Startseite>Mustang - mit dem Jeep nach Lo Manthang
Nepal Mustang - mit dem Jeep nach Lo Manthang 17 Tage ab 3695 €
Übersicht
Reiseverlauf
Leistungen
Termine & Preise
Bewertungen

Mustang - mit dem Jeep nach Lo Manthang

Nepal

© Auf und Davon Reisen GmbH
© Auf und Davon Reisen GmbH
© Auf und Davon Reisen GmbH
© Auf und Davon Reisen GmbH
© Auf und Davon Reisen GmbH
© Auf und Davon Reisen GmbH
© Auf und Davon Reisen GmbH
© Auf und Davon Reisen GmbH
© Auf und Davon Reisen GmbH
© Auf und Davon Reisen GmbH
© Auf und Davon Reisen GmbH
© Auf und Davon Reisen GmbH
© Auf und Davon Reisen GmbH
© Auf und Davon Reisen GmbH
© Auf und Davon Reisen GmbH
© Auf und Davon Reisen GmbH
© Auf und Davon Reisen GmbH
© Auf und Davon Reisen GmbH
© Auf und Davon Reisen GmbH
© Auf und Davon Reisen GmbH
© Auf und Davon Reisen GmbH
© Auf und Davon Reisen GmbH
© Auf und Davon Reisen GmbH
© Auf und Davon Reisen GmbH
© Auf und Davon Reisen GmbH
© Auf und Davon Reisen GmbH
© Auf und Davon Reisen GmbH
© Auf und Davon Reisen GmbH
© Auf und Davon Reisen GmbH
© Auf und Davon Reisen GmbH
Highlights:
6 Tage unterwegs in Mustang
per Jeep abseits der üblichen Wege
Ausblicke auf die 8.000er Eisriesen
Beschreibung:
An der Grenze zu Tibet, ganz im Norden von Nepal gelegen, finden wir das bis 1992 „verbotene Königreich“ Mustang, eingerahmt von den Schneeriesen des Himalaya. Hier offenbart sich dem Besucher eine überwältigende Landschaft mit ariden Hochebenen, deren bizarre Formen in allen Farben leuchten. Die Loba, ein tibetischer Volksstamm, haben hier ihre alten Traditionen, Religion und Kultur bewahren können. Entlang dem alten Karawanenpfad zwischen Tibet und Indien fahren wir bis zur mittelalterlich anmutenden Hauptstadt des Königreiches - Lo Manthang. Zahlreiche Passüberquerungen belohnen uns mit unvergesslichen Ausblicken auf die 8000er Annapurna und Dhaulaghiri und zahlreiche weitere Eisriesen.
Mindestteilnehmerzahl:
4 Pers. (max. 12 Pers.)

Späteste Rücktrittsfrist bei Nichterreichen der Mindestteilnehmeranzahl:

30 Tage vor Reisebeginn
Reisecode:
NEP M03
Enthaltene Leistungen:
Linienflug (Economy)
Steuern und Gebühren
alle Fahrten im privaten, nicht klimatisierten Fahrzeug
Jeepsafari im privaten, nicht klimatisierten 4WD
Inlandsflüge
6 ÜN in landestypischen Mittelklassehotels im DZ
9 ÜN in einfachen Lodges / Gäsehäusern
Besichtigungen inkl. Eintrittsgelder
örtl. deutschsprachige Reiseleitung im Kathmandu-Tal
örtl. englischsprachige Reiseleitung während der Jeepfahrti
Mahlzeiten: 15x F, 10x F, 9x A
Mustangpermit
AuD-Infomaterial
Reiseführer
Nicht enthaltene Leistungen:
Einzelzimmerzuschlag: 265,- € (EZ nur in Kathmandu & Pokhara, in allen weiteren Orten nur auf Anfrage und stark begrenzt verfügbar)
alle nicht genannten Mahlzeiten & Getränke
Trinkgelder und persönliche Ausgaben
Visa-Gebühr Nepal z. Zt. 40,- €
Ausreisegebühr Nepal z. Zt. 15,- €
Rail & Fly Ticket 85,- €
Programmhinweise:
Anforderungen: Gute körperliche Gesundheit für die teils größeren Höhenlagen und für die Fahrten im Jeep auf teilweise sehr schlechten Jeeppisten. Der Besuch des Tigi-Festivals kann aufgrund von möglichen kurzfristigen Terminänderungen vor Ort nicht garantiert werden!
1. - 17. Tag

Geplanter Reiseverlauf:

