreisen
91 bis 100 von 206
Iran

Der Zauber Persiens

Prachtvolle Paläste und Moscheen, lebhafte und bunte Basare und UNESCO-Weltkulturerbestätten wie Yazd, Isfahan, Persepolis und Shiraz erwarten uns auf unserer Entdeckerreise in den Iran. Immer wieder begegnen wir einer Kombination aus traditioneller Ursprünglichkeit und Moderne gepaart mit der herzlichen Gastfreundschaft der Einheimischen. Neben unserem Besichtigungsprogramm bleibt auch immer wieder Zeit für einen Tee oder eine Wasserpfeife in einem der für den Iran so typischen Teehäuser, um das geschäftige Treiben und die Atmosphäre des Orients in Ruhe genießen zu können.

China

Amdo zum tibetischen Neujahrsfest 2019

Amdo, das in den heutigen chinesischen Provinzen Qinghai und Gansu und damit außerhalb der Autonomen Region Tibet liegt, wird auch die „Wiege der tibetischen Kultur“ genannt. Viele bedeutende Klöster haben die Region seit dem 9. Jhd. zu einem Zentrum tibetisch-buddhisti-scher Spiritualität gemacht und erreichen heute wieder eine Anzahl an Mönchen und Novizen wie vor der Kulturrevolution. In abgelegenen Dörfern wie z.B. im Tal von Repkong (Tongren) gibt es noch heute gelebten Schamanismus, der seinen Ursprung in der alten tibetischen Bön-Religion hat. Diese Reise ist geprägt von grandiosen Landschaftseindrücken und dem Besuch der bedeutendsten Klöster zu einem der wichtigsten Feste des Jahres, dem tibetischen Neujahr, Losar. Mindestens ebenso interessant und oft noch authentischer sind die Festlichkeiten in den kleineren Klöstern im Umland. Während die großen Klöster oft von einer Vielzahl von Touristen, westlichen wie chinesischen, besucht werden, sind wir u.U. in dem einen oder anderen kleineren Ort die einzigen westlichen Besucher. Über eine Woche dauern die Losar-Festlichkeiten, so dass wir Gelegenheit haben, eine Vielzahl unterschiedlicher Zeremonien in den verschiedenen Klöstern auf unserer Route zu erleben.

14 Tage ab 2785 €
China

Amdo & der Süden zum tibetischen Neujahrsfest 2019

Viele bedeutende Klöster haben die Region um Amdo seit dem 9. Jhd. zu einem Zentrum tibetisch-buddhistischer Spiritualität gemacht und erreichen heute wieder eine Anzahl an Mönchen und Novizen wie vor der Kulturrevolution. In abgelegenen Dörfern wie z.B. im Tal von Repkong (Tongren) gibt es noch heute gelebten Schamanismus, der seinen Ursprung in der alten tibetischen Bön-Religion hat. Diese Reise ist geprägt von grandiosen Landschaftseindrücken und dem Besuch der bedeutendsten Klöster zu einem der wichtigsten Feste des Jahres, dem tibetischen Neujahr, Losar. Mindestens ebenso interessant und oft noch authentischer sind die Festlichkeiten in den kleineren Klöstern im Umland. Während die großen Klöster oft von einer Vielzahl von Touristen, westlichen wie chinesischen, besucht werden, sind wir u.U. in dem einen oder anderen kleineren Ort die einzigen westlichen Besucher. Über eine Woche dauern die Losar-Festlichkeiten, so dass wir Gelegenheit haben, eine Vielzahl unterschiedlicher Zeremonien in den verschiedenen Klöstern auf unserer Route zu erleben.

19 Tage ab 3655 €
Indonesien

Götter, Vulkane & Reisterrassen auf Java, Bali und Sulawesi

Indonesien, das Land der unzähligen Inseln, zieht uns mit seiner Vielfalt an Kulturen, Sprachen, Religionen und Landschaften in seinen Bann! Von der Großstadt Yogyakarta aus entdecken wir den Osten Javas, besuchen den größten buddhistischen Tempel der Welt - Borobudur - und das Hochland am Dieng Plateau, bevor wir am Mount Bromo einen unvergesslichen Sonnenaufgang erleben! Mit der Fähre setzen wir über nach Bali und erkunden die Insel auf leichten Wanderungen durch Reisfelder und Plantagen. Ein Kochkurs führt uns ein in die Geheimnisse der balinesischen Küche. Ein Highlight ist der Besuch bei den Toraja auf Sulawesi, die sich durch die isolierte Lage auf der wenig besuchten Insel ihre ursprüngliche Lebensweise bis heute erhalten konnten. Wir entdecken die 3 Inseln intensiv uns hautnah zu Fuß, mit der Bahn, per Schiff, dem Fahrrad und auch in einer traditionellen Pferdekutsche.

