Startseite-Reiseziele-Afrika-Sudan

Sudan

Reisen in das Land der Pharaonen

...

Mehr erfahren
1 bis 2 von 2
Sudan

Im Land der Beja Nomaden

Wir Reisen entlang Jahrhunderte alter Karawanenrouten vom Niltal durch die unwirtliche Nubische Wüste bis ans Rote Meer. Auf unserem Weg folgen wir den Mekka-Pilgern, die nur mit Hilfe der lokalen Beja-Nomaden dieses riesige Gebiet aus schroffen Bergformationen und grünen Wadis zu durchqueren vermochten. Inmitten dieser Abgeschiedenheit treffen wir immer wieder auf die Spuren der Pharaonen, die hier ihre Goldminen betrieben haben. Am Roten Meer erwarten uns dann endlos weiße Strände und eines der besten Tauchgebiete der Welt. In dem lange als Mythos geltenden Suakin, dem „Venedig des Roten Meeres“, erkunden wir die ehemaligen Herbergen und Handelskontore osmanischer, jemenitischer und ägyptischer Händler. In der ehemaligen „Hillstation“ Erkowit genießen wir einen atemberaubenden Ausblick bis hinunter an das Rote Meer. Der beeindruckende Pyramidenfriedhof von Meroe bildet den Endpunkt dieser abwechslungsreichen Reise durch den Ostsudan.

Sudan

Schatzkammer der Pharaonen

Das drittgrößte Land Afrikas besteht zu einem Drittel aus Libyscher Wüste im Norden und Nubischer Wüste im Westen. Es erwartet uns eine faszinierende Reise entlang des Nil, der Lebensader dieses Landes. Seit Urzeiten schlängelt sich der Fluss durch die Weite der Wüsten und ermöglichte das Entstehen früher Hochkulturen. Über drei Jahrtausende herrschten die Pharaonen im alten Ägypten und hinterließen zahlreiche eindrucksvolle Zeugnisse. Das antike Nubien reichte vom 1. Nilkatarakt bis weit nach Süden. Im legendären Goldland Kusch, auf dem Gebiet des heutigen Sudan, vertrieben um 900 v. Chr. schwarzafrikanische Fürsten die ägyptischen Herrscher und errichteten ein Imperium, das zeitweilig bis zum Nildelta reichte und dessen Kultur die ägyptische gelegentlich noch übertraf. Im Laufe der Jahrhunderte versank sie im Sand und ihre Monumente werden erst allmählich wieder ausgegraben. Zahlreiche Pyramiden, prachtvoll geschmückten Grabkammern, gewaltige Ruinen von Palästen und Tempeln, bunte Märkte und freundliche Menschen sind nur einige der vielen Höhepunkte unserer Reise! Wir erleben Afrikas längsten Fluss, das scheinbar zeitlose Leben an seinen grünen Ufern und die Stille der Wüste.