1. Tag: Flug von Deutschland nach Nepal

2. Tag: Ankunft in Kathmandu
Nach dem Transfer zum Hotel haben wir Zeit für einen ersten Erkundungs-Spaziergang auf eigene Faust oder zum Ausruhen im Hotel. Die Hauptstadt Nepal´s liegt auf 1.350m, ist mit Ihren ca. 1,5 Mill. Einwohnern die größte Stadt des Landes und kulturelles sowie politisches Zentrum Nepals. -/-/-

3. Tag: Kathmandu – Besichtigungen
Wir tauchen ein in die fremde Kultur und besuchen eine Auswahl der interessantesten Sehenswürdigkeiten in Kathmandu, z. B. Pashupatinath und Bodnath. F/-/-

4. Tag: Kathmandu – Pokhara
Per Überlandfahrt geht es nach Pokhara (890m) durch die grandiose Landschaft Nepals. Bei klarem Wetter begleitet uns immer wieder die Sicht auf die Himalaya-Kette. (ca. 200 km / ca. 6-7 Std) F/-/-

5. Tag: Pokhara - Marpha
Unsere erste Jeepetappe! Es geht zunächst entlang der südlichen Annapurna bis wir das Kali Gandaki-Tal erreichen. Das tiefste Durchbruchstal der Welt wird flankiert von den beiden 8.000er Eisriesen Dhaulaghiri und Annapurna, die in einem Abstand von gerade einmal 30 km das Tal überragen. Marpha (2.670 m) ist einer der schönsten Orte in der Region. (150 km / ca. 7-8 Std) F/M/A

6. Tag: Marpha - Kagbeni
Auf unserer heutigen kurzen Fahrt besuchen wir einige interessanten Dörfer und nehmen uns viel Zeit, Kagbeni (2.810 m) zu erkunden und die grandiose Sicht auf die Annapurna, den Nilgiri und das Kali Gandaki-Tal zu genießen, die mit ihrem imposanten Anblick die nächsten Tage unsere ständigen Begleiter sein werden. (19 km / ca. 3-4 Std) F/M/A

7. Tag: Kagbeni - Samar
Direkt hinter Kagbeni erreichen wir Upper-Mustang. Wir folgen dem aussichtsreichen Tal des Mustang Khola aufwärts. Nur 35 km sind es bis nach Samar (3.660 m), so daß wir die Gelegenheit nutzen zu Besuchen und Besichtigungen unterwegs. (35 km / ca. 2-3 Std) F/M/A

8. Tag: Samar - Tsarang
Auf den vor uns liegenden 40 km und 3-4 Std Fahrzeit überqueren wir mehrere Pässe. Die Sicht auf die grandiose Gebirgslandschaft begleitet uns. Unterwegs besuchen wir den Rangchuyung Höhlen-Chorten und die Dörfer Geling und Tramar. Mit Tsarang (3.560 m) erreichen wir die frühere Hauptstadt des alten Königreichs Mustang. (40 km / ca. 3-4 Std) F/M/A

9. Tag: Tsarang - Lo Manthang
Nach umfangreichen Besichtigungen in Tsarang trennen uns nur noch 10 km von Lo Mathang (3.890 m), der heutigen Hauptstadt von Mustang. Der immer noch mittelalterlich anmutende Ort ist von hohen Festungsmauern umgeben, deren Tore noch bis vor wenigen Jahren abends geschlossen wurden. Wir schlendern durch die engen Gassen und besuchen das bedeutende Kloster. (10 km / 1 Std) F/M/A

10. Tag: Besichtigungen in & um Lo Manthang
Ein Aufstieg zum Namgyal Kloster bietet uns heute eine wunderschöne Sicht auf die Umgebung. Im Anschluss führt uns ein Ausflug in Richtung tibetischer Grenze in den Norden. Zum Reisetermin im Mai jeden Jahres bleiben wir einen Tag länger in Lo Manthang und besuchen das Tigi-Festival. F/M/A

11. Tag: Lo Manthang - Chusang
Ca. 5-6 Std benötigen wir für die 65 km Rückweg nach Chusang (2.980 m). Wir erkunden das Dorf und unternehmen eine kleine Wanderung zum Dorf Tetang. (65 km / ca. 5-6 Std) F/M/A

12. Tag: Chusang - Muktinath
Nach wenigen Kilometern sind wir wieder in Kagbeni und lassen Upper Mustang hinter uns. Wir wenden uns in östlicher Richtung entlang des Pfades der großen Annapurna-Umrundung nach Muktinath (3.760 m). Für Hindus und Buddhisten ist Muktinath gleichermaßen einer der bedeutendsten Pilgerorte in der Annapurna-Region. (20 km / ca. 4-5 Std) F/M/A

