Startseite-Reisearten-Inselwandern
1 bis 20 von 20
Island

Natur, Sommer, Abenteuer in Islands Westen

Die seltsam anmutenden, wunderschönen Landschaften Islands wirken, als wären sie von Riesen, Elfen oder Trollen erschaffen worden. Die Magie der Insel werden wir auf den Wanderungen spüren und abends kehren wir in ein gemütliches Gästehaus oder eine einfache Herberge ein, in der vielleicht auch Elfen wohnen… Die zauberhafte Halbinsel Snæfellsnes wird des Öfteren auch als „Island in Miniatur“ bezeichnet, da dort die charakteristischen Landschaften der Insel auf kleinem Raum präsent sind. Am markantesten dabei ist der vergletscherte Vulkan Snæfellsjökull, der nur einen Steinwurf von der Küste entfernt 1.446 m in den Himmel ragt und somit wie kein Zweiter die kontrastreiche Halbinsel dominiert. Eine beschauliche Fährfahrt über die von etlichen Inseln gesprenkelte Bucht Breiðafjörður stößt das Tor zu einer weiteren einzigartigen Region Islands auf. Geheimnisvoll liegen die landschaftlich großartigen Westfjorde soweit abseits nordwestlich des Landes, dass sogar Isländer diesen Landstrich für einsam halten. Und als ob Mutter Natur dieser Einsamkeit trotzen wollte, schuf sie selbst hier am Rande Islands ausgezeichnete Werke. Beispielsweise die bis zu 400 m hohe Steilküste bei Látrabjarg, die Millionen von Seevögeln beherbergt oder dem Wasserfall Dynjandi, der symphonieartig wie ein Schleier aus Wasser über rauen Fels stürzt. Tief eingeschnittene Fjorde, steil aus dem Meer emporragende Berge, karge Hochplateaus und einsame Sandstrände komplettieren diesen eindrucksvollen Fleck „Außenwelt“. Der Weg zurück gen Reykjavik führt uns über die schottrige Kjölur-Route durch das atemberaubende Hochland entlang der beiden großen Gletscher Langjökull und Hofsjökull. Dieses gänzlich unbewohnte Gebiet begeistert und beeindruckt mit seinen Extremen. Der Mensch ist inmitten dieser unwirtlichen und gewaltigen Landschaft dermaßen Fremdkörper, dass man sich fragt, ob diese Schönheit nun rau oder diese Rauheit schön ist. Ein möglicher innerer Konflikt, der spätestens beim Naturschutz- und Geothermalgebiet Hveravellir und allerspätestens beim Rhyolithgebirge Kerlingarfjöll zu Gunsten der Schönheit kippt. Am beeindruckendsten Wasserfall Islands, dem Gullfoss endet die Kjölur-Route und beginnt zugleich der bekannte „Goldene Ring“. Mit dem besagten Wasserfall, mit dem geologisch und historisch höchstinteressanten Ort Þingvellir und mit der heißen Springquelle (ein Geysir namens Strokkur) hofiert der "Goldene Ring" drei Topattraktionen par excellence und bildet ein vortreffliches Ende einer unvergesslichen Reise.

13 Tage ab 2780 €
Irland

Connemara und Burren

Weit im Westen, wo Europa an Irlands Küste endet, liegt Connemara. Nur wenige Regionen vereinen so große und faszinierende landschaftliche Gegensätze: Im Norden ziehen Gebirgsketten vom Lough Mask westwärts bis an die von schroffen Steilhängen und einsamen Stränden geprägte Küste, im Süden verliert sich der Blick über schier endlosen Hochmooren. Und draußen im Atlantik trotzen kleine Inseln wie Inishmore der Wildheit des Meeres und warten darauf, dass wir ihren Zauber entdecken. Die Steilküste von Clare mit ihren 214 Meter hohen Cliffs of Moher, sowie die bizarre Landschaft des Burren runden diese Wanderwoche ab. Kombinierbar mit weiteren unserer Irland Reisen!

8 Tage ab 805 €
Irland

Sagenhafter Südwesten - Wandern in Kerry

Auf dieser Wanderreise durch Kerry erleben wir den einzigartigen Südwesten Irlands und wandern selbstverständlich auch auf dem „Kerry Way“. Kelten, frühe Christen und Bauherren des 19. Jahrhunderts haben die drei Halbinseln zu einer historischen Schatzkammer gemacht. Auf traumhaften Wegen erleben wir die vom Golfstrom verwöhnte Natur zwischen Küste und hohen Bergen, mit Seen, Inseln und quirligen Kleinstädten voll Musik und Kultur. Wir durchwandern den letzten zusammenhängenden Eichenwaldbestand Irlands, der voll von Moosen, Farnen und wuchernden Rhododendron-Sträuchern steht und haben herrliche Ausblicke auf die benachbarten Halbinseln von Beara und Dingle.

