Startseite>Kapstadt bis Victoria-Falls - Südafrika, Namibia, Botswana & Simbabwe - Mix-Variante
Südafrika Kapstadt bis Victoria-Falls - Südafrika, Namibia, Botswana & Simbabwe - Mix-Variante 24 Tage ab 2124 €
Übersicht
Reiseverlauf
Leistungen
Termine & Preise
Bewertungen

Kapstadt bis Victoria-Falls - Südafrika, Namibia, Botswana & Simbabwe - Mix-Variante

Südafrika

© Auf und Davon Reisen GmbH
© Auf und Davon Reisen GmbH
© Auf und Davon Reisen GmbH
© Auf und Davon Reisen GmbH
© Auf und Davon Reisen GmbH
© Auf und Davon Reisen GmbH
© Auf und Davon Reisen GmbH
© Auf und Davon Reisen GmbH
© Auf und Davon Reisen GmbH
© Auf und Davon Reisen GmbH
© Auf und Davon Reisen GmbH
© Auf und Davon Reisen GmbH
© Auf und Davon Reisen GmbH
© Auf und Davon Reisen GmbH
© Auf und Davon Reisen GmbH
© Auf und Davon Reisen GmbH
Highlights:
Aktive Safari durch 4 Länder des südlichen Afrikas
Kanutour auf dem Oranje-Fluss
Wanderung in den höchsten Dünen der Welt
Besuch eines Himba-Dorfes in Nordnamibia
Zahlreiche Tierbeobachtungen im Etosha-Nationalpark und während einer Bootsfahrt auf dem Chobe-Fluss
Mit dem Mokoro durch das unverfälschte Okavango-Delta
Victoria-Fälle
Beschreibung:
-Übernachtungen in Lodges & Zeltcamps- Eine der schönsten Routen Afrikas führt uns während dieser Afrika Rundreise von Kapstadt in Südafrika über Namibia und Botswana bis zu den Victoria Falls in Simbabwe. Es erwarten uns einmalige Naturerlebnisse, eine unglaubliche Nähe zur Tierwelt und bestimmt das ein oder andere unvergessliche Erlebnis! Eine ausgewogene Mischung aus Bootsfahrten, Tierbeobachtungen, Wanderungen und Begegnung mit Einheimischen macht diese Reise zu einem idealen Einstieg, um das südliche Afrika mit all seinen Facetten kennen zu lernen.
Mindestteilnehmerzahl:
4 Pers. (max. 12 Pers.)

Späteste Rücktrittsfrist bei Nichterreichen der Mindestteilnehmeranzahl:

23 Tage vor Reisebeginn
Reisecode:
SAF 001 B
Enthaltene Leistungen:
Ab Kapstadt/an Victoria Falls
Alle Flughafentransfers
Alle Fahrten im Allrad Safarifahrzeug o.ä.
10 Ü in Lodges, Zimmern bzw. permanenten Zeltcamps im DZ mit eigener DU/WC und 11 Ü im 2-Pers.-Zelt auf Zeltplätzen mit gemeinsamen Sanitäranlagen;
Mahlzeiten in 2017: 21x Frühstück, 19x Mittagessen/Lunchpaket, 15x Abendessen
Mahlzeiten ab 2018: 15x Vollpension, 6x Frühstück, 4x Mittagessen/Lunchpaket
Koch- u. Campingausrüstung
Alle Besichtigungen lt. Programm
Geführte Wanderungen, zahlreiche Pirsch- und Bootsfahrten, 1 Kanutour, 1 Fußsafari
Eintritte und Parkgebühren lt. Programm
Örtliche, Englisch sprechende Reiseleitung (= Fahrer und Koch)
Deutsch sprechende Reiseleitung zu gekennzeichneten Terminen
Nicht enthaltene Leistungen:
Einzelzimmerzuschlag/ Einzelzeltzuschlag 2017: 280,- €
Einzelzimmerzuschlag/ Einzelzeltzuschlag 2018: 380,- €
Miet-Schlafsack: 25,- €
Flug an Kapstadt/ab Victoria Falls oder Livingstone (ab € 950,- inkl. Tax bei uns buchbar)
Rail und Fly 75,- €
Vorortzahlung: 2016: ZAR 2500,- (ca. € 150,-) / 2017: ZAR 2200,- (ca. € 135,-) in bar vor Ort an Tourguide für NP-Eintritte, lokale Guides und Aktivitäten
Visum Simbabwe (ca. US$ 30,-)
Flughafensteuern; optionale Aktivitäten; nicht genannte Mahlzeiten und Getränke (inkl. Trinkwasser); Trinkgelder
Programmhinweise:
Anforderungen: Teamgeist und Flexibilität werden auf dieser Reise vorausgesetzt; z.T. längere Fahrtetappen. ggf. internationale Gruppe (Englischkenntnisse hilfreich). Mithilfe bei allen anfallenden Tätigkeiten im Camp (Auf- und Abbau, Be-/Entladen des Fahrzeugs, Zubereitung der Mahlzeiten etc.) und Komfortverzicht; eigener Schlafsack Veranstalter: Kooperationspartner
1. - 24. Tag