Myanmar

Abenteuer Südostasien - Myanmar, Thailand, Laos und Kambodscha

Auf dieser intensiven Erlebnisreise durch Südostasien kombinieren wir erstmals Myanmar, Thailand, Laos und Kambodscha miteinander. Wir fahren mit dem Circular Train um Yangon, erleben Mandalay mit Amarapura und Sagaing, erkunden die Tempel von Bagan und den Inle See. Weiter geht es per Flug nach Tachileik, von wo aus wir Überland nach Thailand ausreisen. In Huay Xai erreichen wir den Mekong und genießen eine 2-tägige Bootsfahrt nach Luang Prabang mit Besichtigungsstopps unterwegs. Von dort fliegen wir nach Siem Reap und erkunden zum Abschluß unserer Reise die faszinierende Tempelanlage von Angkor.

Sri Lanka

Bezauberndes Sri Lanka

Diese Reise fasst die Highlights der Insel für all diejenigen zusammen, die nicht ganz so viel Zeit mitbringen oder am Ende ihrer Reise noch ein paar entspannte Tage am Traumstrand in Sri Lanka oder auf den Malediven verbringen möchten. In Dambulla streifen wir durch die Klosterhöhlen, in Kandy besuchen wir den heiligen Zahntempel und in Sigiriya warten der Löwenfelsen und die Wolkenmädchen auf uns. Den perfekten Abschluss dieser spannenden Reise bieten z. B. ruhige Tage an einem feinsandigen Strand auf Sri Lanka oder den Malediven.

Sri Lanka

Unbekannter Nordosten

Auf neuen Pfaden entdecken wir den Nordosten Sri Lankas, eine Region, die sich erst seit wenigen Jahren dem Tourismus öffnet. Städte mit kolonialem Flair, prächtige Tempel und lange, feinsandige Strände erwarten uns. Wir besuchen Jaffna und Trincomalee und lassen uns vom Charme der kleinen Städte zurückführen in die Zeit der niederländischen und spanischen Kolonialherrschaft. Am weißen Sandstrand von Nilaveli lassen wir nach interessanten Ausflügen in die Umgebung die Seele baumeln. Die Highlights in Zentral Sri Lanka - Kandy, Dambulla und Sigiriya, sowie eine spannende Jeep-Safari im elefantenreichen Minneriya Nationalpark runden diese Reise ab.

Irland

Donegal - einsamer Norden

Die Grafschaft Donegal im Nordwesten Irlands lockt mit ihrer unberührten Natur, den lebhaften aber auch verschlafenen Küstenorten, mit ihren der Küste vorgelagerten kleinen Inseln, einer Jahrtausende alten Kulturgeschichte und Traditionen. Hier - ganz im Norden von Irland - tauchen wir ein in eine Welt aus irisch-gälischer Geschichte und nahezu unentdeckten Landschaften, die trotz ihrer Schönheit noch heute abseits der meisten Touristenpfade liegen. Von unserem Hotel aus unternehmen wir eine Küstenwanderung auf dem Horn Head, besuchen den Glenveagh Nationalpark, machen einen Ausflug nach Derry und erkunden auf der Halbinsel Rossguill den Melmore Head.

8 Tage ab 789 €
Irland

Wild Atlantic Way

Entlang des Atlantiks vom sanften und lebhaften Süden führt uns diese Reise auf dem „Wild Atlantic Way“ in den ruhigen und rauen Norden Irlands. Wir begeben uns auf eine kulturelle und naturgeschichtliche Entdeckungstour, auf der wir unberührte und malerische Landschaften, wie auf den Inseln Achill Island und Inis Mór erleben. Wir entdecken Connemara und das wie eine Mondlandschaft anmutende Gebiet des Burren mit seinen einzigartigen Steinformationen. Die Cliffs of Moher bei Doolin, den berühmten Ring of Kerry aber auch die höchsten Seeklippen Europas - Slieve League - besuchen wir auf unserer Wanderreise entlang der wilden und ursprünglichen irischen Atlantikküste.

13 Tage ab 1685 €
Indonesien

Im Reich der Orang Utans auf Borneo & Sumatra

Sumatra und Borneo stehen für fantastische Landschaften, immergrünen Regenwald und im Dschungel herum tollende Primaten. Egal ob zu Fuß, mit einem landestypischen Boot oder beim Tubing auf dem Fluss, entlang des Weges ergeben sich während unserer Indonesien Rundreise immer wieder unerwartete Begegnungen mit verschiedensten Regenwald- und Insel-Bewohnern. Auf landschaftlich grandioser Strecke erkunden wir zudem die kulturellen Highlights Nord Sumatras wie z.B. Medan und Samosir Island im Toba See. Im Nationalpark Tanjung Puting auf Borneo wandern wir durch den dichten Dschungel und im Gunung Leuser NP auf Sumatra kommen wir den bedrohten Orang Utans -mit etwas Glück- bei einer Fütterungsstation ganz nah! Wir leisten unseren Beitrag zur Rettung des Regenwaldes und Pflanzen kleine Bäume in einem Wiederaufforstungs-Projekt.