Startseite>Wandern in den albanischen Alpen & Kosovo
Albanien Wandern in den albanischen Alpen & Kosovo 14 Tage ab 1460 €
Übersicht
Reiseverlauf
Leistungen
Termine & Preise
Bewertungen

Wandern in den albanischen Alpen & Kosovo

Albanien

© Auf und Davon Reisen GmbH
© Auf und Davon Reisen GmbH
Dorf in den Alpen von Albanien © Auf und Davon Reisen GmbH
© Auf und Davon Reisen GmbH
Markt in Albanien © Auf und Davon Reisen GmbH
© Auf und Davon Reisen GmbH
© Auf und Davon Reisen GmbH
© Auf und Davon Reisen GmbH
© Auf und Davon Reisen GmbH
Dorf in den Alpen von Albanien © Auf und Davon Reisen GmbH
© Auf und Davon Reisen GmbH
Markt in Albanien © Auf und Davon Reisen GmbH
© Auf und Davon Reisen GmbH
© Auf und Davon Reisen GmbH
Highlights:
Ideale Tour für passionierte Bergwanderer
Zu Gast in Bergdörfern des Valbona- und Thethi-Tals
Überquerung des Valbona-Passes und des Passes von Thore
Nationalheiligtum Kruja & Shkodra mit Rozafa-Festung
Bootsfahrt in der malerischen Drini-Schlucht
Beschreibung:
In 2 Wochen wandern wir zu einigen der schönsten und abgelegensten Ecken in den albanischen Alpen und im Kosovo, zu kleinen Bergdörfern, die teilweise nur im Sommer von einer handvoll Familien bewohnt werden und können unterwegs immer wieder das fantastische schroffe Panorama der albanischen Alpen um uns herum genießen. Wir übernachten meist in einfachen, kleinen Pensionen und bei Gastfamilien zu Hause, was uns einen ganz besonderen Einblick in die Lebensweise der Einheimischen gewährt und genießen hausgemachte traditionelle Kost.
Mindestteilnehmerzahl:
6 Pers. (max. 12 Pers.)

Späteste Rücktrittsfrist bei Nichterreichen der Mindestteilnehmeranzahl:

23 Tage vor Reisebeginn
Reisecode:
ALB 002
Enthaltene Leistungen:
Rundreise ab/an Tirana
Gruppentransfer Flughafen-Hotel-Flughafen abgestimmt auf die Lufthansa- und Austrian Airlines-Verbindung
Alle Transfers lt. Programm
9 Übernachtungen in einfachen Hotels im DZ mit DU/WC
4 Übernachtungen in familiengeführten Gästehäusern in Mehrbettzimmern mit Gemeinschaftsdusche und -WC
12x Vollpension (Mittag während Wanderungen als Lunchpaket), 1x Frühstück, 1x Abendessen
10 geführte Wanderungen
Besichtigungen lt. Programm inkl. Eintrittsgelder
Örtliche, Deutsch sprechende Reiseleitung ab/an Tirana
Nicht enthaltene Leistungen:
Einzelzimmerzuschlag: 160,- € (EZ nur für 9 Nächte möglich)
Internationale Flüge ab/an D, A & CH separat buchbar ab 450,- € p.P.
Rail & Fly Ticket: 75,- €
Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
Trinkgelder
Ein Visum ist für EU Bürger nicht notwendig, es muss lediglich ein noch mind. 3 Monate über das Reisedatum hinaus gültiger Reisepass oder biometrischer Personalausweis im Scheckkarten-Format mitgeführt werden.
Programmhinweise:
Anforderungen: Mittelschwere Wanderungen mit Tagesrucksack: 4–9 h, Streckenlängen von 7 bis ca. 17 km, max. Höhenunterschied +/–1300 m, max. Höhe ca. 2500 m; Gute Kondition und Ausdauer; Trittsicherheit (die Wanderstrecken führen teils über Geröll); Wandererfahrung im alpinen Gelände von Vorteil; Einige Wanderungen führen hin und zurück auf dem gleichen Weg, da es keine Möglichkeiten für Rundwanderungen gibt; Komfortverzicht bei Übernachtungen in Gästehäusern (Mehrbettzimmer, einfache Gemeinschaftsduschen); Hitzeverträglichkeit, da es bei Terminen im Juli/August tagsüber sehr warm werden kann; Fahrten bis ca. 4 h auf teilw. unbefestigten Straßen; Kompromissbereitschaft: Die Infrastruktur des Landes entspricht nicht den mitteleuropäischen Standards, das betrifft z. B. die Unterkünfte oder die Beschaffenheit der Straßen. Wasser- und Stromausfälle können vorkommen.
Nicht geeignet für Menschen mit eingeschränkter Mobilität.
Veranstalter: Kooperationspartner
1. - 14. Tag

