Startseite-Reisephilosophie

Reisephilosophie

Seit Beginn unserer Tätigkeit als Reiseveranstalter verfolgen wir mit unserem Reisekonzept eine klar definierte Philosophie. Mit Respekt und Toleranz gegenüber unseren Reiseländern, möchten wir es unseren Gästen ermöglichen Asien mit all seinen faszinierenden Gesichtern und Facetten kennen zu lernen und zu erleben. Wir verfolgen als Mitglied des forum anders reisen einen sich kontinuierlich fortentwickelnden, nachhaltigen Tourismus, der langfristig ökologisch tragbar, ethisch sowie sozial gerecht und wirtschaftlich machbar ist. Wir sind überzeugt, dass nur unter Beachtung dieser vorgenannten Kriterien ein langfristig vertretbarer Tourismus zu erreichen ist, der den sich stetig ändernden Umweltbedingungen und sozialen Entwicklungen global und innerhalb unserer Zielgebiete gerecht wird.

Unser Leitbild:
1. Nachhaltig Reisen
Als langjähriges Mitglied im forum anders reisen e. V. – dem Verband für nachhaltigen Tourismus in Deutschland fördern wir verträgliche Reisen, möchten positive Impulse und Anstöße für Entwicklungen in unseren Reiseländern geben, weitgehend im Einklang mit unserer Verantwortung für Natur, Umwelt und Menschen.

2. Qualität durch Spezialisierung
Bei unserem Reiseprogramm beschränken wir uns bewusst Zielgebiete, mit denen wir uns auskennen, denn wir wollen nur das anbieten, was wir wirklich können und worauf wir uns in den vergangenen Jahren konzentriert haben, d.h. ausschließlich Regionen, die wir selbst gut kennen und für die wir vor Ort Partner gefunden haben, auf die wir uns absolut verlassen können. Unseren Partnern ist es genau wie uns ein Anliegen, dass der Besuch unserer Reisenden im jeweiligen Gastland zu einem unvergesslichen und intensiven Erlebnis wird.

3. Einheimische einbeziehen
Bewusst verzichten wir bei unseren Reisen darauf, deutsche Reiseleiter mit unseren Gästen auf den Weg zu schicken, da wir lieber einem Nepalesen, Tibeter oder Inder die Möglichkeit geben möchten, mit seiner Tätigkeit als Reiseleiter seine Familie zu ernähren. Deshalb arbeiten wir ausschließlich mit örtlichen Reiseleitern zusammen. Außerdem, wer kennt ein Land besser als die Menschen, die dort zu Hause sind und den direkten Kontakt herstellen können, um eine Brücke zu schlagen zur Kultur und den Menschen seiner eigenen Heimat?

4. Bewusstsein fördern
Ein wichtiges Anliegen ist uns daher auch das Bewusstsein, dass wir als Reisende Gäste in einem fremden Land sind und seinen Menschen, ihrer Kultur und Religion mit Respekt begegnen.

5. Ressourcen schonen
Mit unserem Schwerpunkt als Fernreiseveranstalter gibt es für die Anreise per Flugzeug meist keine
Alternative. Daher bevorzugen wir für Fernziele in Asien eher längere Reisedauern von vielfach 3,
zum Teil auch 4 Wochen, um den Trend immer attraktiver werdender Kurztrips nicht zu unterstützen.
Vor Ort bevorzugen wir, wo auch immer möglich, den Landtransport. Wir verzichten weitgehend auf
zusätzliche Inlandsflüge und legen unseren Reisegästen die auch vom „Erlebnisfaktor“ her wesentlich
interessantere Alternative erdgebundener Transportmittel ans Herz.

6. Zuverlässigkeit und Teamarbeit
Mit den meisten Partnern in unseren jeweiligen Zielgebieten arbeiten wir seit unseren
Gründungsjahren zusammen. Dabei sind inzwischen enge Vertrauensverhältnisse, zum Teil auch
langjährige Freundschaften entstanden, so dass unsere gemeinsame Teamarbeit nicht nur Arbeit,
sondern auch Spaß macht. Hieraus hat sich in den vielen Jahren unserer gemeinsamen Kooperation
Vertrauen und Zuverlässigkeit entwickelt, auf die wir uns gegenseitig und auf die sich auch unsere
Reisegäste verlassen können.

7. Qualitätssicherung und Weiterentwicklung
Wir arbeiten ständig an der Qualität und der Verbesserung unserer Reiseprogramme und freuen uns daher über die konstruktiven Verbesserungsvorschläge unserer Reisegäste und unserer Mitarbeiter, die wir gezielt und zeitnah versuchen umzusetzen. Vorrangig sind Sicherheitsaspekte und Weiterentwicklungen im Sinne unserer Unternehmensphilosophie.