Startseite>Königreich Mustang
Nepal Königreich Mustang 22 Tage ab 2945 €
Übersicht
Reiseverlauf
Leistungen
Termine & Preise
Bewertungen

Königreich Mustang

Nepal

© Auf und Davon Reisen GmbH
© Auf und Davon Reisen GmbH
© Auf und Davon Reisen GmbH
© Auf und Davon Reisen GmbH
© Auf und Davon Reisen GmbH
© Auf und Davon Reisen GmbH
© Auf und Davon Reisen GmbH
© Auf und Davon Reisen GmbH
© Auf und Davon Reisen GmbH
© Auf und Davon Reisen GmbH
© Auf und Davon Reisen GmbH
© Auf und Davon Reisen GmbH
Highlights:
Kathmandu und das Tal intensiv
11 Tage in Mustang
Zelttrekking abseits der üblichen Wege
faszinierende Ausblicke auf die 8000er Eisriesen
Beschreibung:
Im "Königreich Mustang" offenbart sich dem Besucher eine überwältigende Landschaft mit ariden Hochebenen, deren bizarre Formen in allen Farben leuchten. Erst seit 1992 dürfen ausländische Besucher die Region bereisen und so verwundert es nicht, dass die Loba, ein tibetischer Volksstamm, sich ihre alten Traditionen, ihre Religion und Kultur bis heute bewahren können. Auf dem alten Karawananpfad zwischen Tibet und Indien wandern wir bis zur immer noch mittelalterlich anmutenden Hauptstadt des Königreiches - Lo Manthang. Zahlreiche Passüberquerungen belohnen uns mit unvergesslichen Ausblicken auf die 8000er Annapurna und Dhaulaghiri und zahlreiche weitere Eisriesen.
Mindestteilnehmerzahl:
6 Pers. (max. 12 Pers.)

Späteste Rücktrittsfrist bei Nichterreichen der Mindestteilnehmeranzahl:

30 Tage vor Reisebeginn
Reisecode:
NEP M02
Enthaltene Leistungen:
Linienflug (Economy)
Steuern und Gebühren
alle Fahrten im privaten, nicht klimatisierten Fahrzeug
Inlandsflüge
5 ÜN in landestypischen Mittelklassehotels im DZ
Besichtigungen inkl. Eintrittsgelder
örtl. deutschsprachige Reiseleitung im Kathmandu-Tal
Mahlzeiten: 19x F, 14x F, 14x A
während des Trekkings: 14 ÜN im 2 Pers.-Zelt inkl. Vollpension (Campingteam/-ausrüstung)
örtl. deutschsprachiger Trekkingguide
Tragtiere/Träger, Trekkingpermit
AuD-Infomaterial
Reiseführer
Nicht enthaltene Leistungen:
Einzelzimmerzuschlag: 255,- € (kein Einzelzimmer während des Trekkings möglich)
Kosten Mustang-Permit p.P. 500,- € (obligatorisch)
alle nicht genannten Mahlzeiten & Getränke
Trinkgelder und persönliche Ausgaben
Visa-Gebühr Nepal z. Zt. 40,- €
Ausreisegebühr Nepal z. Zt. 15,- €
Rail & Fly Ticket 85,- €
Programmhinweise:
Anforderungen: Gute Kondition für 15-tägiges anspruchsvolles Zelttrekking in Höhen von max. 4.170 m ohne Geländeschwierigkeiten, jedoch mit langen Auf- und Abstiegen. Der Besuch des Tigi-Festivals kann aufgrund von möglichen kurzfristigen Terminänderungen vor Ort nicht garantiert werden!
1. - 22. Tag

Geplanter Reiseverlauf:

1. Tag: Flug von Deutschland nach Nepal

2. Tag: Ankunft in Kathmandu
Nach dem Transfer zum Hotel haben wir Zeit für einen ersten Erkundungs-Spaziergang auf eigene Faust oder zum Ausruhen im Hotel. Die Hauptstadt Nepal´s ist mit Ihren ca. 1,5 Mill. Einwohnern die größte Stadt des Landes und kulturelles sowie politisches Zentrum Nepals. -/-/-