Albenien & Kosovo Wanderreise

1. Tag: Flug von Deutschland nach Tirana/Albanien
Treff mit der Reiseleitung und Transfer nach Shkodra (2,5 h), die wichtigste Stadt in Nordalbanien. Besuch der Rozafa-Festung: von oben Blick auf den Shkodra-See und auf die Stadt. Begrüßungsabendessen in einem traditionellen Restaurant. Übernachtung im Hotel. (-/-/A)

2. Tag: Bootsfahrt durch die traumhafte Drini-Schlucht.
Prizren in Kosovo Transfer nach Koman (1,5 h) und Beginn der Bootsfahrt (2,5 h) über die Drini-Schlucht nach Fierze. Wir genießen die entspannende Zeit auf der Fähre und die traumhafte Landschaft rundum. Transfer nach Prizren (2 h), Mittagessen in einem Restaurant der ottomanisch geprägten Altstadt. Zu Fuß zur Festung von Prizren - von oben erwartet uns eine super schöne Aussicht auf die Stadt mit ihren unzähligen Moscheen. Übernachtung im Hotel. (F/M/A)

3. Tag: Wanderung im Sharr Gebirge
Nach einem kurzen Transfer durch die Schlucht des Flusses Lumebarth erreichen wir den Pass Preval (1500 m), den Startpunkt unserer Wanderung im Sharr Gebirge. Wir genießen die wilde Natur und spektakuläre Aussichten! Im Dorf Strpce, das überwiegend von Serben bewohnt ist, werden wir zu Mittag traditionell beköstigt. Nachmittags fahren wir weiter ins Boga-Tal, wobei der letzte Teil der Strecke durch die malerische Rrugova-Schlucht führt. Übernachtung in einem Berghotel.
13 km, +1030/-1200. (F/M/A)

4. Tag: Auf den Berg Kosjotani an der Grenze zu Montenegro
Unsere Wanderung beginnt direkt am Hotel. Einem guten Pfad durch Wälder und Alpinwiesen folgend, erreichen wir den Gipfel von Kosjotani (2200 m) – von hier eröffnet sich ein traumhafter Weitblick. Nach einem kräftigenden Picknick steigen wir zu unserer Unterkunft im Boga-Tal ab. Übernachtung wie Vortag.
Ca. 17 km, +/–800 m, 7 h. (F/LP/A)

5. Tag: Wanderung zu Gletscherseen
Unser Weg führt durch Kiefernwälder zu den Wiesen von Liqenat, wo sich zwei kleine malerische Gletscherseen auf 1800 m befinden. Am Nachmittag fahren wir Richtung albanischer Grenze und besichtigen unterwegs das besterhaltene mittelalterliche Kloster Kosovos, Deçani. Letzte Übernachtung im Kosovo in der Stadt Gjakova im Hotel.
Ca. 9 km, +/–400 m, 4 h. (F/LP/A)

6. Tag: Zum Valbona-Tal
Fahrt nach Albanien (70 km, 1,5 h) ins bezaubernde Valbona-Tal, das durch seine schroffen Gipfeln beeindruckt. Kurze Wanderung durch das Dorf und die Umgebung (2-3 h). Am Nachmittag Zeit zum Entspannen und für individuelle Unternehmungen. Mit einem leckeren Abendessen in unserem familiengeführten Hotel lassen wir den Tag gemütlich ausklingen. (F/M/A)

7. Tag: Gipfeltour auf den Berg Rosi (2522 m)
Nach einem kurzen Transfer wandern wir durch das wunderschöne Seitental von Kukaj zu einem großen Talkessel. Unterwegs bestaunen wir die Aussichten auf Jezerca (2692 m), den höchsten Gipfel der Albanischen Alpen und unser heutiges Wanderziel – die steinige Kuppel von Rosi (2522 m).
Auf unserem Rückweg gibt es die Möglichkeit, Schäfer-Familien zu besuchen, die ihren Gästen oft Kaffee, Honig oder Raki anbieten. Übernachtung wie Vortag.
Ca. 13 km, +/–1300 m, 7-8 h. (F/LP/A)