13. Tag: Muktinath - Marpha
Am Morgen unternehmen wir weitere Besichtigungen in Muktinath und Umgebung, bevor wir schliesslich die Rückreise in Richtug Kathmandu antreten. Eine recht kurze Fahrt von ca. 2 Stunden bringt und zu unserem heutigen Ziel nach Marpha (ca. 80km). Unterwegs besuchen wir Jarkhot. (30 km / 2 Std) F/M/A

14. Tag: Marpha - Pokhara
Eine längere Fahrtetappe von 6-7 Std.durch die grandiose Landschaft bringt uns heute zurück nach Pokhara. (ca. 145km, ca. 6-7 Std) F/-/-

15. Tag: Pokhara – Tag zur freien Verfügung
Hier verbringen wir noch einen Tag zur freien Verfügung (Reservetag) und genießen den herrlichen Phewa See am Fuß des Annapurna-Massivs. Den ganzen Tag können wir auf eigene Faust die Gegend erkunden oder einfach nur die Ruhe genießen und die Reise Revue passieren lassen. F/-/-

16. Tag: Pokhara - Kathmandu
Ein spektakulärer Flug entlang der schneebedeckten Eisriesen des Himalaya bringt uns heute zurück nach Kathmandu. Hier verbleibt uns noch etwas Zeit für letzte Erkundungen auf eigene Faust oder einen Einkaufsbummel. F/-/-

17. Tag: Kathmandu - Rückflug nach Deutschland
Und dann ist unsere erlebnisreiche Mustang Reise auch schon wieder zu Ende. Wir werden zum Flughafen gebracht und treten den Rückflug nach Deutschland an und am Abend erreichen wir auch schon wieder die Heimat. -/-/-
Enthaltene Leistungen
Linienflug (Economy)
Steuern und Gebühren
alle Fahrten im privaten, nicht klimatisierten Fahrzeug
Jeepsafari im privaten, nicht klimatisierten 4WD
Inlandsflüge
6 ÜN in landestypischen Mittelklassehotels im DZ
9 ÜN in einfachen Lodges / Gäsehäusern
Besichtigungen inkl. Eintrittsgelder
örtl. deutschsprachige Reiseleitung im Kathmandu-Tal
örtl. englischsprachige Reiseleitung während der Jeepfahrti
Mahlzeiten: 15x F, 10x F, 9x A
Mustangpermit
AuD-Infomaterial
Reiseführer
Nicht enthaltene Leistungen
Einzelzimmerzuschlag: 265,- € (EZ nur in Kathmandu & Pokhara, in allen weiteren Orten nur auf Anfrage und stark begrenzt verfügbar)
alle nicht genannten Mahlzeiten & Getränke
Trinkgelder und persönliche Ausgaben
Visa-Gebühr Nepal z. Zt. 40,- €
Ausreisegebühr Nepal z. Zt. 15,- €
Rail & Fly Ticket 85,- €
TERMIN
PREIS
PLÄTZE
03.05.2018 - 20.05.2018
Plätze
ab 3775€

18 Tage Reise zum Tigi Fest in Lo Manthang


14.07.2018 - 30.07.2018
Plätze
ab 3695€

22.09.2018 - 08.10.2018
Plätze
ab 3695€

= Reise buchbar
= Nur noch wenige freie Plätze
= Nicht mehr buchbar
Diese Reise ist auch als Privatreise ab 2 Personen zu Ihrem Wunschtermin buchbar. Selbstverständlich können wir bei Privatreisen auch den Reiseverlauf und die Reisedauer noch Ihren Wünschen anpassen. Gerne machen wir Ihnen ein entsprechendes Angebot. Senden Sie uns einfach Ihre Anfrage oder rufen Sie uns an.
Privatreise anfragen
Zu dieser Reise gibt es noch keine Bewertungen.

Karte

Auf und Davon Reisen
Telefon: +49 (0) 2261-501990
E-Mail: reisen@auf-und-davon-reisen.de
NEP M03

4.170m
Anforderungen: Gute körperliche Gesundheit für die teils größeren Höhenlagen und für die Fahrten im Jeep auf teilweise sehr schlechten Jeeppisten. Der Besuch des Tigi-Festivals kann aufgrund von möglichen kurzfristigen Terminänderungen vor Ort nicht garantiert werden!
03.05.18 – 20.05.18

18 Tage Reise zum Tigi Fest in Lo Manthang

14.07.18 – 30.07.18
22.09.18 – 08.10.18
= Anfragen
= Buchen