Geplanter Reiseverlauf der Mix-Variante:

Für alle, die lieber komfortabel im richtigen Bett Übernachten, bieten wir die Reise auch als Komfort-Variante an (Details siehe Reiseübersicht Südafrika Reisen)

1. Tag: Individuelle Anreise nach Südafrika

Heute fliegen wir in Eigenregie nach Kapstadt, Südafrika, wo wir am kommenden Tag erwartet werden (Gern sind wir Ihnen bei der Flugbuchung behilflich)

2. Tag: Ankunft in Kapstadt, Südafrika
Bei Ankunft in Kapstadt Abholung und Transfer zum Townhouse Hotel. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung, um die Stadt zu entdecken. Am Abend, 18:00 Uhr, werden wir unseren Guide und den Rest der Gruppe bei einem ersten Treffen kennenlernen. -/-/-
Unterkunft: The Townhouse Hotel oder ähnlich (Zimmer mit eigenem Bad, Bar und Restaurant)

3. Tag: Von Kapstadt zu den Cedar-Bergen, Südafrika
Ein früher Start in den Tag bringt uns zu einem Strand am Atlantischen Ozean, von wo aus wir einen Blick auf den Tafelberg werfen können. Nach dem Mittagessen machen wir uns auf den Weg in die Cedarberge. Wir übernachten in Clanwilliam, einer der zehn ältesten Städte Südafrikas. Nach der Ankunft können wir an einer Rooibosthee-Verkostung teilnehmen. Der Rooibos ist ein einheimisches Produkt des Western Cape und und ist gut für die Gesundheit! F/M/A
Distanz: 230 km, Abfahrt: 08:00
Unterkunft: Clanwilliam Lodge oder ähnlich (Zimmer mit eigenem Bad, Restaurant, Bar und Pool)

4. & 5. Tag: Von den Cedar-Bergen zum Orange River, Namibia
Während wir die Westküste entlang in Richtung Orange River fahren, passieren wir atemberaubende Bergketten. Wenn wir im Frühling reisen, werden wir die spektakulären Wildblumenteppiche in der berühmten Namaqualand Region bewundern können. Am späten Nachmittag erreichen wir den Orange River, die natürliche Grenze zwischen Südafrika und Namibia. Am nächsten Tag bewegen wir uns nur mit dem Kanu fort. Wir legen unsere Füße hoch und relaxen, während die Strömung uns flussabwärts trägt. 2x F/M/A
Distanz: 470 km, Abfahrt: 07:00
Unterkunft: Felix Unite Camp Provenance oder ähnlich (Chalets mit eigenem Bad, Pool, Bar)