8 Tage ab 985 €
Irland

Die Große Irland Rundreise

Dublin, Belfast, Slieve Leagues, Connemara, Burren, Cliffs of Moher, Ring of Kerry, Kultstätten der Steinzeit, keltische Anlagen, frühchristliche Kirchen sowie Schlösser und Klöster aus vielen Jahrhunderten verbinden sich in Irland zu einer einzigartigen Kulturlandschaft. Auf dieser Rundreise erschließen wir die schönsten Wandergebiete, besuchen historischen Stätten und durchqueren Landschaften, die wir nur ungern wieder verlassen möchten. Wir wandern an Irlands einzigem Fjord, lernen die grüne Insel in all ihren Facetten kennen und genießen abends ein kühles Guiness in einem der zahlreichen, gemütlichen Pubs.

13 Tage ab 1685 €
Irland

Southern Treasures

Mediterranes Klima, unendliche Küstenlandschaften mit vorgelagerten Inseln, Gärten in denen Stechpalmen sprießen – das ist nicht etwa der Mittelmeerraum, es ist Irlands Süden. Hinzu kommen historische Schätze wie Schlösser und Burgen, Berge, die in grün getaucht sind und irische Traditionen wie die Ausbildung von irischen Border Collies zu erstklassigen Hütehunden. Aber auch die Hauptstadt Dublin sowie ein Abstecher in die Wicklows – den Garten Irlands – stehen auf dem Programm. Auf dieser Rundreise können wir all dies erleben. Immer wieder aufgelockert durch kleinere Wanderungen und Rundgänge erhalten wir so tiefe Einblicke in den südlichen Teil der Grünen Insel. Auch diese 8-tägige Rundreise ist kombinierbar mit unseren anderen 8-tägigen Irlandreisen. Gerne bieten wir Ihnen auch einen Verlängerungsaufenthalt in Dublin an!

8 Tage ab 1195 €
Irland

Wild Atlantic Way

Entlang des Atlantiks vom sanften und lebhaften Süden führt uns diese Reise auf dem „Wild Atlantic Way“ in den ruhigen und rauen Norden Irlands. Wir begeben uns auf eine kulturelle und naturgeschichtliche Entdeckungstour, auf der wir unberührte und malerische Landschaften, wie auf den Inseln Achill Island und Inis Mór erleben. Wir entdecken Connemara und das wie eine Mondlandschaft anmutende Gebiet des Burren mit seinen einzigartigen Steinformationen. Die Cliffs of Moher bei Doolin, den berühmten Ring of Kerry aber auch die höchsten Seeklippen Europas - Slieve League - besuchen wir auf unserer Wanderreise entlang der wilden und ursprünglichen irischen Atlantikküste.

13 Tage ab 1685 €
Irland

Donegal - einsamer Norden

Die Grafschaft Donegal im Nordwesten Irlands lockt mit ihrer unberührten Natur, den lebhaften aber auch verschlafenen Küstenorten, mit ihren der Küste vorgelagerten kleinen Inseln, einer Jahrtausende alten Kulturgeschichte und Traditionen. Hier - ganz im Norden von Irland - tauchen wir ein in eine Welt aus irisch-gälischer Geschichte und nahezu unentdeckten Landschaften, die trotz ihrer Schönheit noch heute abseits der meisten Touristenpfade liegen. Von unserem Hotel aus unternehmen wir eine Küstenwanderung auf dem Horn Head, besuchen den Glenveagh Nationalpark, machen einen Ausflug nach Derry und erkunden auf der Halbinsel Rossguill den Melmore Head.

8 Tage ab 789 €
Irland

Wandern im Norden Irlands

Nordirland verzaubert seine Besucher mit beeindruckenden Klippenlandschaften, vorgelagerten Kaps, weißen Sandstränden, idyllischen Seen, eindrucksvoller Bergwelt und mystischer Moorlandschaft. Abgerundet wird dieses erstaunliche Naturerbe durch eindrucksvolle Monumente vergangener Zeiten, wie sagenumwobene Ruinen, und dem bekannten Giant‘s Causeway.