3. Tag: Kathmandu – Besichtigungen
Wir tauchen ein in die fremde Kultur und besuchen eine Auswahl der interessantesten Sehenswürdigkeiten in Kathmandu, z. B. Pashupatinath und Bodnath. F/-/-

4. Tag: Kathmandu – Pokhara
Per Überlandfahrt geht es nach Pokhara durch die grandiose Landschaft Nepals. Bei klarem Wetter begleitet uns immer wieder die Sicht auf die Himalaya-Kette. F/-/-

5. Tag: Pokhara - Jomosom - Kagbeni
Der Panoramaflug nach Jomosom gehört mit zu den beeindruckendsten auf unserer Nepal Reise. Zum Greifen nah sehen wir bei gutem Wetter den 8.172 m hohen Dhaulagiri und die Annapurna-Kette mit Manaslu und Machupuchare, getrennt durch das Kali Gandaki Tal. In Jomosom (ca. 2.700 m) treffen wir auf unser Sherpa-Team, die Ponys werden beladen und in ca. 4 Stunden wandern wir zur Oase Kagbeni (ca. 2.860 m). Dabei genießen wir auch von hier aus die Ausblicke auf Dhaulagiri und Nilgiri, die mit ihrem imposanten Anblick die nächsten Tage unsere Begleiter sein werden. F/-/-

6.- 11. Tag: Kagbeni - Lo Manthang
Unsere Wanderung führt uns über Chele, Giling, Tramar und Tsarang nach Lo Manthang, vorbei an bewirtschafteten Feldern, lebhaften nepalesischen Dörfern und traditionsreichen Klöstern Nepals, von denen wir zumindest eines besichtigen werden. Steile Anstiege auf Passhöhen zwischen 3.500-4.000 m Höhe werden immer wieder belohnt mit überwältigenden Ausblicken auf die umliegende Bergwelt des Himalaya. Dann liegt Lo Manthang (3.800 m) endlich vor uns, inmitten der tibetischen Halbwüste. Die roten Klostergebäude und der weiße Königspalast überragen weithin sichtbar die Stadtmauer.
Zwei Tage haben wir Zeit, in das Leben der mittelalterlich anmutenden nepalesischen Stadt Lo Manthang einzutauchen. Wir besichtigen den Königspalast, die Gompas und streifen durch die Gassen. Während des Mai-Termins haben wir möglicherweise das große Glück beim Tigi-Festival dabei zu sein, das auf dem Platz vor dem Königspalast mit tibetischen Maskentänzen gefeiert wird. Täglich F/M/A

12.-18. Tag: Lo Manthang - Muktinath – Jomosom
Schließlich treten wir den Rückweg an, der noch viele Höhepunkte auf unserer Nepal Reise für uns bereit hält. Es ist eine anstrengende aber landschaftlich auch sehr schöne Etappe bis zu dem kleinen Dorf Yara, das auf der anderen - der östlichen Seite - des Kali Gandaki (in Mustang: Mustang Khola) liegt.Von Yara aus machen wir einen Ausflug zur Luri Gompa, die bekannt ist für ihre alten und sehr wertvollen Wandmalereien. Einem Adlerhorst gleich klebt das kleine Kloster beeindruckend hoch oben an einem Felsen.Weitere vier Tage genießen wir die bizarre Landschaft Mustangs. Die Überschreitung mehrerer Pässe von 4.000 m Höhe und steile Abstiege in die Quertäler des Mustang Khola erfordern eine gute Kondition. Die Tagesetappen sind hier teilweise sehr lang - bis zu 8 oder 9 Stunden. Dafür ist dieser Weg sehr viel weniger begangen und gewährt uns wunderbare Ausblicke auf die wüstenhafte Bergwelt Mustangs. Schließlich erreichen wir Muktinath, den bedeutendsten Pilgerort der Gegend. Eine letzte kurze Etappe bringt uns zurück in das Kali Gandaki-Tal nach Jomosom. Täglich F/M/A