6. Tag: Ai-Ais und Fish River Canyon, Namibia
Eine kurze Fahrt bringt uns zu den heiβen Quellen von Ai-Ais, wo wir unser Mittagessen zu uns nehmen werden. Das Thermalwasser, reich an Schwefel und Fluoriden, erreicht eine Temperatur von bis zu 60°C. In der Sprache der Nama bedeutet "Ai-Ais" "brennendes Wasser". Wir machen uns anschließend auf den Weg zu unserer Unterkunft, die in der Nähe des Fish River Canyon, dem zweitgrößten Canyon der Welt, liegt. Am späten Nachmittag werden wir am Rande des Canyons bei atemberaubender Aussicht einen weiteren perfekten afrikanischen Sonnenuntergang erleben. F/M/A Distanz: 220 km, Abfahrt: 08:00
Unterkunft: Canyon Roadhouse oder ähnlich (Zimmer mit eigenem Bad, Pool, Bar & Restaurant)

7. & 8. Tag: Sossusvlei, Namibia
Während wir landeinwärts fahren, geht es in Richtung des Namib Naukluft Nationalparks. Am nächsten Morgen müssen wir früh aufstehen, um die welthöchsten Dünen in Sossusvlei und Deadvlei zu sehen. Diese Dünen, die bis zu 300 Meter hoch werden können, sind absolut spektakulär und bieten eine fantastische Fotomöglichkeit. Mit etwas Glück ist vielleicht sogar etwas Wasser im Vlei (See). Wir machen einen Zwischenstopp um den Sesriem Canyon zu besichtigen, der vor Millionen von Jahren von dem Fluss Tsauchab geformt worden ist. 2x F/M/A
Distanz: 600 km, Abfahrt: 07:00
Distanz: 230 km
Unterkunft: Sesriem Camp oder ähnlich (Zelte, Gemeinschaftswaschräume mit warmem Wasser)

9. & 10. Tag: Namib Naukluft Nationalpark nach Swakopmund
Heute verbringen wir den Tag mit einer Fahrt durch den Namib Naukluft Nationalpark auf unserem Weg nach Swakopmund. Die Namib Naukluft Wüste ist ein altes Land mit einer zeitlosen Stimmung und beheimatet einige der seltensten Pflanzen und Tiere der Welt. Ein Besuch dieses Gebiets gehört zu jeder Namibia Safari dazu. An Tieren findet man hier Oryx-Antilopen, Springböcke und das Hartmann-Bergzebra. Wir erreichen die charmante Küstenstadt Swakopmund, wo wir innerhalb der nächsten zwei Tage die Möglichkeit haben werden, an einigen der angebotenen optionalen Aktivitäten teilzunehmen. Alternativ genießen wir einfach die Atmosphäre dieser kleinen deutschen Stadt, sowie ihre Strände. F/M/- & F/-/-
Distanz: 295 km, Abfahrt: 09:00
Unterkunft: Hotel A La Mer oder ähnlich (Standardzimmer mit eigenem Bad)

OPTIONALE AKTIVITÄTEN IN SWAKOPMUND:
Anbei eine Liste der beliebtesten optionalen Aktivitäten, die in Swakopmund angeboten werden. Um Enttäuschungen zu vermeiden, empfehlen wir, diese vorab zu buchen. Die Preise verstehen sich pro Person und sind in Südafrikanischem Rand angegeben. Alle Aktivitäten richten sich je nach Verfügbarkeit und setzen evtl. eine Mindestanzahl an Teilnehmern voraus. Bestimmte Aktivitäten finden nur zu bestimmten Zeiten im Jahr statt.

Quadbiking (2 Stunden) Angeln an der Küste
Sandboarding (im Liegen) Angeln von einem Boot
Sandboarding (im Stehen) Kajak fahren
Tour durch die Living Desert Reit-Safari (Anfänger)
Township Tour Delfin- und Robbe Beobachtungstour
Tandem Fallschirmspringen
Rundflüge (verschiedene Optionen)