11 Tage ab 1475 €
Italien

Liparische Inseln - Wandern mit Inselhüpfen

Die Liparischen Inseln gehören zu den wahren Geheimtipps für Wanderfreunde mediterraner Insel-Landschaften. “Erlebnis-wandern zum Erdinnern”, so lautet das Motto dieser außergewöhnlichen Reise zum wohl schönsten Inselarchipel des Mittelmeers und zu den wohl spektakulärsten Naturphänomenen dieser Erde. Auf ausgiebigen Wanderungen (3 – 5 Stunden, leicht bis anspruchsvoll) erforschen wir die grenzenlosen Naturgewalten. Dabei erfahren wir auch Spannendes über Vulkanismus, Natur, Kultur, Land und Leute. Unsere Reise erschließt neben den aktiven Vulkaninseln Vulcano und Stromboli auch das quirlige Lipari, und das „jenseits von Raum und Zeit schwebende“ Eiland Alicudi. Und dabei natürlich traumhafte Szenerien von Inseln und Küsten, Bergen und Meer. Fakultativ können auch das verträumte Salina oder das mondäne Panarea besucht werden.

10 Tage ab 1590 €
Portugal

Wandern auf der Blumeninsel Madeira

Angenehme Temperaturen über das ganze Jahr hinweg mit einer bezaubernden, facettenreichen, subtropischen Vegetation, welche unsere Sinne beschwingt – das ist Madeira. Wer das Inselinnere wandernden Fußes entdeckt, dem bleiben manche Schritte im üppigen Grün einfach unvergesslich. Mit steilen Küsten und einer teils unvermutet wilden Berglandschaft thront es über dem tiefblauen Atlantik. Die schönsten und entlegensten Wanderabschnitte führen uns entlang einiger Levadas, zu schroffen Küsten im Norden sowie über alte Versorgungswege durch die teils wilde und zerklüftete Bergwelt und zeigen die verborgenen Reize der Insel. Dank der überschaubaren Gruppengröße kehren wir auch in urige Dorfcafés ein und erleben Madeira „hautnah“. Hier können wir Spezialitäten der einheimischen Küche genießen und den Tag bei einem Glas Madeirawein Revue passieren lassen!

10 Tage ab 1470 €
Portugal

Madeira - Inseldurchquerung & Porto Santo

Diese einmalige Kombination – Wandern auf beiden Inseln des Madeira-Archipels – dürfen Sie sich nicht entgehen lassen! Im Gegensatz zu unserer Madeira-Wanderreise „Das immergrüne Wanderparadies" durchqueren Sie auf einer teils anspruchsvolleren Route die Gebirgskette der Blumeninsel von Ost nach West. Im Anschluss besteht die Möglichkeit, die kleinere Nachbarinsel Porto Santo ebenfalls aktiv auf Wanderungen zu entdecken. Während Madeira für seine üppige Vegetation bekannt ist, wird Porto Santo von einem trockenen afrikanischen Klima dominiert, ist entsprechend karger und flacher und punktet zusätzlich mit einem kilometerlangen breiten Sandstrand, der zum Baden einlädt. Die Wanderungen auf beiden Inseln, auf zum Teil wenig begangenen Wegen, bieten ein unvergleichliches Wandererlebnis.

12 Tage ab 1560 €
Kap Verde

Kapverden - Wandern auf 5 Inseln

Cabo Verde, 1.500 km südlich der Kanarischen Inseln vor der Küste Afrikas gelegen, ist ein Wanderparadies und bezaubert den Reisenden durch die Vielfältigkeit der Landschaften und die Ursprünglichkeit der Lebensformen. Neben den überwältigenden Naturerlebnissen machen die Begegnungen mit den gastfreundlichen Menschen, ihrer Musik und ihrer Lebensfreude den besonderen Reiz unserer Reise aus. Wir besuchen auf unserer Reise die 5 kapverdischen Inseln Santiago, Fogo, São Vicente, Santo Antão und Sal, gehen wandern, baden im türkisblauen Meer, genießen frischen Schwertfisch und lauschen den melancholischen Klängen der Morna.

15 Tage ab 2890 €
Portugal

Azoren - 3 Wanderperlen im Atlantik

Mitten im Atlantik und noch unberührt von den Strömen des Tourismus liegen die Azoren. Flores, die westlichste und ursprünglichste Insel der Azoren zeigt sich wild und lieblich zugleich. Wir wohnen in Steinhäusern und Pensionen mit idealem Ausgangspunkt zur Erkundung der zauberhaften Landschaften. Wir erleben Faial mit seinen hortensiengeschmückten Weidewiesen. Auch São Jorge gilt unter Wanderern noch als Geheimtipp. Auf uralten Pfaden wandern wir durch archaische Landschaften und ursprüngliche Dörfer. Ein Glas Wein in einer Adega, Mittagessen in typischen Restaurants, ein Stierkampf à la azoreana - immer wieder ergeben sich Begegnungen mit Einheimischen.