19.-20. Tag: Jomosom – Pokhara
Wir verabschieden uns von unseren nepalesischen Sherpas und genießen noch einmal den Flug durch das Kali Gandaki-Tal nach Pokhara (Tag 19), wo wir noch einen Tag am schönen Phewa-See verweilen (Tag 20). Für den Fall, dass wir unterwegs einen Tag durch einen ausgefallenen Flug o. Ä. verlieren sollten, ist das gleichzeitig unser Reservetag. F/-/-

21. Tag: Pokhara – Kathmandu
Panoramaflug entlang des grandiosen Himalaya-Hauptkammes zurück nach Kathmandu und noch einmal Zeit für Besichtigungen, letzte Urlaubseinkäufe oder einfach, um ein wenig auszuspannen. F/-/-

22. Tag: Kathmandu - Rückflug nach Deutschland
Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland. Ankunft am Abend. F/-/-

Enthaltene Leistungen
Linienflug (Economy)
Steuern und Gebühren
alle Fahrten im privaten, nicht klimatisierten Fahrzeug
Inlandsflüge
5 ÜN in landestypischen Mittelklassehotels im DZ
Besichtigungen inkl. Eintrittsgelder
örtl. deutschsprachige Reiseleitung im Kathmandu-Tal
Mahlzeiten: 19x F, 14x F, 14x A
während des Trekkings: 14 ÜN im 2 Pers.-Zelt inkl. Vollpension (Campingteam/-ausrüstung)
örtl. deutschsprachiger Trekkingguide
Tragtiere/Träger, Trekkingpermit
AuD-Infomaterial
Reiseführer
Nicht enthaltene Leistungen
Einzelzimmerzuschlag: 255,- € (kein Einzelzimmer während des Trekkings möglich)
Kosten Mustang-Permit p.P. 500,- € (obligatorisch)
alle nicht genannten Mahlzeiten & Getränke
Trinkgelder und persönliche Ausgaben
Visa-Gebühr Nepal z. Zt. 40,- €
Ausreisegebühr Nepal z. Zt. 15,- €
Rail & Fly Ticket 85,- €
TERMIN
PREIS
PLÄTZE
02.05.2018 - 24.05.2018
Plätze
ab 3030€

mit Besuch des Tigi Festes in Lo Mantang / 23 Tage Reise


14.07.2018 - 04.08.2018
Plätze
ab 2945€

22.09.2018 - 13.10.2018
Plätze
ab 2945€

= Reise buchbar
= Nur noch wenige freie Plätze
= Nicht mehr buchbar
Diese Reise ist auch als Privatreise ab 2 Personen zu Ihrem Wunschtermin buchbar. Selbstverständlich können wir bei Privatreisen auch den Reiseverlauf und die Reisedauer noch Ihren Wünschen anpassen. Gerne machen wir Ihnen ein entsprechendes Angebot. Senden Sie uns einfach Ihre Anfrage oder rufen Sie uns an.
Privatreise anfragen
Zu dieser Reise gibt es noch keine Bewertungen.

Karte

Auf und Davon Reisen
Telefon: +49 (0) 2261-501990
E-Mail: reisen@auf-und-davon-reisen.de
NEP M02

4.170 m
Anforderungen: Gute Kondition für 15-tägiges anspruchsvolles Zelttrekking in Höhen von max. 4.170 m ohne Geländeschwierigkeiten, jedoch mit langen Auf- und Abstiegen. Der Besuch des Tigi-Festivals kann aufgrund von möglichen kurzfristigen Terminänderungen vor Ort nicht garantiert werden!
02.05.18 – 24.05.18

mit Besuch des Tigi Festes in Lo Mantang / 23 Tage Reise

14.07.18 – 04.08.18
22.09.18 – 13.10.18
= Anfragen
= Buchen