8. Tag: Über Valbona-Pass (1795 m) zum Thethi-Tal
Wir gehen heute über den Weg, der Jahrhunderte lang als die einzige Verbindung zwischen zwei wichtigen Tälern der Albanischen Alpen, Valbona- und Thethi-Tal, diente. Das Hauptgepäck wird mit Packtieren transportiert. Mehrere Stopps an Bergquellen sorgen für Erfrischung und die beeindruckende Landschaft mit schroffen Gipfeln ist die Belohnung für unsere Strapazen. Leckeres hausgemachtes Essen erwartet uns in unserer nächsten Station im Bergdorf Theth. 2 Übernachtungen in familiengeführter Pension.
Ca. 16 km, +1050/–1300 m, 8 h. (F/LP/A)

9. Tag: Pass Qafa e Pejes – eine Wanderperle der Albanischen Alpen
Heute werden wir eine der schönsten Wanderrouten der Albanischen Alpen begehen – zum Pass Qafa e Pejes (1760 m). Je höher wir aufsteigen, desto reizvoller wird die Aussicht auf das Thethi-Tal, bis wir die Wasserquellen am Jezerca-Plateau erreichen. Mit etwas Glück werden wir Schäfer besuchen und einen Einblick in ihr Leben erhalten.
Übernachtung wie Vortag. Ca. 15 km, +/–960 m, 7 h. (F/LP/A)

10. Tag: Dorf Theth, alte Traditionen, Wandern in der Umgebung
Heute erkunden wir das Dorf Theth, eines der schönsten Dörfer der Albanischen Alpen mit traditionellen Häusern. Wir besuchen das "Zentrum" des Dorfes mit der Kirche und der Kulla – einem Turm, wo sich früher von der Blutrache bedrohte Männer verschlossen. Bei der Innenbesichtigung der Kulla erfahren wir etwas über das ‘Kanun’, ein über die Jahrhunderte mündlich überliefertes Gewohnheitsrecht. Weiter geht es zum Thethi-Wasserfall und zur Schlucht Grunasi. Dem Flusslauf der Shala folgend, kommen wir in die kleine Siedlung Nderlysa. Nicht weit von unserer Unterkunft befinden sich natürliche Wasserstellen mit beeindruckenden, vom Wasser ausgewaschenen Felsen – ein guter Platz zum Entspannen vor dem Abendessen. Unsere sehr nette Gastfamilie wird uns abends mit hausgemachten Speisen verwöhnen.
Ca. 9 km, +400/–600 m, 4 h. (F/LP/A)

11. Tag: Wanderung zum kleinen verborgenen Kaprea-Tal
Größtenteils wandern wir im Schatten der Laubbäume und kommen dann am „Blauen Auge von Kapreja“ an, einem natürlichen Pool mit unglaublich blauem Wasser – die Mutigen können gern ein erfrischendes Bad nehmen! Wer möchte, kann weiter aufsteigen bis zu einem winzigen Dorf, wo nur 1-2 Familien im Sommer leben.
Übernachtung wie Vortag. Ca. 10 km, +/–600 m, 5 h. (F/LP/A)

12. Tag: Zum Pass von Thore. Fahrt nach Kruja
Wir verabschieden uns von unserer Gastfamilie und brechen zum Pass von Thore (ca. 1700 m) auf. Unser Weg verläuft meist im erfrischenden Schatten eines Buchenwaldes. Oben angekommen genießen wir nochmal die Aussicht auf die Albanischen Alpen. Hier werden wir mit dem Bus abgeholt, um nach Kruja zu fahren (ca. 3 h). Diese geschichtsträchtige Stadt ist ein Nationalheiligtum der Albaner und ein Muss für jeden Albanien-Reisenden! Wenn noch Zeit bleibt, schlendern wir abends durch den alten Bazar, wo traditionelle Handwerkserzeugnisse und Souveniers verkauft werden.
Unser Hotel liegt direkt am Bazar und vom Hotelrestaurant haben wir einen schönen Ausblick auf die Festung von Kruja.
7 km, +1300/-200 m, 5 h. Übernachtung im Hotel. (F/LP/A)

