Startseite>Buschmannland, Okavango Delta & Victoria Fälle
Namibia Buschmannland, Okavango Delta & Victoria Fälle 21 Tage ab 2600 €
Übersicht
Reiseverlauf
Leistungen
Termine & Preise
Bewertungen

Buschmannland, Okavango Delta & Victoria Fälle

Namibia

© Auf und Davon Reisen GmbH
© Auf und Davon Reisen GmbH
© Auf und Davon Reisen GmbH
© Auf und Davon Reisen GmbH
© Auf und Davon Reisen GmbH
© Auf und Davon Reisen GmbH
© Auf und Davon Reisen GmbH
© Auf und Davon Reisen GmbH
© Auf und Davon Reisen GmbH
© Auf und Davon Reisen GmbH
© Auf und Davon Reisen GmbH
© Auf und Davon Reisen GmbH
© Auf und Davon Reisen GmbH
© Auf und Davon Reisen GmbH
© Auf und Davon Reisen GmbH
© Auf und Davon Reisen GmbH
© Auf und Davon Reisen GmbH
© Auf und Davon Reisen GmbH
© Auf und Davon Reisen GmbH
© Auf und Davon Reisen GmbH
© Auf und Davon Reisen GmbH
© Auf und Davon Reisen GmbH
Highlights:
Abenteuer-Safari in Nord-Namibia
Herero-Land und südliches Buschmannland
Unberührte Natur und Tierreichtum im Khaudum-Nationalpark, Mahango-Nationalpark und Caprivi-Streifen
Übernachtung bei einer Buschmannfamilie
Beschreibung:
Der Khaudum-Nationalpark ist ein Stück Afrika wie man es nur noch aus Filmen kennt... von herber Schönheit, unwegsam und mit einem unglaublichen Tierreichtum. Über einen Grenzübergang im Buschmannland erfolgt die Einreise nach Botswana. Entlang des Okavango-Flusses können Sie die Flusslandschaft und den Tierreichtum bewundern. Weiter nördlich liegt der Mahango-Nationalpark und der Caprivi-Streifen, der vegetationsreiche Teil Namibias. Gerade die Flußregion des Okavango ist stark besiedelt und damit eine gute Gelegenheit Schwarzafrika zu erkunden. In Simbabwe besuchen wir die Victoria-Wasserfälle und danach den wohl schönsten Nationalpark Namibias - wenn auch noch ziemlich unerschlossen und unbekannt - den Mamili. Wir werden ein paar Geheimplätzchen, die noch in keinem Reiseführer nachzulesen sind besuchen und die Region intensiv kennenlernen.​
Mindestteilnehmerzahl:
6 Pers. (max. 10 Pers.)

Späteste Rücktrittsfrist bei Nichterreichen der Mindestteilnehmeranzahl:

23 Tage vor Reisebeginn
Reisecode:
NAM 002
Enthaltene Leistungen:
Ab/an Windhoek
Transfer ab/an Flughafen (bei Anreise am Vormittag des 2 tages & Abreise am 20. Tag)
Fahrt im Toyota Allrad-Fahrzeug (4x4) o.ä.
1x Ü in Pension (Windhoek), 17x Ü im Doppel-Zelt
18x Frühstück, 14x Mittagessen (=rustikale Brotzeit) 12x Abendessen
Stellung Koch- und Campingausrüstung: 3-Pers.-Kuppelzelt für max. 2 Pers., Tische, Stühle
Deutsch sprechende Reiseleitung = Fahrer und Koch
Nicht enthaltene Leistungen:
Einzelzimmer-Zuschlag (1 Nacht; 1/2 DZ nicht möglich): 30,- €
Einzelzelt-Zuschlag (1/2 D-Zelt nicht möglich): 50,- €
Zusatzübernachtung in Windhoek im DZ/FR: 55,- €
Zusatzübernachtung in Windhoek im EZ/FR: 70,- €
Flug an/ab Windhoek (ab € 1200,- inkl. Tax bei uns buchbar)
Flughafentransfers (ca. € 40,- p.P./Strecke sofern Anreise nicht am Vormittag des 2. Reisetages und Abreise nicht am 20. Tag)
Rail & Fly Ticket: 75,- € (nur zusammen mit einem Flug buchbar)
Nicht genannte Mahlzeiten, Getränke; Schlafsack, Isomatte; optionale Aktivitäten; Trinkgelder.
Visum für Simbabwe (ca. US$ 30,- p.P.)
Eintritt Victoria-Fälle (ca. US$ 30,- p.P.)
Programmhinweise:
Veranstalter: Kooperationspartner Anforderungen: Normale Kondition für leichte bis mittelschwere Wanderungen. Mithilfe bei den anfallenden Camparbeiten und Spaß am Outdoor-Erlebnis (teilweise Übernachtungen auf Campingplätzen ohne Sanitäranlagen) wird erwartet. Flexibilität und Teamgeist. Eigenen Schlafsack und Isomatte bitte mitbringen
1. - 20. Tag