11. Tag: Cape Cross Seelöwenkolonie und Damaraland, Namibia
Wir folgen der kahlen Atlantikküste auf unserem Weg von Swakopmund, um Afrikas gröβte Seelöwenkolonie zu besuchen. Danach lassen wir die kalte Atlantikküste hinter uns und fahren landeinwärts durch die Wüstenlandschaften nach Spitzkoppe, eine ikonischen Gruppe an abgerundeten Granitfelsen mit lebendigen Farben. Nach einem Spaziergang durch die Felsen, um uns alte Malereien der Buschmänner anzuschauen, fahren wir weiter nach Omaruru, wo wir übernachten werden. Einst eine Missionsstation, ist diese Siedlung nun von großer historischer Bedeutung und hat sich zu einem Zentrum für lokale Kunst und Industrie entwickelt. F/M/A
Distanz: 330 km, Abfahrt: 08:00
Unterkunft: Brandberg White Lady Lodge Campingplatz oder ähnlich (Zelte, Gemeinschaftswaschräume mit warmem Wasser, Pool, Bar & Restaurant)
Frühstück: Im Hotel A La Mer oder ähnlich
Mittagessen: Vom Reiseleiter zubereitet
Abendessen: Vom Reiseleiter zubereitet

12. Tag: Twyfelfontein, Versteinerter Wald und Himba Dorf, Namibia
Auf unserer Weiterreise machen wir Halt bei den uralten Malereien der Buschmänner in Twyfelfontein und besuchen zudem den Versteinerten Wald, dessen Bäume geschätzte 250 Millionen Jahre alt sind. Twyfelfontein ist seit 2007 Weltkulturerbestätte, die erste in Namibia. Je nach Ankunftszeit besuchen wir entweder am Nachmittag oder am nächsten Morgen das nahe gelegene Himba Dorf, um die Bräuche, Sitten und den Glauben des letzten traditionellen Stammes in Namibia, die Ova-Himba, kennenzulernen. F/M/A
Distanz: 350 km, Abfahrt: 07:00
Unterkunft: Oase Garni Gästehaus oder ähnlich (Zimmer mit eigenem Bad, Pool, Bar & Restaurant)

13. Tag: Kamanjab zum Etosha Nationalpark, Namibia
Nach unserem kulturellen Erlebnis in Kamanjab brechen wir zum Etosha Nationalpark auf. Der Etosha-Park wurde 1907 zum Nationalpark erklärt und ist das Zuhause von ungefähr 114 Säugetierarten, 340 Vogelarten, 110 Reptilienarten, 16 Amphibienarten, aber überraschenderweise nur eine Fischart. F/M/A
Distanz: 280 km, Abfahrt: 08h00
Unterkunft: Okaukuejo Campingplatz oder ähnlich (Zelte, Gemeinschaftswaschräume mit warmem Wasser, Pool, Bar & Restaurant)

14. & 15. Tag: Etosha Nationalpark, Namibia
Die nächsten beiden Tage werden wir Pirschfahrten unternehmen, in der Hoffnung, Löwen, Leoparden, Elefanten und Nashörner sowie Geparden, Giraffen, Zebras und die vielen Antilopenarten im Park zu finden. Die Nächte verbringen wir an den beleuchteten Wasserstellen, um einige der nachtaktiven Tiere zu beobachten, die zum Trinken herkommen.F/M/- & F/M/A
16. Tag: Distanz: 100 km, Abfahrt: 08:00
Unterkunft: Okaukuejo Campingplatz oder ähnlich (Zelte, Gemeinschaftswaschräume mit warmem Wasser, Pool, Bar & Restaurant)
17. Tag: Distanz: 150 km, Abfahrt: 08:00
Unterkunft: Namutoni Campingplatz oder ähnlich (Zelte, Gemein-schaftswaschräume mit warmem Wasser, Pool, Bar & Restaurant)