13. Tag: Entdeckungen in Kruja. Tourausklang in Tirana
Wenn wir es am Vortag nicht geschafft haben, besichtigen wir heute das alte Bazar von Kruja, wo wir Mitbringsel besorgen können. In der Festung und im Ethnographischen Museum erfahren wir interessante Fakten aus der albanischen Geschichte und über den Nationalhelden Skanderbeg.
Transfer nach Tirana (1 h). Unterwegs machen wir einen Stopp zum Mittagessen auf einem Weingut, das einen der besten Weine des Landes produziert. Am späten Nachmittag Spaziergang durch das bunte Tirana, wo verschiedene Kulturen und Religionen, das Moderne und das Alte verflochten sind. Am Abend haben wir die Möglichkeit in den Blokku zu gehen, ein ehemaliges Wohngebiet der kommunistischen Politiker und jetzt ein Vergnügungsviertel mit vielen Restaurants und Geschäften. Übernachtung im Hotel. (F/M/A)

14. Tag: Transfer zum Flughafen und Rückflug. (F-/-)


Als Alternative zu dieser Reise können wir Ihnen auch unsere Albanien Reise "Europas letztes Geheimnis" empfehlen.

Weitere Albanien Reisen und allgemeine Reisehinweise für Albanien finden Sie hier.

Enthaltene Leistungen
Rundreise ab/an Tirana
Gruppentransfer Flughafen-Hotel-Flughafen abgestimmt auf die Lufthansa- und Austrian Airlines-Verbindung
Alle Transfers lt. Programm
9 Übernachtungen in einfachen Hotels im DZ mit DU/WC
4 Übernachtungen in familiengeführten Gästehäusern in Mehrbettzimmern mit Gemeinschaftsdusche und -WC
12x Vollpension (Mittag während Wanderungen als Lunchpaket), 1x Frühstück, 1x Abendessen
10 geführte Wanderungen
Besichtigungen lt. Programm inkl. Eintrittsgelder
Örtliche, Deutsch sprechende Reiseleitung ab/an Tirana
Nicht enthaltene Leistungen
Einzelzimmerzuschlag: 160,- € (EZ nur für 9 Nächte möglich)
Internationale Flüge ab/an D, A & CH separat buchbar ab 450,- € p.P.
Rail & Fly Ticket: 75,- €
Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
Trinkgelder
Ein Visum ist für EU Bürger nicht notwendig, es muss lediglich ein noch mind. 3 Monate über das Reisedatum hinaus gültiger Reisepass oder biometrischer Personalausweis im Scheckkarten-Format mitgeführt werden.
TERMIN
PREIS
PLÄTZE
05.06.2021 - 18.06.2021
Plätze
ab 1460€

03.07.2021 - 16.07.2021
Plätze
ab 1460€

24.07.2021 - 06.08.2021
Plätze
ab 1460€

21.08.2021 - 03.09.2021
Plätze
ab 1460€

= Reise buchbar
= Nur noch wenige freie Plätze
= Nicht mehr buchbar
Zu dieser Reise gibt es noch keine Bewertungen.

Karte

Auf und Davon Reisen
Telefon: +49 (0) 2261-501990
E-Mail: reisen@auf-und-davon-reisen.de
ALB 002

2.522m
Anforderungen: Mittelschwere Wanderungen mit Tagesrucksack: 4–9 h, Streckenlängen von 7 bis ca. 17 km, max. Höhenunterschied +/–1300 m, max. Höhe ca. 2500 m; Gute Kondition und Ausdauer; Trittsicherheit (die Wanderstrecken führen teils über Geröll); Wandererfahrung im alpinen Gelände von Vorteil; Einige Wanderungen führen hin und zurück auf dem gleichen Weg, da es keine Möglichkeiten für Rundwanderungen gibt; Komfortverzicht bei Übernachtungen in Gästehäusern (Mehrbettzimmer, einfache Gemeinschaftsduschen); Hitzeverträglichkeit, da es bei Terminen im Juli/August tagsüber sehr warm werden kann; Fahrten bis ca. 4 h auf teilw. unbefestigten Straßen; Kompromissbereitschaft: Die Infrastruktur des Landes entspricht nicht den mitteleuropäischen Standards, das betrifft z. B. die Unterkünfte oder die Beschaffenheit der Straßen. Wasser- und Stromausfälle können vorkommen.
Nicht geeignet für Menschen mit eingeschränkter Mobilität.
Veranstalter: Kooperationspartner
05.06.21 – 18.06.21
03.07.21 – 16.07.21
24.07.21 – 06.08.21
21.08.21 – 03.09.21
= Anfragen
= Buchen