14 Tage ab 2290 €
Portugal

Azoren - 4 Inselperlen im Atlantik

Mitten im Atlantik und noch unberührt von den Strömen des Tourismus liegen die Azoren. Flores, die westlichste und ursprünglichste Insel der Azoren zeigt sich wild und lieblich zugleich. Wir wohnen in liebevollen Steinhäusern und Pensionen mit idealem Ausgangspunkt zur Erkundung der zauberhaften Landschaften. Wir erleben Faial mit seinen hortensiengeschmückten Weidelandschaften. Auch São Jorge gilt unter Wanderern noch als Geheimtipp. Auf uralten Pfaden wandern wir durch archaische Landschaften und ursprüngliche Dörfer. Ein Glas Wein in einer Adega, Mittagessen in typischen Restaurants, ein Stierkampf à la azoreana - immer wieder ergeben sich Begegnungen mit Einheimischen. Gewaltig steigt der Pico Vulkan aus dem Meer. Seine Besteigung ist ein Höhepunkt unserer Azorenreise. Immer wieder laden sehr schöne Badestellen zum erfrischenden Bad im glasklaren Meer ein.

14 Tage ab 2390 €
Island

Rundum Island

Diese Rundreise nach Island entführt uns in die einmalig schöne, raue und für uns Mitteleuropäer manchmal wie eine Mondlandschaft anmutende Natur der Insel. Zwischen tiefblauen Seen, sattgrünem Gras, scheinbar endlosen, bemoosten Lavafeldern und tiefschwarzen Sandstränden kann man sich gut vorstellen, dass in diesem Land noch immer Elfen und Trolle leben. Die Wander-Rundreise Island führt uns durch diese verzauberte Landschaft, einmal rund um die Insel aus Feuer und Eis. Während kurzer, einfacher Wanderungen erhalten wir einen tiefen Einblick in das Land und seine Bewohner. Unberührte Natur, frische Luft, Gletscher, Lava, Vulkane, isländische Spezialitäten, die fremd klingende Sprache – all das nehmen wir mit all Ihren Sinnen auf. Abends erholen wir uns in Gasthäusern oder kleinen, einfachen Hotels.

13 Tage ab 3500 €
Grönland

Perle der Arktis - Wanderreise mit Zeltunterkünften

Wir erkunden die größte Insel der Welt in einer übersichtlichen Region, im Osten um Ammassa-lik/Tasiilaq zu Fuß und per Boot, denn Straßen gibt es nicht. Wir wohnen bei dieser Reise ausschließ-lich in robusten Zelten, was sich vielleicht erst einmal ungewöhnlich anhört. Im Juli und August eignet sich das milde Klima durchaus gut zum Zelten. Die ersten drei Tage verbringen wir im Hauptort Tasii-laq. Von hier aus und von unseren weiteren Zeltcamps in Kuummiut und in der Region des Knut-Rasmussen-Gletschers erschließen wir auf wunderbaren Wanderungen Täler und Fjorde, Berge und Küsten. Und dies mit viel Zeit und Muße für das Erleben und Genießen der unendlichen Natur und der atemberaubenden Ausblicke, für Begegnungen in den Siedlungen der Inuit-Jäger und für erhabene Momente der Stille und des Staunens. ​

15 Tage ab 3395 €
Türkei

Unbekanntes Nordzypern

Zypern ist als sonnenverwöhnte Urlaubsinsel im östlichen Mittelmeer bekannt. Der Nordteil der Insel ist aufgrund der politischen Lage der letzten 40 Jahre jedoch vom Massentourismus mit all seinen negativen Folgen weitgehend verschont geblieben. Der EU-Beitritt Zyperns und die Annäherung des türkisch-sprachigen Nordteils und des griechisch-sprachigen Südteils haben bislang noch nicht zur endgültigen politischen Lösung, jedoch zu einer größeren Entspannung geführt. Es ist abzusehen, dass das große touristische Potenzial des Nordens immer mehr Besucher ins Land bringen wird und sich in einigen Jahren die aus touristischer Sicht interessante Abgeschiedenheit und “Rückständigkeit” einem modernen Mittelmeertourismus annähern wird. Der Veranstalter hat langjährige Nordzypern-Erfahrung und unterstützt mit dieser Reise den Aufbau eines natur- und kulturverträglichen Wandertourismus. Der Nordteil Zyperns wird entlang der Nordküste durch einen bis 1.000 m hohen, oft schroffen Gebirgszug geprägt. Nach Süden und Osten schließen sich eine landwirtschaftlich genutzte Ebene und ausgedehnte Sandstrände an. Weit nach Osten erstreckt sich die abgelegene und naturnahe Karpaz-Halbinsel wie ein Finger ins Meer. Der Westen gehört zu den Ausläufern des Troodos-Gebirges. Die Jahrtausende alte Kulturgeschichte Zyperns wird vielerorts durch Zeugnisse deutlich: Hellenen, Römer, Byzantiner, Araber, Kreuzfahrer, Lusignan-Könige, Venezianer, Osmanen und Engländer haben ihre Spuren hinterlassen.