16. Tag: Vom Etosha Nationalpark zum Kavango River, Namibia
Unsere Reise geht weiter in Richtung Osten entlang des Caprivi-Streifens in die Stadt Rundu. Wir machen uns auf den Weg in die Kaisosi River Lodge und verbringen einen entspannten Nachmittag in unserer Lodge am Ufer des Kavango Rivers. Optionale Aktivitäten wie der Besuch des Mbunza Living Museums, einer traditionellen Schule und kommunaler Geschäfte für die lokalen Kavango Einwohner, oder eine Bootsfahrt im Sonnenuntergang stehen zur Auswahl. Alternativ entspannen wir einfach am Pool mit einem Sundowner und lauschen den Geräuschen von Mutter Natur. F/M/-
Distanz: 435 km, Abfahrt: 08:00
Unterkunft: Kaisosi River Lodge (Zimmer mit eigenem Bad, Pool, Bar & Restaurant)

17. & 18. Tag: Vom Kavango River zum Okavango Delta, Botswana, 2x F/M/A
Wir verlassen Namibia, um nach Etsha 13 an der westlichen Grenze des Okavango Deltas in Botswana zu fahren. Im Gegensatz zu anderen Deltas fließt dieses in die Kalahari Wüste, ohne jemals die Küste zu erreichen. Das macht es einzigartig. Den nächsten Tag verbringen wir damit, mit Mokoros (traditionelle Einbaum-Kanus) das Netzwerk aus Wasserwegen durch die dichte Vegetation zu erkunden und eine Vielzahl an Wildtieren und Vögeln zu entdecken. Wir machen einen Zwischenstopp auf einer abgelegenen Insel und unternehmen eine geführte 1,5-stündige Wanderung in der Hoffnung, Elefanten, Wasserböcke und andere Tiere zu sehen, die in diesem Paradies leben. 2x F/M/A
Distanz: 380 km, Abfahrt: 08:00
Unterkunft: Guma Lagoon Campingplatz oder ähnlich (Zelte, Gemeinschaftswaschräume mit warmem Wasser, Barbereich)

OPTIONALE AKTIVITÄTEN IN GUMA LAGOON:
Alle Aktivitäten unterliegen der Verfügbarkeit und benötigen evtl. eine Mindestteilnehmerzahl um stattzufinden.
Helikopter Flug 30 Minuten
19. Tag: Vom Okavango Delta zum Caprivi, F/M/A
Nachdem wir Botswana verlassen haben, fahren wir entlang der westlichen Grenze des Okavango Deltas, gelangen nach Namibia und folgen dem Caprivi Streifen zu unserem Camp am Ufer des Flusses Kwando. Auf dem Weg zum Camp werden wir auf eine Pirschfahrt zum berühmten Mahangu Nationalpark gehen, welcher reich an Fauna und Flora ist. Im Park werden wir die Gelegenheit haben Wildtiere zu entdecken, wie beispielsweise Rappen- und Pferdeantilopen, Elefanten, Flusspferde, Büffel und viele weitere Antilopen. Der Mahangu Nationalpark bietet Vogelbeobachtern mehr als 420 verschiedene Vogelarten.
Distanz: 385 km, Abfahrt: 08:00
Unterkunft: Camp Kwando (permanente Zeltchalets / Chalets mit eigenem Bad, Pool, Bar & Restaurant)
Frühstück: At Guma Lagoon Camp oder ähnlich / Vom Reiseleiter zubereitet
Mittagessen: Vom Reiseleiter zubereitet
Abendessen: Vom Reiseleiter zubereitet

20. & 21. Tag: Chobe Nationalpark, Botswana
Heute fahren wir entlang des Caprivi-Streifens über die Grenze Botswanas nach Kasane, dem Tor zum Chobe Nationalpark. Der Chobe Nationalpark ist der zweitgrößte Nationalpark Botswanas, verfügt über eine Fläche von 10,566 km2.. Nachdem wir unsere Lodge bezogen haben steht uns der Rest des Tages zur freien Verfügung. Wir haben ebenso die Möglichkeit an optionalen Aktivitäten teilzunehmen.
Am nächsten Tag brechen wir zu einer frühen Pirschfahrt im Chobe Nationalpark auf, welcher einer der größten Konzentrationen an Elefanten Afrikas hat. Am Nachmittag genießen wir eine Bootsfahrt auf dem Chobe River, ein unvergessliches Erlebnis und eine der besten Möglichkeiten die Tiere und den spektakulären Sonnenuntergang zu bestaunen. 2x F/M/A
Distanz: 265 km, Abfahrt: 09:00
Unterkunft: Chobe Safari Lodge Campingplatz oder ähnlich (Zelte, Gemeinschaftswaschräume mit warmem Wasser, Pool, Bar & Restaurant)