Geplanter Reiseverlauf:

1. Tag: Individuelle Anreise nach Windhoek

2. Tag: Ankunft in Windhoek
Brunch, Stadtführung, nachmittags frei. Steakhouse, ca. 15,- Euro, Pension. (F/-/-) 

3. Tag: Richtung Osten bis Omitara
Weiter nach Otjinene, die Strecke wird zur Offroadpiste. Aufbau des Camps (o.S. = ohne Sanitäranl.) in der freien Natur. (F/M/A) 380 km

4. Tag: Durch die Ausläufer der Kalahari
Nahe der Grenze zu Botswana schwenken wir nach Norden über die für diese Gegend typischen Kalaharidünen. Wir erreichen das Buschmannland. Camp (o.S.). (F/M/A) 280 km

5.-6. Tag: Tsumkwe, die größte Siedlung des Buschmannlandes
Im Khaudum Nationalpark ziehen Gnus, Zebras, Giraffen, Kuhantilopen, Roanantilopen, Rappenantilopen, Elefanten, Leoparden und manchmal auch Löwen frei umher. Nachmittags erreichen wir das Camp Sikeretti, wo wir uns für die nächsten zwei Nächte einrichten (S.v. = Sanitäranl. vorh.). Von Sikeretti starten wir zu Pirsch- und Erkundungsfahrten. (je F/M/A) 100 km 

7. Tag: Über einen Grenzübergang geht es nach Botswana
Da in diesem Teil Botswanas keine Camps zu finden sind, übernachten wir irgendwo in der Wildnis und suchen uns ein schönes Outdoor Camp. (o.S.) (F/M/A) 360 km

8. Tag: Weiter geht es zum Okavango...
...und am Ufer des Flusses finden wir ein schönes Camp, wo wir für zwei Nächte bleiben. (S.v.) (F/M/-) 200 km

9. Tag: Vom Motorboot aus die Tier- und Pflanzenwelt des Okavango kennenlernen
Auch Flusspferde und Krokodile sind im Flussbereich zu finden. Die Fahrt geht an Siedlungen und Dörfern vorbei. Zurück zum Camp. (F/-/-) 

10. Tag: Mahango Nationalpark
Der Mahango-Nationalpark befindet sich auf namibischem Territoritum. Hier lassen sich von Landseite aus Büffel, Elefanten, Zebras, Gnus, Impalas, Warzenschweine, Grünmeerkatzen in Ufernähe erspähen. Besichtigung der Popa-Fälle. Camp in der Gegend (S.v.). (F/M/A) 150 km

11. Tag: Weiter zum Caprivi-Nationalpark
Kurz vor Erreichen des Flusses Kwando geht es auf einem Pfad in die Büsche zum neu errichteten Camp der Kavangos. Camp am Ufer des Flusses (S.v.). (F/M/A) 250 km

12. Tag: Der Kwando-Fluss
Die Aussicht auf die Flussebenen des Kwando-Flusses ist überwältigend. Entlang des Kwando sind Flusspferde, Rappenantilopen, Kudus, Impala, Letschwe, Elefanten zum Greifen nahe - einfach grandios! (F/M/A) 50 km

13. Tag: Wir setzen die Reise bis nach Katima Mulilo fort
Bei Ngoma gelangen wir nach Botswana und über die Transitroute durch den Chobe-Nationalpark zur Lodge bei Kasane, wo wir uns für zwei Nächte einrichten. (F/M/-) 260 km

14. Tag: Victoria-Wasserfälle
Da sich die Kosten für den Grenzübertritt öfter ändern, sind die Visagebühren Simbabwe und die Eintrittsgebühren zu den Wasserfällen nicht inklusive (ca. 60 U$). Um Verzögerungen zu vermeiden, wird dieser Tagesausflug mit einem lokalen Reiseunternehmen durchgeführt. Vormittags besichtigen wir die Wasserfälle, nachmittags zur freien Verfügung. (F/-/-) 180 km

15. Tag: Mamili-Nationalpark in Namibia
Die Fahrt geht wieder nach Namibia, über eine Baumstammbrücke geht die Fahrt nach Süden zum Mamili. Camp außerhalb des Mamilis für 2 Nächte aufschlagen. (S.v.) (F/M/A) 100 km

16. Tag: Pirschfahrten im Mamili
Dieser Nationalpark ist ein Geheimtipp und das Gegenstück zum bekannten Chobe-Nationalpark in Botswana. Umrahmt vom Kwando/ Lynianti und von zahlreichen Nebenarmen durchkreuzt, bietet er ein ideales Habitat für Elefanten, Büffel, Flusspferde, Letschwe, usw. (S.v.) (F/M/A) 50 km

