Startseite-Reiseziele-Afrika-Äthiopien

Äthiopien

Reisen zur Wiege der Menschheit

...

Mehr erfahren
1 bis 3 von 3
Äthiopien

Völker des Südens

Wir gehen auf eine Entdeckungsreise durch die Zeit, entlang des Großen Afrikanischen Grabenbruchs in den Süden Äthiopiens. Allradfahrzeuge bringen uns von der Hauptstadt Addis Abeba in die afro-alpine Bergwelt der Bale-Berge, hinab zu den „Singenden Brunnen“ und zum El Sod-Krater. Weiter Richtung Südwesten kommen wir durch das Land der Konso, am Omo-Fluss besuchen wir verschiedene Volksgruppen mit kunstvollen Haartrachten und farbenfrohem Körperschmuck. Wir sehen Mursi, die ihre Lippen mit Tontellern verzieren, besuchen den Wochenmarkt von Dimeka, fahren per Boot über den Chamo See und genießen die Idylle am Langano-See.

Äthiopien

Am Horn von Afrika

Äthiopien – sagenumwobenes Land christlicher Hochkultur, reich an Historie und faszinierenden Landschaften. Auf den Spuren der salomonischen Kaiserdynastie, die von arabischen, jüdischen und ägyptischen Einflüssen geprägt wurde, besichtigen wir die historischen Stätten im abessinischen Hochland im Norden des Landes. Die Felsenkirchen von Lalibela werden uns genauso begeistern wie die uralten Klöster auf den Inseln im Tana-See, die Nilfälle bei Bahir Dar oder die berühmten Stelenfelder von Axum. Anschließend besuchen wir die Naturvölker im Süden, die z.T. mit herrlichen Haartrachten und ausgefallenem Körperschmuck beeindrucken. Am Omo-Fluss begegnen wir den Mursi, deren Frauen für ihren Tellerlippenschmuck bekannt sind. Eine ideale Mischung aus Kultur- und Naturerlebnissen erwartet uns auf dieser Äthiopien Reise!

Äthiopien

Auf historischer Route

Wir entdecken das ehemalige Abessinien, die legendäre Heimat der Königin von Saba, und lassen uns von der kulturellen und religiösen Vielfalt Äthiopiens verzaubern. Zunächst fahren wir nach Bahir Dar zu den Klöstern auf den Inseln im Tana-See und den spektakulären Wasserfällen des Blauen Nil. Die alte Königsstadt Gondar wird uns genauso begeistern wie die Fahrt auf der eindrucksvollen Gebirgsstraße entlang der Semien-Berge, dem „Dach Afrikas“. In Axum, historische Hauptstadt des alten äthiopischen Königreiches und vermeintlicher Aufbewahrungsort der Bundeslade, besichtigen wir u.a. die weltbekannten Stelen. Höhepunkt der Reise sind die legendären monolithischen Felsenkirchen von Lalibela, die per Hand aus dem roten Tuffsteinfelsen geschlagen wurden. Ein Besuch in der fast unberührten Altstadt von Harar im muslimisch geprägten Osten des Landes rundet die Reise ab.