22. Tag: Vom Chobe Nationalpark zu den Victoria Falls
Wir verlassen Botswana und reisen weiter nach Victoria Falls in Simbabwe. Am Nachmittag werden wir eine entspannte Bootsfahrt auf dem mächtigen Sambesi Fluss zum Sonnenuntergang unternehmen, um die letzten Sonnenstrahlen des Tages zu genießen. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung und wir haben die Möglichkeit, an den zahlreichen Aktivitäten teilzunehmen. F/M/-
Distanz: 90 km, Abfahrt: 09:00
Unterkunft: Lokuthula Lodges oder ähnlich (Zimmer mit eigenem Bad, Pool, Bar & Restaurant)

OPTIONALE AKTIVITÄTEN IN VICTORIA FALLS:
Anbei eine Liste der beliebtesten optionalen Aktivitäten, die in Victoria Falls angeboten werden. Um Enttäuschungen zu vermeiden, empfehlen wir, diese vorab zu buchen. Die Preise verstehen sich pro Person und sind in US Dollar angegeben. Alle Aktivitäten richten sich je nach Verfügbarkeit und setzen evtl. eine Mindestanzahl an Teilnehmern voraus. Bestimmte Aktivitäten finden nur zu bestimmten Zeiten im Jahr statt.

15 minütiger Helikopterflug Flying Fox (Kabelrutschen)
22 minütiger Helikopterflug Gorge Swing
Boma Abendessen inkl. Transfers Seilrutsche
Geführte Tour zu den Victoria Falls Reit-Safari (Anfänger)
Bootstour mit Abendessen Kanutour (ganztägig)
Bungee Sprung Raftingtour (ganztägig, Niedrigwasser)
Brücken Schwung Rafting (ganztägig, Hochwasser)
Brücken Seilrutsche Batoka Schlucht Wanderung & Ndebele Dorfbesichtigung
Historische Brückenführung Traditionelle Dorfbesichtigung
Canopy Tour (Drahtseil-Abenteuer)

23. Tag: Ende der Tour – Individueller Rückflug
Nach dem Frühstück endet unsere Safarireise durch Südafrika, wir werden zum Flughafen Victoria Falls gebracht und treten die Heimreise nach Deutschland an. F/-/-

24. Tag: Ankunft in Deutschland

Übernachtungen im Zelt sind nichts für Sie? Kein Problem, schauen Sie sich einfach die Komfort-Variante dieser Reise an! Hier sind wir ausschliesslich in komfortablen Lodges untergebracht. Sie finden die Reise auf der "Südafrika" Übersichtsseite. Bei Fragen sprechen Sie uns gerne an!

Enthaltene Leistungen
Ab Kapstadt/an Victoria Falls
Alle Flughafentransfers
Alle Fahrten im Allrad Safarifahrzeug o.ä.
10 Ü in Lodges, Zimmern bzw. permanenten Zeltcamps im DZ mit eigener DU/WC und 11 Ü im 2-Pers.-Zelt auf Zeltplätzen mit gemeinsamen Sanitäranlagen;
Mahlzeiten in 2017: 21x Frühstück, 19x Mittagessen/Lunchpaket, 15x Abendessen
Mahlzeiten ab 2018: 15x Vollpension, 6x Frühstück, 4x Mittagessen/Lunchpaket
Koch- u. Campingausrüstung
Alle Besichtigungen lt. Programm
Geführte Wanderungen, zahlreiche Pirsch- und Bootsfahrten, 1 Kanutour, 1 Fußsafari
Eintritte und Parkgebühren lt. Programm
Örtliche, Englisch sprechende Reiseleitung (= Fahrer und Koch)
Deutsch sprechende Reiseleitung zu gekennzeichneten Terminen
Nicht enthaltene Leistungen
Einzelzimmerzuschlag/ Einzelzeltzuschlag 2017: 280,- €
Einzelzimmerzuschlag/ Einzelzeltzuschlag 2018: 380,- €
Miet-Schlafsack: 25,- €
Flug an Kapstadt/ab Victoria Falls oder Livingstone (ab € 950,- inkl. Tax bei uns buchbar)
Rail und Fly 75,- €
Vorortzahlung: 2016: ZAR 2500,- (ca. € 150,-) / 2017: ZAR 2200,- (ca. € 135,-) in bar vor Ort an Tourguide für NP-Eintritte, lokale Guides und Aktivitäten
Visum Simbabwe (ca. US$ 30,-)
Flughafensteuern; optionale Aktivitäten; nicht genannte Mahlzeiten und Getränke (inkl. Trinkwasser); Trinkgelder
TERMIN
PREIS
PLÄTZE
05.10.2017 - 28.10.2017
Plätze
ab 2426€