14 Tage ab 1480 €
Neuseeland

Zu Fuß durch das Land der Kiwis

In Neuseeland erwarten uns Abenteuer & Freiheit! Wir erkunden auf vielen schönen Wanderungen die interessantesten Tracks der beiden Inseln, die gegensätzlicher nicht sein können! Geprägt von Lavafeldern, rauchender Erde und türkisfarbenen Kraterseen ist die Nordinsel das glatte Gegenteil der grünen Südinsel .Die artenreiche Flora der Südinsel erkunden wir auf dem Tablelands Circuit, der Routebourn und der Kepler Track führen uns zurück in die Kreidezeit. Von moosbehangenen Bäumen, immergrünem Regenwald und riesigen Baumfarnen bis hin zu tosenden Wasserfällen und sattgrünen Buchenwäldern hat die Insel alles zu bieten, was das Wander-Herz begehrt. Auf einer Segelkreuzfahrt erkunden wir den faszinierenden Milford Sound mit seinen fast 1000m hohen Felswänden.

26 Tage ab 3740 €
Neuseeland

„Natour“ auf Nord- und Südinsel

Diese Reise deckt Neuseeland im wahrsten Sinne des Wortes in seiner vollen Ausdehnung ab: vom südlichsten Punkt der Südinsel bis zum nördlichsten Punkt der Nordinsel. Wir entdecken die kontrastreiche Fülle der landschaftlichen Schönheiten Neuseelands und die gesamte Bandbreite der Vegetation. Wir erforschen auf der „Southern Scenic Road“ den tiefsten Süden und beobachten, wie am touristisch kaum erschlossenen Cape Reinga im äußersten Norden die Tasman See und der Pazifik aufeinander treffen. Neben vielen verträumten und touristisch eher unerschlossenen Naturparadiesen erleben Sie auf dieser Tour auch die bekannten touristischen Höhepunkte Neuseelands: den mächtigen Mt. Cook, den einzigartigen Milford Sound, das quirlige und hyperaktive Queenstown, die dampfende Thermalstadt Rotorua, das Weltnaturerbe des Tongariro Nationalparks und natürlich auch die etwas andersartigen polynesischen Großstädte Wellington und Auckland. Als Unterkünfte bevorzugen wir, neben Hotels in den Städten, gemütliche Pensionen, einfache ländliche Hotels und Bungalows in landschaftlich schöner Lage.

23 Tage ab 5380 €
Italien

Sizilien Wanderstudienreise - von der Riviera bis Syrakus

Sanft geneigte Orangenhaine, feinsandige Strände und der gewaltige Ätna, ein Vulkan, der noch heute Rauch und Grollen von sich gibt – das sind die landschaftlichen Höhepunkte im Osten Siziliens. Doch für Wanderer wird noch weit mehr geboten. Im Inselinneren locken ins Kalkgebirge eingegrabene Canyons und im Süden das Naturschutzgebiet Vendicari mit Stranddünen und botanischem Reichtum. Wer zudem kulturell interessiert ist, wird sich in Sizilien im Paradies wähnen. Einst war es der Osten Siziliens, an dem die ersten Griechen ankamen und von Catania bis Syrakus ihre Siedlungen gründeten. Viele der einst prachtvollen Bauwerke sind heute noch zu sehen und zeugen von der kulturellen Hochzeit. Der Vulkanausbruch des Ätna und wenige Jahrzehnte später ein verheerendes Erdbeben lösten im 18. Jh. erneut einen Bauboom aus. Barockstädte wie Noto, Ragusa oder Modica mit ihren Häusern, Kirchen und Palästen zeugen von dieser Zeit und laden zum Bummeln und Verweilen ein. Auch der Gaumen ist gefragt: wie jede Region Italiens hat Sizilien seine ganz besonderen kulinarischen Köstlichkeiten zu bieten. Ganz bewusst sind wir bei dieser Reise nur im Osten Siziliens unterwegs – wir sitzen weniger lange im Bus und haben dafür mehr Zeit, die kulturellen und landschaftlichen Sehenswürdigkeiten zu Fuß zu erkunden.

11 Tage ab 1390 €