17. Tag: Zurück zum Okavango Fluss
Weiter auf der viel interessanteren alten Caprivistraße. Das Leben spielt sich hier an den Ufern des Flusses ab. Am späten Nachmittag erreichen wir unser Camp am Fluss. (F/M/A) 450 km

18. Tag: Richtung Grootfontain
Es gibt genügend Zeit, am Straßenrand die für den Norden bekannte Holzarbeiten als Mitbringsel zu erstehen. Nahe bei Grootfontain wurde der weltweit größte Meteorit entdeckt. Die Übernachtung erfolgt auf der Farm eines Freundes, der jahrelang mit den Buschmännern jagte und lebte. (S.v.) (F/M/A) 300 km

19. Tag: Waterberg-Nationalpark
Welcher am Nachmittag erreicht wird. Zeit zur freien Verfügung, z.B. interessante Wanderungen auf das Hochplateau unternehmen oder einfach am Pool liegen. (F/M/A) 180 km

20. Tag: Es geht nach Süden & Rückflug nach Deutschland
Auf geht’s zum Okahandja Holzmarkt und weiter nach Windhoek. Abends Rückflug (nicht vor 17.00 Uhr) oder indiv. Verlängerung. (F/-/-) 280 km

21. Tag: Ankunft in Europa.
Enthaltene Leistungen
Ab/an Windhoek
Transfer ab/an Flughafen (bei Anreise am Vormittag des 2 tages & Abreise am 20. Tag)
Fahrt im Toyota Allrad-Fahrzeug (4x4) o.ä.
1x Ü in Pension (Windhoek), 17x Ü im Doppel-Zelt
18x Frühstück, 14x Mittagessen (=rustikale Brotzeit) 12x Abendessen
Stellung Koch- und Campingausrüstung: 3-Pers.-Kuppelzelt für max. 2 Pers., Tische, Stühle
Deutsch sprechende Reiseleitung = Fahrer und Koch
Nicht enthaltene Leistungen
Einzelzimmer-Zuschlag (1 Nacht; 1/2 DZ nicht möglich): 30,- €
Einzelzelt-Zuschlag (1/2 D-Zelt nicht möglich): 50,- €
Zusatzübernachtung in Windhoek im DZ/FR: 55,- €
Zusatzübernachtung in Windhoek im EZ/FR: 70,- €
Flug an/ab Windhoek (ab € 1200,- inkl. Tax bei uns buchbar)
Flughafentransfers (ca. € 40,- p.P./Strecke sofern Anreise nicht am Vormittag des 2. Reisetages und Abreise nicht am 20. Tag)
Rail & Fly Ticket: 75,- € (nur zusammen mit einem Flug buchbar)
Nicht genannte Mahlzeiten, Getränke; Schlafsack, Isomatte; optionale Aktivitäten; Trinkgelder.
Visum für Simbabwe (ca. US$ 30,- p.P.)
Eintritt Victoria-Fälle (ca. US$ 30,- p.P.)
TERMIN
PREIS
PLÄTZE
07.05.2018 - 26.05.2018
Plätze
ab 2600€

04.06.2018 - 23.06.2018
Plätze
ab 2600€

09.07.2018 - 28.07.2018
Plätze
ab 2600€

30.07.2018 - 18.08.2018
Plätze
ab 2600€

20.08.2018 - 08.09.2018
Plätze
ab 2600€

10.09.2018 - 29.09.2018
Plätze
ab 2600€

17.09.2018 - 06.10.2018
Plätze
ab 2600€

15.10.2018 - 03.11.2018
Plätze
ab 2600€

06.05.2019 - 25.05.2019
Plätze
ab 2600€

03.06.2019 - 22.06.2019
Plätze
ab 2600€

= Reise buchbar
= Nur noch wenige freie Plätze
= Nicht mehr buchbar
Zu dieser Reise gibt es noch keine Bewertungen.

Karte

Auf und Davon Reisen
Telefon: +49 (0) 2261-501990
E-Mail: reisen@auf-und-davon-reisen.de
NAM 002

Veranstalter: Kooperationspartner Anforderungen: Normale Kondition für leichte bis mittelschwere Wanderungen. Mithilfe bei den anfallenden Camparbeiten und Spaß am Outdoor-Erlebnis (teilweise Übernachtungen auf Campingplätzen ohne Sanitäranlagen) wird erwartet. Flexibilität und Teamgeist. Eigenen Schlafsack und Isomatte bitte mitbringen
07.05.18 – 26.05.18
04.06.18 – 23.06.18
09.07.18 – 28.07.18
30.07.18 – 18.08.18
20.08.18 – 08.09.18
10.09.18 – 29.09.18
17.09.18 – 06.10.18
15.10.18 – 03.11.18
06.05.19 – 25.05.19
03.06.19 – 22.06.19
= Anfragen
= Buchen