deutschsprechende Reiseleitung/Übersetzer


02.11.2017 - 25.11.2017
Plätze
ab 2360€

11.11.2017 - 04.12.2017
Plätze
ab 2124€

09.12.2017 - 01.01.2018
Plätze
ab 2426€

deutschsprechende Reiseleitung/Übersetzer


21.12.2017 - 13.01.2018
Plätze
ab 2360€

06.01.2018 - 29.01.2018
Plätze
ab 2532€

17.02.2018 - 12.03.2018
Plätze
ab 2665€

17.03.2018 - 09.04.2018
Plätze
ab 2731€

deutschsprechende Reiseleitung/Übersetzer


24.04.2018 - 17.05.2018
Plätze
ab 2665€

19.05.2018 - 11.06.2018
Plätze
ab 2665€

28.07.2018 - 20.08.2018
Plätze
ab 2665€

01.10.2018 - 24.10.2018
Plätze
ab 2731€

deutschsprechende Reiseleitung/Übersetzer


30.10.2018 - 22.11.2018
Plätze
ab 2665€

17.11.2018 - 10.12.2018
Plätze
ab 2532€

08.12.2018 - 31.12.2018
Plätze
ab 2731€

deutschsprechende Reiseleitung/Übersetzer


21.12.2018 - 13.01.2019
Plätze
ab 2665€

= Reise buchbar
= Nur noch wenige freie Plätze
= Nicht mehr buchbar
Zu dieser Reise gibt es noch keine Bewertungen.

Karte

Auf und Davon Reisen
Telefon: +49 (0) 2261-501990
E-Mail: reisen@auf-und-davon-reisen.de
SAF 001 B

Anforderungen: Teamgeist und Flexibilität werden auf dieser Reise vorausgesetzt; z.T. längere Fahrtetappen. ggf. internationale Gruppe (Englischkenntnisse hilfreich). Mithilfe bei allen anfallenden Tätigkeiten im Camp (Auf- und Abbau, Be-/Entladen des Fahrzeugs, Zubereitung der Mahlzeiten etc.) und Komfortverzicht; eigener Schlafsack Veranstalter: Kooperationspartner
05.10.17 – 28.10.17

deutschsprechende Reiseleitung/Übersetzer

02.11.17 – 25.11.17
11.11.17 – 04.12.17
09.12.17 – 01.01.18

deutschsprechende Reiseleitung/Übersetzer

21.12.17 – 13.01.18
06.01.18 – 29.01.18
17.02.18 – 12.03.18
17.03.18 – 09.04.18

deutschsprechende Reiseleitung/Übersetzer

24.04.18 – 17.05.18
19.05.18 – 11.06.18
28.07.18 – 20.08.18
01.10.18 – 24.10.18

deutschsprechende Reiseleitung/Übersetzer

30.10.18 – 22.11.18
17.11.18 – 10.12.18
08.12.18 – 31.12.18

deutschsprechende Reiseleitung/Übersetzer

21.12.18 – 13.01.19
= Anfragen
= Buchen